Radsport
Cottbuserin Hinze gewinnt Weltcup im Keirin

Minsk (dpa) - Emma Hinze hat am Finaltag des Bahnradsport-Weltcups in Minsk den Keirin-Wettbewerb der Frauen gewonnen.

Sonntag, 03.11.2019, 17:22 Uhr aktualisiert: 03.11.2019, 17:26 Uhr
Emma hinze hat am Finaltag des Bahnradsport-Weltcups in Minsk den Keirin-Wettbewerb der Frauen gewonnen.
Emma hinze hat am Finaltag des Bahnradsport-Weltcups in Minsk den Keirin-Wettbewerb der Frauen gewonnen. Foto: Vincent Jannink

Die 22-Jährige aus Cottbus siegte vor Europameisterin Mathilde Gros aus Frankreich und Hyejin Lee aus Korea. Vize-Europameisterin Lea Sophie Friedrich aus Dassow wurde Siebte. Hinze hatte am Samstag bereits Bronze im Sprint gewonnen.

«Emma ist hier nach ihrem krankheitsbedingten Ausstieg bei der EM vor zwei Wochen sehr, sehr stark gefahren», sagte Bundestrainer Detlef Uibel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7039911?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819555%2F
Nachrichten-Ticker