Mo., 18.05.2020

Viermaliger Weltmeister Tokio 2021 im Blick: Bahn-Ass Levy setzt Karriere fort

Hängt noch ein Jahr auf der Bahn dran: Sprint-Ass Maximilian Levy.

Cottbus (dpa) – Der viermalige Bahnradsport-Weltmeister Maximilian Levy wird seine Karriere bis 2021 fortsetzen und strebt eine vierte Teilnahme bei den Olympischen Spielen an. Von dpa

Do., 14.05.2020

8848 Höhenmeter an einem Tag Everest Challenge: Buchmann klettert für guten Zweck

Klettert für einen guten Zweck: Emanuel Buchmann.

Raubling (dpa) - Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann will für einen guten Zweck innerhalb eines Tages mit seinem Rennrad die Höhe des Mount Everest erklimmen. Von dpa


Mi., 13.05.2020

50 Prozent weniger Geschke und Co. akzeptieren offenbar Gehaltsverzicht

Simon Geschke (2.v.r) steht beim Team CCC unter Vertrag.

Berlin (dpa) - Beim finanziell schwer angeschlagenen Radrennstall CCC haben die Fahrer um den früheren Tour-de-France-Etappensieger Simon Geschke und Olympiasieger Greg van Avermaet offenbar einen Gehaltsverzicht von 50 Prozent akzeptiert. Das berichtet das Internetportal Cyclingnews. Von dpa


Mo., 11.05.2020

Sponsorengelder System Radsport wackelt in Krisenzeiten

David Lappartient ist der Präsident des Internationalen Radsport-Verbandes (UCI).

Der Radsport ist fast ausschließlich von Sponsorengelder abhängig. Ein ungesundes System, wie sich in wirtschaftlich schlechten Zeiten zeigt. Im Zuge der Corona-Krise haben mehr als 25 Prozent der Teams die Gehälter gekürzt. Überleben alle Rennställe die Saison? Von dpa


Sa., 09.05.2020

Coronavirus-Pandemie Vuelta rollt dieses Jahr doch nicht durch Portugal

Die Vuelta wird in diesem Jahr nicht durch Portugal fahren.

Madrid (dpa) - Die Spanien-Rundfahrt der Radprofis wird dieses Jahr entgegen den ursprünglichen Plänen doch nicht durch Portugal rollen. Die beiden Etappen im westlichen Nachbarland seien wegen der Coronavirus-Pandemie gestrichen worden, teilten die Organisatoren der «Vuelta a España» mit. Von dpa


Mi., 06.05.2020

Weltverband UCI Deutschland Verlierer des neuen Radsport-Kalenders

Hofft, dass im Radsportkalender noch Lösungen für zwei deutsche Rennen gefunden werden: Ralph Denk, Teammanager von Bora-hansgrohe.

Berlin (dpa) - Deutschland ist nach der Umgestaltung des Radsport-Kalenders 2020 bislang der große Verlierer. Im Entwurf des Weltverbandes UCI ist kein einziges deutsches Rennen vorgesehen, was Radsport-Manager Ralph Denk bemängelt. Von dpa


Sa., 02.05.2020

Wegen Coronavirus-Pandemie Straßenrad-Europameisterschaft ins Jahr 2021 verschoben

Der Italiener Elia Viviani (l) wird seinen EM-Titel erst 2021 verteidigen können.

Berlin (dpa) - Die Straßenrad-Europameisterschaften im italienischen Trentino werden wegen der Coronavirus-Pandemie ins Jahr 2021 verschoben. Das teilte die Europäische Radsport-Union UEC mit. Von dpa


Fr., 01.05.2020

Coronavirus-Krise Bora-Teamchef: Gehe davon aus, dass Sponsoren zu uns halten

Ralph Denk ist der Teamchef vom deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe.

Frankfurt/Main (dpa) - Teamchef Ralph Denk vom deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe ist auch in der derzeitigen Coronavirus-Krise weiter optimistisch. Von dpa


Fr., 01.05.2020

Corona-Krise Radprofi Geschke vor Gehaltskürzung und ungewisser Zukunft

Steht beim Team CCC unter Vertrag: Simon Geschke.

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Radprofi Simon Geschke und sein Team CCC stehen angesichts der Corona-Krise vor einer ungewissen Zukunft. Dies erzählte der 34-Jährige am 1. Mai im Hessischen Rundfunk. Von dpa


Fr., 01.05.2020

Trotz Corona-Krise Degenkolb fährt Teile von Eschborn-Frankfurt ab

Einzelstarter: John Degenkolb am 1. Mai beim Start des abgesagten Radklassikers Eschborn-Frankfurt.

Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere Sieger John Degenkolb ist am 1. Mai trotz der Coronavirus-Krise Teile der Strecke des abgesagten Radrennens Eschborn-Frankfurt alleine abgefahren. Von dpa


Do., 30.04.2020

Trotz Corona-Krise Sponsor Bora erfüllt Vertrag beim Radsport-Team

Das Radsportteam Bora-hansgrohe wird trotz der Corona-Krise von seinem Hauptsponsor weiter voll unterstützt.

Raubling (dpa) - Der Rad-Rennstall Bora-hansgrohe kann auch während der Coronavirus-Pandemie mit den Geldern seines Sponsors Bora rechnen. Der bayerische Hersteller von Küchengeräten sicherte seine «vollumfängliche wie vertraglich vereinbarte» Unterstützung zu. Von dpa


Do., 30.04.2020

Wegen Coronavirus-Pandemie Mountainbike-WM in Albstadt endgültig abgesagt

Wegen der Corona-Krise findet 2020 keine Moutainbike-WM statt.

Albstadt (dpa) - Die Mountainbike-WM in Albstadt ist wegen der Coronavirus-Pandemie endgültig abgesagt und wird nicht zu einem späteren Termin nachgeholt.  Von dpa


Mi., 29.04.2020

Spanien-Rundfahrt 2020 Vuelta-Start in den Niederlanden wegen Coronakrise abgesagt

Der Start der Spanien-Rundfahrt 2020 wird nicht in den Niederlanden stattfinden.

Madrid (dpa) - Der in diesem Jahr in den Niederlanden geplante Start der Spanien-Rundfahrt ist wegen der Coronakrise abgesagt. Von dpa


Mi., 29.04.2020

Wegen Corona-Krise Straßenrad-DM 2020 in Stuttgart fällt aus

Auch die Straßenrad-DM fällt wegen der Corona-Krise 2020 aus.

Stuttgart (dpa) - Die deutsche Straßenrad-Meisterschaft in Stuttgart soll wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr auf 2021 verschoben werden. Dies teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) mit. Von dpa


Mi., 29.04.2020

107. Frankreich-Rundfahrt Doch Geister-Tour in Frankreich?

Wegen der Coronavirus-Pandemie wurde die 107. Tour de France bereits in den August verschoben.

Paris (dpa) - Die Organisatoren der Tour de France sind am Zug. Das Sportministerium in Frankreich erwartet nach den neuen Bestimmungen in Frankreich im Zuge der Coronavirus-Pandemie vom Veranstalter ASO Anpassungen für das bedeutendste Radrennen der Welt. Von dpa


Mi., 29.04.2020

Krankheit überstanden Nach Corona-Infektion: Rad-Sprinter Gaviria trainiert wieder

«Ich bin erleichtert und beginne mit Trainingseinheiten zu Hause», teilt Fernando Gaviria mit.

Medellín (dpa) - Der kolumbianische Rad-Sprinter Fernando Gaviria, der positiv auf das Coronavirus getestet worden war, hat wieder mit dem Training angefangen. Von dpa


Di., 28.04.2020

Wegen Coronavirus-Pandemie Deutschland-Tour der Radprofis kann 2020 nicht stattfinden

Wegen der Coronavirus-Pandemie findet 2020 keine Deutschland-Tour der Radprofis statt.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutschland-Tour der Radprofis kann wegen der Coronavirus-Pandemie im Jahr 2020 nicht stattfinden. Die bereits fest geplante Rundfahrt von Stralsund bis Nürnberg soll nun 2021 mit gleicher Strecke nachgeholt werden, wie die Veranstalter mitteilten.  Von dpa


Di., 28.04.2020

Wegen Coronavirus-Pandemie Starttermin der Tour de France offenbar wieder in Gefahr

Wegen der Coronavirus-Pandemie wurde die 107. Tour de France bereits in den August verschoben.

Paris (dpa) - Der bereits auf Ende August verschobene Start der Tour de France ist wegen der Coronavirus-Pandemie offenbar wieder in Gefahr. Von dpa


Do., 23.04.2020

Tour-Vierter Buchmann zu vollem Radsport-Kalender: «Machbar ist das»

Emanuel Buchmann hofft noch auf einen heißen Radsport-Herbst.

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Hoffnungsträger Emanuel Buchmann hält den vollen Terminkalender der Radprofis in diesem Herbst für realistisch und freut sich auf viele aufeinanderfolgende Rennen. Von dpa


Mi., 22.04.2020

Radsport-Klassiker Tony Martin: Tour-Aus womöglich Todesurteil für einige Teams

Fürchtet bei einer Tour-Absage das Aus des einen oder anderen Radsport-Teams: Tony Martin.

Berlin (dpa) - Eine Absage der Tour de France wegen der Coronavirus-Pandemie hätte nach Meinung des viermaligen Zeitfahr-Weltmeisters Tony Martin gravierende Folgen. Von dpa


Di., 21.04.2020

Radprofi Burghardt: Tour-Start, «wenn es nicht mehr gefährlich ist»

Marcus Burghardt fährt für das deutsche Team Bora-hansgrohe.

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Radprofi Marcus Burghardt begrüßt die Verlegung der Tour de France in den Spätsommer wegen der Coronavirus-Pandemie, sieht seinen Sport aber auch bei einem Start Ende August in der Pflicht. Von dpa


Di., 21.04.2020

Corona-Pause im Radsport Bora-Teamchef Denk: «Sind bereit, bis Weihnachten zu fahren»

Sieht sich mit dem Bora-hansgrohe-Rennstall gut für die Corona-Krise aufgestellt: Teamchef Ralph Denk.

Berlin (dpa) - Teamchef Ralph Denk vom deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe hat Gehaltseinsparungen im Zuge der Corona-Krise für die Zukunft nicht ausgeschlossen. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Wohnzimmer-Training Dumoulin und Co. bestreiten digitale Radrennen

Tom Dumoulin beim Radtraining im Wohnszimmer.

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der UCI World Tour des Radsports geht in den nächsten Monaten nichts, doch die Profis sitzen schon wieder fleißig auf ihren Rädern. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Zeitfahrspezialist Tony Martin: Entscheidung über Karriereende aktuell vertagt

Hat Gedanken über ein Karriereende erst einmal vertagt: Tony Martin.

Frankfurt/Main (dpa) - Straßenrad-Profi Tony Martin hat Gedanken über ein Karriereende in der derzeitigen Coronavirus-Pandemie erst einmal abgelegt. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Coronavirus-Pandemie Ein Jahr in drei Monaten: Die Kalender-Utopie des Radsports

Alejandro Valverde glaubt nicht an eine schnelle Rückkehr der Normalität im Radsport.

Bis 1. August ist Pandemie-Pause - und danach soll es im Radsport richtig rundgehen. Noch ist keines der ganz großen Events für 2020 abgesagt. Bei den Fahrern wachsen allmählich die Zweifel. Von dpa


26 - 50 von 1812 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige