Sa., 04.07.2020

Unfall in Kolumbien Nach Kollision mit Auto: Zwei Wochen Pause für Quintana

Glück im Unglück: Nairo Quintana (r) nach seinem Trainingsunfall in Kolumbien.

Bogotá (dpa) - Der kolumbianische Rundfahrspezialist Nairo Quintana wird in den kommenden beiden Wochen nicht trainieren können, nachdem ihn beim Training in Kolumbien ein Auto angefahren hat. Von dpa

Mo., 29.06.2020

Titelrennen in Cottbus Bahnrad-DM der Sprinter findet Ende September statt

Emma Hinze ist der Star der deutschen Bahnradsprinter.

Cottbus (dpa) - Die deutschen Bahnrad-Meisterschaften in den Kurzzeitdisziplinen sollen vom 25. bis 27. September auf der Cottbuser Radrennbahn im Rahmen der 8. Cottbuser Nächte ausgetragen werden, sagte Sprint-Bundestrainer Detlef Uibel. Von dpa


Do., 25.06.2020

Von Nizza nach Paris Rad-Fest in Corona-Zeiten? Hoffnung für Tour-Start im August

Am 29. August soll die Tour de France 2020 in Nizza starten.

Zahlt sich das geduldige Abwarten der Verantwortlichen aus? Die Tour de France ist quasi das einzige Sport-Großereignis des Sommers, das nicht schon im Frühjahr wegen Corona abgesagt oder verschoben wurde. Doch selbst bei einer Austragung dürfte einiges anders werden. Von dpa


Do., 25.06.2020

Bora-hansgrohe-Teamchef Denk zu Doping: «Aktuelle Generation ist anders»

Teamchef vom Team Bora-hansgrohe: Ralph Denk.

Berlin (dpa) - Teamchef Ralph Denk glaubt nicht, dass sich die Dopingproblematik im Radsport durch die Corona-Krise verstärken wird. Von dpa


Do., 25.06.2020

Tour de France Schachmann: «Bin kein Fan davon, ohne Publikum zu fahren»

Geht davon aus, dass die Tour de France stattfindet: Maximilian Schachmann vom deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe.

Nizza (dpa) - Der deutsche Straßenrad-Meister Maximilian Schachmann geht fest von einer Austragung der Tour de France in diesem Sommer aus. Von dpa


Mi., 24.06.2020

Nationale Meisterschaften Deutsche Straßenrad-DM für August am Sachsenring geplant

Auch 2020 sollen die Straßenrad-DM auf dem Sachsenring stattfinden.

Frankfurt/Main (dpa) - Die ursprünglich in Stuttgart geplante deutsche Straßenrad-Meisterschaft soll nun im August auf dem Sachsenring ausgetragen werden. Das teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) mit. Von dpa


Do., 18.06.2020

Ex-Tour-de-France-Sieger Froome zum Greipel-Team? - Transfer vor Tour-Start möglich

Chris Froome könnte das Team Ineos noch vor der Tour de France verlassen.

Monaco (dpa) - Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome könnte noch vor dem Wiederbeginn der Radsport-Saison zur Mannschaft des deutschen Altstars André Greipel wechseln. Von dpa


Di., 16.06.2020

Beim Motorrad-Training Radprofi Terpstra schwer gestürzt - Keine Lebensgefahr

Stürzte schwer beim Training: Niki Terpstra.

Amsterdam (dpa) - Klassikerspezialist Niki Terpstra ist beim Radtraining schwer gestürzt und wird längere Zeit pausieren müssen. Der Niederländer erlitt bei dem Sturz eine kollabierte Lunge, eine Gehirnerschütterung und Brüche an den Rippen und dem Schlüsselbein. Von dpa


Di., 16.06.2020

Deutscher Straßenradmeister Bora-Profi Schachmann schließt Teamwechsel nicht aus

Siegte vor dem Corona-Lockdown bei Paris-Nizza: Maximilian Schachmann.

