Gesamtsieg an Primoz Roglic
Ire gewinnt für Bora-hansgrohe Schlussetappe der UAE-Tour

Dubai (dpa) - Der Ire Sam Bennett hat dem deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe zum Abschluss der UAE-Tour den fünften Saisonsieg beschert.

Sonntag, 03.03.2019, 09:58 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 10:00 Uhr
Die UAE-Tour führt durch die Vereinigten Arabischen Emirate.
Die UAE-Tour führt durch die Vereinigten Arabischen Emirate. Foto: Fabio Ferrari/LaPresse

Der Sprinter siegte auf der siebten und letzten Etappe über 145 Kilometer rund um Dubai vor dem Kolumbianer Fernando Gaviria und dem Australier Caleb Ewan. Bester Deutscher war der Kölner Phil Bauhaus auf dem sechsten Platz.

Den Gesamtsieg der zur World Tour angehörenden Rundfahrt durch die Vereinigten Arabischen Emiraten sicherte sich Tony Martins Teamkollege Primoz Roglic (Slowenien). Der Tour-de-France-Vierte, der für das niederländische Team Jumbo-Visma unterwegs ist, lag in der Endabrechnung 31 Sekunden vor dem spanischen Weltmeister Alejandro Valverde und 44 Sekunden vor dem Franzosen David Gaudu. Bora-Profi Emanuel Buchmann aus Ravensburg belegte 56 Sekunden zurück den vierten Gesamtrang.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6435737?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819555%2F
Nachrichten-Ticker