Pferdesport
Galopper Empoli startet bei Millionenrennen in Hongkong

Köln (dpa) - Der vier Jahre alte Galopper-Hengst Empoli bestreitet am Sonntag die «Hong Kong Vase», eines von vier Millionenrennen am wichtigsten Renntag des Jahres in der einstigen britischen Kronkolonie.

Donnerstag, 11.12.2014, 14:45 Uhr

Der Hengst Empoli startet in Hongkong. Foto: Henning Kaiser
Der Hengst Empoli startet in Hongkong. Foto: Henning Kaiser Foto: dpa

Der Hengst aus dem Kölner Rennstall von Trainer Peter Schiergen geht mit Jockey Adrie de Vries mit Außenseiterchancen in das mit umgerechnet rund 1,7 Millionen Euro dotierte Rennen. Empoli gewann in diesem Jahr auf seiner Kölner Heimatbahn den « Preis von Europa » und gilt als eines der besten deutschen Rennpferde . «Wenn er ein gutes Rennen hat, dann denke ich, dass wir durchaus unter den ersten Drei landen können», sagte Schiergen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2937761?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819613%2F
Nachrichten-Ticker