Ötztal (dpa) - Der deutsche Straßenradmeister Maximilian Schachmann schließt einen Abschied vom Team Bora-hansgrohe nicht aus. «Ich hatte gute Gespräche mit verschiedenen Teams», sagte Schachmann im Trainingslager im Ötztal. Auch mit seinem aktuellen Team spreche er. Von dpa


Di., 16.06.2020

Aufgebot Bora-hansgrohe: Buchmann, Schachmann und Kämna zur Tour

Peilt bei der Tour de France das Podium an: Emanuel Buchmann.

Ötztal (dpa) - Der Vorjahresvierte Emanuel Buchmann wird das Team Bora-hansgrohe bei der auf Ende August verschobenen Tour de France anführen. Von dpa


Di., 16.06.2020

Belgiens Radsport-Legende Merckx kann es auch mit 75 nicht lassen - «Nicht beschweren»

Feiert in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag: Radsport-Legende Eddy Merckx.

Der erfolgreichste Radrennfahrer der Geschichte wird 75. Eddy Merckx gewann je fünf Mal die Tour de France und den Giro d'Italia. Insgesamt feierte er 525 Siege, was bis heute unerreicht ist. Seinen Sturz im Oktober 2019 hat er gut überstanden. Von dpa


Mo., 15.06.2020

Um zwei Jahre Radprofi Greipel verlängert bei Israel Start-up Nation

Bleibt im Trikot vom Team Israel Start-Up Nation: André Greipel.

Tel Aviv (dpa) - Radprofi André Greipel fährt weiter für das Team Israel Start-up Nation. Wie der Rennstall mitteilte, wurde der Vertrag des 37-Jährigen um zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2022 verlängert. Greipel wäre dann älter als 40 Jahre.   Von dpa


Fr., 12.06.2020

Radsport Cyclassics in Hamburg: Profirennen am 3. Okober geplant

Der italienische Sprinter Elia Viviani hatte die Cyclassics im vergangenen Jahr gewonnen.

Hamburg (dpa) - Bei den Cyclassics in Hamburg dürfen nun auch die Profis starten. Die Organisatoren teilten mit, dass der Radsport-Weltverband UCI ein Rennen in der Hansestadt plant. Erst zwei Tage zuvor war bekannt geworden, dass für den 3. Oktober Jedermann-Rennen in Hamburg vorgesehen sind. Von dpa


Do., 11.06.2020

Britischer Radstar «Höhle des Leidens» - Froome kämpft um Tour-Chefrolle

Kämpft um die Chefrolle beim Team Ineos: Chris Froome.

Ein Sieg fehlt Chris Froome bei der Tour de France noch, um auf einer Stufe mit Eddy Merckx und Co. zu stehen. Doch die Zeiten haben sich geändert. Im eigenen Rennstall hat er nach seinem Horror-Sturz vor einem Jahr keinen Sonderstatus mehr, ein Teamwechsel kündigt sich an. Von dpa


Mo., 08.06.2020

Radrennstall CCC Geschke-Team vor schweren Zeiten: Hauptsponsor steigt aus

Simon Geschke fährt für das Team CCC.

Berlin (dpa) - Der Radrennstall CCC mit dem früheren Tour-de-France-Etappensieger Simon Geschke und Olympiasieger Greg van Avermaet steht vor einer ungewissen Zukunft. Von dpa


Mo., 08.06.2020

Tour-Sieger 1997 Pevenage fordert zweite Chance für Ullrich: «Ist ein Star»

Jan Ullrich (l) war früher der Schützling von Rudy Pevenage.

Berlin (dpa) - Der tief gefallene Radstar Jan Ullrich hat nach Meinung seines früheren Sportdirektors Rudy Pevenage eine zweite Chance verdient. Von dpa


Mi., 03.06.2020

Frankreich-Rundfahrt Politt erwartet «außergewöhnliche» Tour de France

Nils Politt fährt für das Team Israel Start-Up Nation.

