Fr., 01.05.2015

Radsport Nach Absage: Radklassiker soll 2016 wieder stattfinden

Das Rennen «Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt» wird 2016 wieder statt finden.

Die Absage des Frankfurter Radklassikers ist mit Enttäuschung, aber auch Verständnis aufgenommen worden und hat für eine Jetzt-erst-Recht-Stimmung gesorgt. Das seit 1962 ausgetragene Rennen soll im kommenden Jahr wieder stattfinden. Von dpa

Fr., 01.05.2015

Radsport Nach Absage: Frankfurter Radklassiker 2016 findet statt

Veranstalter Bernd Moos-Achenbach erklärte, dass es das Radrennen «Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt» 2016 wieder geben werde.

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz der erstmaligen Absage sieht Veranstalter Bernd Moos-Achenbach den Frankfurter Radklassiker nicht in seiner Existenz bedroht. «Wir freuen uns auf 2016. Wir werden am 1. Mai nächsten Jahres wieder unser Rennen machen», sagte Moos-Achenbach auf einer Pressekonferenz. Von dpa


Do., 30.04.2015

Radsport Radrennen in Frankfurt nach Bombenfund abgesagt

Das Gerüst an der Ziellinie in Frankfurt am Main wurde am Abend wieder abgebaut.

Das Radrennen in Frankfurt findet nicht statt. Das Risiko sei nach dem Bombenfund in Oberursel zu groß, teilte das LKA mit. Die Sportler und Veranstalter zeigten sich enttäuscht, äußerten aber Verständnis für die Entscheidung. Von dpa


Fr., 24.04.2015

Radsport Grünes Licht für Skandal-Team Astana

Radsport : Grünes Licht für Skandal-Team Astana

Trotz der vielen Doping-Skandale darf das umstrittene Astana-Team die Lizenz behalten. Im Fahrerlager ist die Stimmung angespannt. Für UCI-Präsident Brian Cookson ist der gescheiterte Versuch, die Winokurow-Mannschaft zu entfernen, eine große Niederlage. Von dpa


Do., 23.04.2015

Radsport UCI lässt Astana-Team die Lizenz trotz Doping-Fällen

Vincenzo Nibali steht beim Astana-Team unter Vertrag.

Das Rad-Team Astana darf trotz der Doping-Fälle in seinen Reihen weiter in den World-Tour-Rennen starten. Davon profitiert besonders der Tour-de-France-Sieger Vincenzo Nibali. Die kasachische Mannschaft wird allerdings streng überwacht. Von dpa


Mo., 13.04.2015

Radsport Altstars schwärmen von Degenkolb - «Bin weiter hungrig»

John Degenkolb freut sich über seinen Sieg in der «Hölle des Nordens».

Von Olaf Ludwig bis Didi Thurau waren die früheren deutschen Radstars schwer beeindruckt vom Triumph John Degenkolbs beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix. Der deutsche Radsport erlebt nach den jüngsten Erfolgen eine Renaissance. Von dpa


So., 12.04.2015

Radsport Degenkolb erster deutscher Roubaix-Sieger seit 1896

John Degenkolb freut sich über seinen Sieg in der «Hölle des Nordens».

Für John Degenkolb ist ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen. Als erster Deutscher seit 119 Jahren hat der 26-Jährige den Klassiker Paris-Roubaix gewonnen. Der Mann vom Giant-Alpecin-Team siegte vor Stybar. Von dpa


Mo., 06.04.2015

Radsport Degenkolb spürt Fluch des Erfolges

Radsport : Degenkolb spürt Fluch des Erfolges

Nach dem Triumph bei Mailand-Sanremo ist es für John Degenkolb auf dem Rennrad nicht einfacher geworden. Bei der Flandern-Rundfahrt hat die Konkurrenz ein waches Auge auf ihn. Paris-Roubaix soll besser laufen. Von dpa


Fr., 27.03.2015

Radsport Cancellara fehlt bei Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix

Der Schweizer Fabian Cancellara verletzte sich beim E3-Preis von Harelbeke.

