Mi., 11.04.2018

Nach tödlichem Unfall Schweigeminute für Goolaerts bei Radrennen Pfeil von Brabant

Beim Pfeil von Brabant hielten die Profis eine Schweigeminute für den gestorbenen Michael Goolaerts ab.

Leuven (dpa) - Radprofis und Fans haben des nach einem Unfall beim Klassiker Paris-Roubaix gestorbenen Michael Goolaerts gedacht. Von dpa

Mi., 11.04.2018

Radsport-Weltverband UCI-Präsident zum Fall Froome: Entscheidung nicht vor Giro

UCI-Präsident David Lappartient will vor der Tour de France eine Entscheidung im Fall Froome haben.

Aigle (dpa) - Der unter Dopingverdacht stehende Radprofi Chris Froome kann trotz der Vorwürfe gegen ihn womöglich beim am 4. Mai in Jerusalem beginnenden Giro d'Italia starten. Von dpa


Di., 10.04.2018

Drama bei Paris-Roubaix Goolaerts-Unfall auf Youtube - Allein in die Böschung gerast

Michael Goolaerts wird nach seinem Unfall bei Paris-Roubaix versorgt.

Roubaix (dpa) - Ein belgischer Zuschauer des Rad-Klassikers Paris-Roubaix hat Bilder des Unfalls von Michael Goolaerts auf Youtube gestellt. Von dpa


Di., 10.04.2018

Radsport-Unfall Teamchef Denk nach Goolaerts-Tod: «Die Gefahr fährt mit»

Ralph Denk ist Chef des deutschen Rennstalls Bora-hansgrohe.

Raubling (dpa) - Ralph Denk, Chef des deutschen Rennstalls Bora-hansgrohe, schätzt die Gefahren im Radsport nicht höher ein als «beim Skifahren oder im Motorsport». Von dpa


Mo., 09.04.2018

Drama bei Paris-Roubaix Radsport nach Tod von Michael Goolaerts unter Schock

Drama bei Paris-Roubaix: Radsport nach Tod von Michael Goolaerts unter Schock

Radprofi Michael Goolaerts ist tot. Der 23 Jahre alte Begier starb nach einem Herzstillstand während des Frühjahrsklassikers Paris-Roubaix in einem Krankenhaus in Lille. Viele Kollegen wie Marcel Kittel reagierten bestürzt. Von dpa


So., 08.04.2018

Paris-Roubaix Sagan nach Drama um Goolaerts betroffen: «Tut mir leid»

Paris-Roubaix: Sagan nach Drama um Goolaerts betroffen: «Tut mir leid»

Die Fernsehbilder zeigen einen beeindruckenden Triumph von Weltmeister Peter Sagan beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix. Fernab der Kameras spielt sich aber ein Drama ab: Der Belgier Goolaerts befindet sich nach einem Sturz in Lebensgefahr. Von dpa


So., 08.04.2018

Paris-Roubaix Goolaerts nach Herzstillstand in ernstem Zustand

Der Belgier Michael Goolaerts wird nach einem Sturz medizinisch versorgt.

Roubaix (dpa) - Der belgische Radprofi Michael Goolaerts befindet sich nach seinem Herzstillstand während des Frühjahrsklassikers Paris-Roubaix in einem ernsten Zustand, teilte die medizinische Abteilung der Rennorganisation ASO mit. Von dpa


So., 08.04.2018

Radsport Paris-Roubaix: Degenkolb hofft auf Formanstieg

John Degenkolb vom Team Trek-Segafredo in Aktion bei einer Erkundungsfahrt vor dem Eintagesrennen Paris-Roubaix.

Am Sonntag steht zum 116. Mal der berüchtigte Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix auf dem Programm. 54,5 der 257 Kilometer führen über das gefürchtete Kopfsteinpflaster. John Degenkolb hofft auf einen Formanstieg, Favorit ist Weltmeister Peter Sagan. Von dpa


Sa., 07.04.2018

Über 112,2 Kilometer Roglic gewinnt Baskenland-Rundfahrt - Buchmann auf Vierter

Primoz Roglic aus Slowenien gewinnt die Baskenland-Rundfahrt.