Köln (dpa) - Der Paris-Roubaix-Zweite Nils Politt erwartet im Zuge der Coronavirus-Pandemie «eine außergewöhnliche» Tour de France. Von dpa


Mi., 03.06.2020

Radsport-Talent Marco Brenner wechselt zum Team Sunweb

Marco Brenner holte 2019 die Bronzemedaille im Zeitfahren bei der WM in Harrogate.

Berlin (dpa) - Das deutsche Radsport-Talent Marco Brenner fährt ab 2021 für den Profirennstall Sunweb. Von dpa


Mi., 03.06.2020

Coronavirus-Pandemie Deutsche Steher-Meisterschaften in Chemnitz abgesagt

Die deutschen Steher-Meisterschaften wurden auf 2021 verschoben.

Chemnitz (dpa) - Der Radsportverein Chemnitz wird die Deutschen Steher-Meisterschaften in diesem Jahr nicht ausrichten, berichtet die «Freie Presse». Von dpa


Sa., 30.05.2020

Medienbericht Rad-Dopingproben von 2016 und 2017 werden neu untersucht

Auf Basis neuer Erkenntnisse sollen Dopingproben von Radsportlern aus den Jahren 2016 und 2017 neu untersucht werden.

Berlin (dpa) - Laut einem Bericht der Zeitung «Het Nieuwsblad» sollen Dopingproben von Radsportlern aus den Jahren 2016 und 2017 auf eine damals noch nicht nachweisbare, leistungssteigernde Substanz erneut untersucht worden sein. Von dpa


Sa., 30.05.2020

Corona-Krise Hinze sieht das Positive: Als Rad-Weltmeisterin nach Tokio

Emma Hinze kann der Corona-Krise auch ein bisschen Positives abgewinnen.

Berlin (dpa) - Die dreifache Bahnrad-Weltmeisterin Emma Hinze kann der Corona-Krise auch positive Seiten abgewinnen. Von dpa


Fr., 29.05.2020

Radsport für den guten Zweck Buchmann meistert Everest Challenge: 8848 Höhenmeter

Emanuel Buchmann vom Team Bora-hansgrohe nahm den Mount Everest in Angriff - zumindest von den Höhenmetern her.

Ötztal (dpa) - Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann hat seine Everest Challenge bewältigt und dabei 8848 Höhenmeter auf seinem Rennrad zurückgelegt. Von dpa


Di., 26.05.2020

Deutscher Radstar Emanuel Buchmann: Tour-Sieg ist auch nicht mehr weit weg

Will bei der Tour de France auf's Podium: Emanuel Buchmann.

Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann will 8848 Höhenmeter mit dem Rennrad für einen guten Zweck zurücklegen. Die Kletter-Tour ist auch ein gutes Training für die Frankreich-Rundfahrt, bei der er große Ziele hat. Von dpa


Mo., 25.05.2020

Radprofi Schachmann: Seit Mitte März nicht mehr kontrolliert worden

Maximilian Schachmann steht beim deutschen Rennstall Bora-hansgrohe unter Vertrag.

Berlin (dpa) - Rad-Star Maximilian Schachmann wundert sich über ausbleibende Doping-Kontrollen während der Coronavirus-Krise. Von dpa


Do., 21.05.2020

Bahnrad Hinze froh: Deutsche Rad-Sprinter wieder im Trainingscamp

Emma Hinze konnte schon zuvor allein auf ihrer Heimbahn in Cottbus trainieren.

Cottbus (dpa) - Die deutschen Rad-Sprinter um die dreifache Weltmeisterin Emma Hinze können wieder zusammen trainieren. Erstmals seit Ende der Heim-Weltmeisterschaften in Berlin am 1. März durfte Bundestrainer Detlef Uibel seine Athletinnen und Athleten für zehn Tage in Cottbus zusammenziehen. Von dpa


1 - 25 von 1813 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige