Springreiten
Weltmeisterin Blum: Comeback im Nationalteam im Mai

Berlin (dpa) - Der Comeback-Plan von Weltmeisterin Simone Blum steht. Die Springreiterin aus dem bayerischen Zolling will Ende des Monats bei einer Turnierserie im italienischen Gorla Minore erstmals nach ihrer Schulteroperation wieder mit ihrer WM-Stute Alice starten.

Mittwoch, 06.03.2019, 06:10 Uhr aktualisiert: 06.03.2019, 06:12 Uhr
Bei der WM 2018 in den USA freut sich Simone Blum über den Sieg in der Einzelentscheidung mit ihrem Pferd Alice.
Bei der WM 2018 in den USA freut sich Simone Blum über den Sieg in der Einzelentscheidung mit ihrem Pferd Alice. Foto: Dirk Caremans

Im Mai soll sie nach Angaben von Bundestrainer Otto Becker beim Turnier im französischen La Baule wieder in der Nationalmannschaft reiten. Blum hatte im September in den USA überraschend WM-Gold im Einzel gewonnen und war im Dezember wegen anhaltender Schulterprobleme operiert worden. Ihr Mann Hans Günther Blum trainiert seitdem die Stute Alice.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6451884?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819613%2F
Nachrichten-Ticker