Bahnrad-Olympiasiegerin
Hersteller ehrt Vogel mit eigener «Barbie»-Puppe

Erfurt/Frankfurt (dpa) - Die querschnittsgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel hat jetzt eine persönliche «Barbie»-Puppe im Rollstuhl.

Donnerstag, 07.03.2019, 17:59 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 18:02 Uhr
Kristina Vogel präsentiert ihre «eigene» Barbie-Puppe.
Kristina Vogel präsentiert ihre «eigene» Barbie-Puppe. Foto: Paul Jordan

Damit ehrt der Spielzeughersteller Mattel die Vorbildfunktion der erfolgreichen Sportlerin für Mädchen, wie das Unternehmen mitteilte. «Ich kann meine Gefühle nicht mit Worten beschreiben», schrieb Vogel auf ihrer Facebook-Seite. «Ich bin so stolz!» Bei der Puppe handelt es sich um ein Einzelstück.

Die zweimalige Olympiasiegerin und Rekordweltmeisterin war am 26. Juni 2018 auf der Radrennbahn in Cottbus bei einem Trainingsunfall mit einem niederländischen Nachwuchsfahrer zusammengeprallt. Seitdem ist sie vom siebten Brustwirbel abwärts gelähmt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6455962?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819555%2F
Nachrichten-Ticker