Pferdesport
Weltranglisten-Erster Brash gewinnt Top-Ten-Finale

Genf (dpa) - Der Weltranglisten-Erste Scott Brash hat beim internationalen Reitturnier in Genf das Top-Ten-Finale gewonnen.

Freitag, 12.12.2014, 23:03 Uhr

Der Engländer Scott Brash setzte sich gegen die Konkurrenz durch. Foto: Maxime Schmid
Der Engländer Scott Brash setzte sich gegen die Konkurrenz durch. Foto: Maxime Schmid Foto: dpa

Der Brite blieb auf Hello Sanctos in beiden Runden als einziger Springreiter ohne Fehler und setzte sich in 45,26 Sekunden vor dem Franzosen Patrice Delaveau auf Lacrimoso (1/50,62) und Steve Guerdat aus der Schweiz mit Paille (4/44,88) durch. Als bester Deutscher kam der in Belgien lebende Daniel Deußer auf Platz vier. Ludger Beerbaum (Riesenbeck) wurde Sechster, Marcus Ehning (Borken) Achter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2941017?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819613%2F
Nachrichten-Ticker