Eibar (dpa) - Der slowenische Radprofi Primoz Roglic hat am letzten Tag der 58. Baskenland-Rundfahrt seine Führung verteidigt und den Gesamtsieg gefeiert. Von dpa


Fr., 06.04.2018

Frühjahrsklassiker Degenkolb vor Paris-Roubaix: «Verspüre keinen Extra-Druck»

Schlammige Angelegenheit: John Degenkolb bei der Streckenbesichtigung von Paris-Roubaix.

Das Frühjahr lief für John Degenkolb nach einer Bronchitis nicht wunschgemäß. Bei seinem Lieblingsrennen Paris-Roubaix soll es für den Sieger von 2015 besser laufen. Die großen Favoriten sind aber Weltmeister Sagan oder Flandern-Sieger Terpstra. Von dpa


Do., 05.04.2018

Beginn am 7. Mai Bericht: Neuer Prozess gegen Lance Armstrong

Lance Armstrong steht ein neuer Prozess um fast 100 Millionen Dollar Schadenersatz bevor. Foto (2008): Shawn Thew/EPA

Washington (dpa) - Ein Prozess gegen den dopinggeständigen Ex-Radprofi Lance Armstrong um fast 100 Millionen Dollar Schadenersatz beginnt nach Informationen des Internetportals cyclingnews.com am 7. Mai in Washington. Von dpa


Mi., 04.04.2018

Traditionsrennen Außenseiter gewinnt Scheldeprijs - Kittel mit Reifenpanne

Der Niederländer Fabio Jakobsen vom Team Quick-Step Floors jubelt über seinen Sieg.

Schoten (dpa) - Topsprinter Marcel Kittel hat den avisierten sechsten Sieg beim Scheldeprijs der Radprofis unglücklich verpasst. In der entscheidenden Finalphase warf ihn ein platter Reifen zurück. Von dpa


Mo., 02.04.2018

Über 162,1 Kilometer Alaphilippe gewinnt Baskenland-Auftakt - Buchmann stark

Julian Alaphilippe vom Team Quick-Step jubelt über seinen Etappensieg.

Zarautz (dpa) - Der Franzose Julian Alaphilippe hat den Auftakt bei der Baskenland-Rundfahrt gewonnen. Der Radprofi vom belgischen Team Quick-Step setzte sich im Sprintduell mit Primoz Roglic aus Slowenien durch. Von dpa


Mo., 02.04.2018

Rad-Klassiker Degenkolb konzentriert sich auf Paris-Roubaix

John Degenkolb fährt für das Team Trek-Segafredo.

Radprofi John Degenkolb erweist sich bei der 102. Flandern-Rundfahrt als treuer Helfer des zweitplatzierten Dänen Mads Pedersen. Der Niederländer Niki Terpstra gewinnt die «Ronde». Für Degenkolb steht sein Klassiker-Highlight am nächsten Sonntag an. Von dpa


So., 01.04.2018

Radsport Terpstra triumphiert bei 102. Flandern-Rundfahrt

Niki Terpstra vom Team Quick-Step Floors jubelt über seinen Sieg bei der 102. Flandern-Rundfahrt.

Vier Jahre nach Paris-Roubaix feiert Niki Terpstra bei der Flandern-Rundfahrt seinen zweiten großen Sieg bei einem Klassiker. Der Niederländer setzt 18 Kilometer zum entscheidenden Vorstoß an. Die deutschen Radprofis kommen nicht auf die vorderen Plätze. Von dpa


Fr., 30.03.2018

Noch nicht in Topform Radprofi Degenkolb: Konzentration liegt auf Paris-Roubaix

John Degenkolb ist vor der anstehenden Flandern-Rundfahrt noch nicht in Topform.

Oudenaarde (dpa) - Klassiker-Spezialist John Degenkolb sieht sich nach überstandener Krankheit noch nicht in Topform für die anstehende Flandern-Rundfahrt. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Eintagesrennen Belgischer Radprofi Lampaert gewinnt Quer durch Flandern

Yves Lampaert gewann nach 180,1 Kilometern von Roeselare nach Waregem.

Waregem (dpa) - Yves Lampaert aus Belgien hat das Eintagesrennen Quer durch Flandern gewonnen. Der Radprofi vom Team Quick-Step setzte sich im letzten großen Härtetest für die Flandern-Rundfahrt nach 180,1 Kilometern von Roeselare nach Waregem durch und wiederholte seinen Vorjahreserfolg. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Ex-Rad-Star Armstrong kommt doch nicht zur Flandern-Rundfahrt

Wird doch nicht als Redner im Vorfeld der Flandern-Rundfahrt auftreten: Lance Armstrong.

Oudenaarde (dpa) - Der einstige Radsport-Star Lance Armstrong hat seinen Besuch bei der Flandern-Rundfahrt kurzfristig abgesagt. Von dpa


Di., 27.03.2018

Neuauflage Radsport: ARD und ZDF übertragen Deutschland Tour live

Die beiden deutschen Sprinter André Greipel (l) und Rick Zabel präsentierten die Strecke der Deutschland Tour 2018.

Berlin (dpa) - Radsportfans können die in diesem Jahr neu aufgelegte Deutschland Tour im öffentlich-rechtlichen Fernsehen verfolgen. ARD, ZDF und die Dritten Programme werden laut einer Pressemitteilung die viertägige Rundfahrt im August durch den Südwesten Deutschlands abwechselnd live übertragen. Von dpa


So., 25.03.2018

Nach 250,3 Kilometern Weltmeister Sagan gewinnt Rad-Klassiker Gent-Wevelgem

Der Slowake Peter Sagan (M) vom Bora-Hansgrohe Team feiert seinen Sieg beim Rad-Klassiker Gent-Wevelgem.

Wevelgem (dpa) - Weltmeister Peter Sagan hat zum dritten Mal den belgischen Rad-Klassiker Gent-Wevelgem gewonnen. Von dpa


So., 25.03.2018

Schlussetappe an Yates Valverde gewinnt Katalonien-Rundfahrt

Schlussetappe an Yates: Valverde gewinnt Katalonien-Rundfahrt

Barcelona (dpa) - Der spanische Radprofi Alejandro Valverde hat sich zum dritten Mal die Gesamtwertung bei der Katalonien-Rundfahrt gesichert. Bei der letzten Etappe am Sonntag über 154,8 Kilometer in Barcelona verteidigte der 37-Jährige das Weiße Trikot des Spitzenreiters. Von dpa


Fr., 23.03.2018

Eintagesrennen Terpstra siegt bei E3 Harelbeke

Niki Terpstra ist der Sieger des Eintagesrennens E3 Harelbeke.

Harelbeke (dpa) - Niki Terpstra aus den Niederlanden hat das Eintagesrennen E3 Harelbeke in Belgien gewonnen. Der 33 Jahre alte Radprofi vom Team Quickstep setzte sich nach 206,5 Kilometern vor seinem belgischen Teamkollegen Philippe Gilbert durch. Von dpa


Fr., 23.03.2018

Valverde führt weiter Kolumbianer Pantano gewinnt Katalonien-Etappe

Jarlinson Pantano gewann die 5. Etappe der Katalonien-Rundfahrt.

Vielha e Mijaran (dpa) - Der Kolumbianer Jarlinson Pantano hat die 5. Etappe der 98. Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Der Radprofi des Teams Trek-Segafredo setzte sich nach 212,9 Kilometern von Llivia nach Vielha Val d'Aran vor dem Norweger Vegard Stake Laengen durch. Von dpa


Do., 22.03.2018

Katalonien-Rundfahrt Zweiter Etappensieg in Katalonien durch Valverde

Alejandro Valverde hat auch die vierte Etappe der Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Foto (2017): Geert Vanden Wijngaert/AP

La Molina (dpa) - Altmeister Alejandro Valverde hat bei der 98. Katalonien-Rundfahrt seinen zweiten Etappensieg gefeiert und sich die Spitze im Gesamtklassement zurückerobert. Von dpa


Do., 22.03.2018

Salbutamol-Affäre «Daily Mail»: Tour droht mit Startverweigerung für Froome

Fährt trotz Dopingverdachtes weiter Rennen: Tour- und Vuelta-Sieger Chris Froome.

London (dpa) - Vorjahressieger Chris Froome droht der Ausschluss von der Tour de France, auch wenn die Salbutamol-Affäre bis zum Start der Frankreich-Rundfahrt am 7. Juli weiterhin nicht geklärt sein sollte. Von dpa


851 - 875 von 1468 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige