Pferdesport
Eva Bitter reitet in China auf Platz zwei

Guangzhou (dpa) - Ein Abwurf im Stechen hat Eva Bitter den Sieg im Großen Preis von Guangzhou gekostet. Die deutsche Meisterin aus Bad Essen ritt in der südchinesischen Industriestadt mit Branca die schnellste Zeit, musste sich aber mit Platz zwei begnügen.

Sonntag, 07.12.2014, 10:45 Uhr

Eva Bitter belegte in China den zweiten Platz. Foto: Fabian Stratenschulte
Eva Bitter belegte in China den zweiten Platz. Foto: Fabian Stratenschulte Foto: dpa

Das Springen gewann der Weltranglisten-Erste Ben Maher mit Vainqueur; der Brite blieb als Einziger in der entscheidenden Runde ohne Abwurf . Marco Kutscher hatte mit Newtime das Stechen verpasst und kam auf Platz sieben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2927586?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819613%2F
Nachrichten-Ticker