Harelbeke (dpa) - Klassikerspezialist Fabian Cancellara hat bei einem Sturz während des Rennens E3 Harelbeke zwei Brüche im Lendenwirbelbereich erlitten und fällt damit für die Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix aus. Von dpa


Mo., 23.03.2015

Radsport Degenkolb-Chef: «Großer Tag für deutschen Radsport»

Radsport : Degenkolb-Chef: «Großer Tag für deutschen Radsport»

Der coole John Degenkolb gewann als vierter deutscher Radprofi den Klassiker Mailand-Sanremo. Sein Teamchef wurde danach fast staatsmännisch: «Das ist ein großer Tag für den deutschen Radsport», sagte der Niederländer Spekenbrink. Von dpa


So., 22.03.2015

Radsport Degenkolb gewinnt in Sanremo - Vierter deutscher Sieger

John Degenkolb (M.) war im Schlussspurt der Schnellste.

Radprofi John Degenkolb hat als vierter Deutscher den seit 1907 gefahrenen Klassiker Mailand-Sanremo gewonnen. Der 26 Jahre alte Frankfurter siegte am Sonntag nach 293 Kilometern und feierte den größten Triumph seiner Karriere. Von dpa


Mo., 09.03.2015

Radsport UCI schützte Armstrong - Dopingsünder sagt «Sorry»

Die Machenschaften von Lance Armstrong wurden vom Verband gedeckt.

Lance Armstrong wurde bei seinem zweifelhaften Aufstieg zum Superstar des Radsports von der UCI beschützt. Das geht aus dem brisanten Untersuchungsbericht hervor, der zahlreiche Verfehlungen des Weltverbandes auflistet. Die Erkenntnisse sind alarmierend. Von dpa


Fr., 27.02.2015

Radsport UCI bremst Astana-Team aus - Nibali droht Tour-Aus

Radsport : UCI bremst Astana-Team aus - Nibali droht Tour-Aus

Nach fünf Dopingfällen zum Ende der vorigen Saison hatte das Astana-Team den Ruf einer radelnden Apotheke. Die Vorwürfe scheinen sich erhärtet zu haben. Die UCI fordert den Lizenzentzug, womit Vorjahressieger Nibali das Aus für die Tour de France droht. Von dpa


Do., 19.02.2015

Radsport Liß holt Gold im Scratch - Bahnvierer verpasst Bronze

Lucas Liß fährt als Erster ins Ziel.

Am zweiten Tag der Bahnrad-WM sammelte das deutsche Team zwei weitere Medaillen - allerdings in nicht-olympischen Wettbewerben. Der Bahnvierer verpasste Bronze. Von dpa


Mi., 18.02.2015

Radsport Cottbuserin Pohl holt bei Bahnrad-WM ersten Titel

Stephanie Pohl holt die erste Goldmedaille für den BDR.

Das Gold von Stephanie Pohl strahlte hell, konnte aber den ernüchternden Auftakt für den Bund Deutscher Radfahrer bei der Bahn-WM in Paris nicht komplett übertünchen. Die favorisierten Teamsprinter mussten sich mit Bronze für die Männer begnügen. Von dpa


Mi., 11.02.2015

Radsport Arndt verpasst Etappensieg bei Katar-Rundfahrt

Alexander Kristoff (2. v. r.) gewann die vierten Etappe der Katar-Rundfahrt. Kim Ludbrook

Mesaieed (dpa) - Radprofi Nikias Arndt hat auf der vierten Etappe der Katar-Rundfahrt den Sieg knapp verpasst. Der Bonner vom deutschen Team Giant-Alpecin musste sich mit dem dritten Platz hinter dem Norweger Alexander Kristoff und dem Slowaken Peter Sagan begnügen. Von dpa


Di., 10.02.2015

Radsport Terpstra gewinnt dritte Etappe der Katar-Rundfahrt

Niki Terpstra war auf der dritten Etappe der Katar-Rundfahrt nicht zu schlagen.

Doha (dpa) - Paris-Roubaix-Sieger Niki Terpstra hat die Zeitfahrspezialisten düpiert und die dritte Etappe der Katar-Rundfahrt gewonnen. Von dpa


Mo., 09.02.2015

Radsport Kittel bei Katar-Rundfahrt weit abgeschlagen

Marcel Kittel hatte mit dem Etappensieg nichts zu tun.

Al Khor Cornice (dpa) - Topsprinter Marcel Kittel hat mit der Entscheidung auf der zweiten Etappe der 14. Katar-Rundfahrt erneut nichts zu tun gehabt. Der 26-jährige Erfurter kam weit abgeschlagen und mit einem Rückstand von 9:18 Minuten als 98. ins Ziel. Von dpa


So., 08.02.2015

Radsport Spanier Rojas gewinnt erste Etappe in Katar

Radsport : Spanier Rojas gewinnt erste Etappe in Katar

Doha (dpa) - Topsprinter Marcel Kittel war auf der ersten Etappe der 14. Katar-Rundfahrt im Massensprint als 64. chancenlos. Von dpa


So., 08.02.2015

Radsport Dennis fährt mit 52,491 Kilometern Stundenweltrekord

Rohan Dennis bricht die Bestzeit.

Grenchen (dpa) - Radprofi Rohan Dennis hat den Stunden-Weltrekord auf 52,491 Kilometer verbessert. Der 24 Jahre alte Australier steigerte am Sonntag die bisherige Bestmarke des Österreichers Matthias Brändle vom vergangenen Oktober (51,852). Von dpa


So., 08.02.2015

Radsport Degenkolb blickt nach vorn - Martin heiß auf Paris-Nizza

John Degenkolb wurde bei der Dubai-Tour Gesamtneunter.

Obwohl Radprofi Degenkolb bei seinem Saisonstart in der Wüste den Gesamtsieg knapp verpasste, konnte er mit seinem Einstieg zufrieden sein. Ex-Weltmeister Cavendish gewann die Dubai-Tour - mit wertvoller Assistenz von Tony Martin, der bei Paris-Nizza triumphieren will. Von dpa


Sa., 07.02.2015

Radsport Degenkolb verpasst Gesamtsieg in Dubai - Cavendish vorn

John Degenkolb wurde bei der Dubai-Tour Gesamtneunter.

Dubai (dpa) - Radprofi John Degenkolb hat den Gesamtsieg bei der Dubai-Tour dem britischen Sprint-Star Mark Cavendish überlassen müssen. Cavendish feierte auf der vierten und letzten Etappe seinen zweiten Tagessieg. Von dpa


Fr., 06.02.2015

Radsport Degenkolb holt Gesamtführung bei Dubai-Tour

Mit seinem Sieg auf der dritten Etappe der Dubai Tour hat sich John Degenkolb die Gesamtführung geholt.

Hatta Dam (dpa) - Radprofi John Degenkolb hat bei der zweiten Auflage der Dubai-Tour seinen ersten Saisonsieg eingefahren und gleichzeitig die Führung im Gesamtklassement der viertägigen Rundfahrt übernommen. Von dpa


Do., 05.02.2015

Radsport Cavendish bleibt trotz Platz zwei in Führung

Mark Cavendish bleibt in Führung.

Dubai (dpa) - Ex-Weltmeister Mark Cavendish hat trotz Platz zwei im Ziel der zweiten Etappe der Dubai-Rundfahrt seine Spitzenposition im Gesamtklassement verteidigt. Von dpa


Mi., 04.02.2015

Radsport Katar-Radrundfahrt der Frauen - Gewöhnung an Gegensätze

Radsport : Katar-Radrundfahrt der Frauen - Gewöhnung an Gegensätze

Seit 2009 wird in Katar ein internationales Frauenradrennen ausgetragen. Die Ausrichter sehen sich auch als Wegbereiter für eine Frauen-Gleichstellung - zumindest im Sport. Die deutschen Topfahrerinnen Brennauer und Worrack kommen immer wieder gerne. Von dpa


1626 - 1650 von 1750 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige