So., 24.06.2018

Achtes Saisonrennen Darauf muss man beim Großen Preis von Frankreich achten

Hat in Le Castellet Widersacher Lewis Hamilton vor sich: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Sebastian Vettel muss beim Formel-1-Rennen in Frankreich um seine WM-Führung bangen. Titelrivale Lewis Hamilton helfen auch ein paar zusätzliche Pferdestärken. Von dpa

Sa., 23.06.2018

Vettel auf Rang drei «Starkes Zeichen»: Hamilton in Frankreich auf der Pole

Lewis Hamilton hat sich für das Rennen in Frankreich Startplatz Nummer eins gesichert.

Ein neuer Motor verhilft Lewis Hamilton in Frankreich zur Pole Position. Formel-1-Spitzenreiter Sebastian Vettel sieht trotzdem Chancen für das Rennen. Von dpa


Sa., 23.06.2018

Rennen auf Circuit Paul Ricard Vettel sucht vor Frankreich-Quali das Ferrari-Potenzial

Rennen auf Circuit Paul Ricard: Vettel sucht vor Frankreich-Quali das Ferrari-Potenzial

Sebastian Vettel muss sich in der Formel-1-Qualifikation von Frankreich steigern, wenn er eine Chance auf die Pole Position haben will. WM-Rivale Lewis Hamilton hat technisch aufgerüstet. Von dpa


Fr., 22.06.2018

Grand Prix in Le Castellet Duell ohne Atempause: Vettel bereit für Hamiltons Konter

Auch in Frankreich beliebt: Ferrari-Star Sebastian Vettel.

Zum Start der hektischsten Formel-1-Zeit des Jahres trennt Sebastian Vettel und Lewis Hamilton nur ein Punkt. Die jüngsten Niederlagen haben das Mercedes-Team des Briten verunsichert, doch im Training von Frankreich ist Hamilton schon wieder obenauf. Von dpa


Fr., 22.06.2018

Großer Preis von Frankreich Frankreich-Training: Hamilton hängt Vettel ab

Schnellster beim Training in Le Castellet: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton

Die ersten Trainingsrunden der Formel 1 in Frankreich dominiert Lewis Hamilton. WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel hat noch Arbeit vor sich. Ohnehin geht so einiges schief in Le Castellet. Von dpa


Fr., 22.06.2018

Wechselgerüchte Medien: Leclerc wohl künftig Vettel-Teamkollege

Steht offenbar vor einem Wechsel zu Ferrari: Sauber-Pilot Charles Leclerc.

Le Castellet (dpa) - Sebastian Vettel bekommt einem Medienbericht zufolge in der kommenden Formel-1-Saison wohl einen neuen Teamkollegen. Von dpa


Fr., 22.06.2018

Großer Preis von Frankreich Darüber wird auch geredet im Fahrerlager der Formel 1

Lewis Hamilton sorgt sich wegen der WM in Russland um die Konzentration seiner Mechaniker.

Le Castellet (dpa) - Auf ihrer achten Saisonstation kehrt die Formel 1 am Wochenende nach 28 Jahren auf den Circuit Paul Ricard zurück. Das Frankreich-Comeback ist aber nicht das einzige Thema im Fahrerlager von Le Castellet. Von dpa


Do., 21.06.2018

Formel-1-Star Vettel genießt enges Titelduell: «Glaube an unser Paket»

Ferrari-Star Sebastian Vettel will auch in Frankreich triumphieren.

Nur ein Punkt trennt den WM-Führenden Sebastian Vettel vor dem Formel-1-Rennen in Frankreich von seinem Rivalen Lewis Hamilton. Doch während der Deutsche sich am engen Duell erfreut, werden bei Mercedes Krisengespräche geführt. Von dpa


Do., 21.06.2018

Rennen in Le Castellet Das muss man wissen zum Großen Preis von Frankreich

Möchte auch in Le Castellet über den Sieg jubeln: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Das gab es noch nie in der Formel 1: Drei Grand Prix innerhalb von drei Wochenenden. Den Auftakt des Renn-Hattricks macht das Comeback in Frankreich. Von dpa


Mi., 20.06.2018

Formel-1-Weltmeister Gegen die Zweifel: Hamilton will keine Schwäche zeigen

Will in Frankreich wieder ganz oben auf das Podium: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton.

Die Rückkehr der Formel 1 nach Frankreich ist der Auftakt zu den wohl anstrengendsten Grand-Prix-Wochen des Jahres. Für Weltmeister Lewis Hamilton und Mercedes kommt die jüngste Formkrise deshalb zur Unzeit. Von dpa


Mi., 20.06.2018

GP von Frankreich Formel-1-Star Vettel setzt erneut auf Sieg

Ferrari-Star Sebastian Vettel will auch in Frankreich gewinnen.

Le Castellet (dpa) - Formel-1-Spitzenreiter Sebastian Vettel fühlt sich für den wegweisenden Renn-Hattrick in Frankreich, Österreich und Großbritannien binnen drei Wochen bestens gerüstet. Von dpa


Di., 19.06.2018

Formel 1 Red Bull wechselt Motorpartner: Honda statt Renault

Die Red-Bull- Boliden sind ab 2019 mit Honda-Motoren unterwegs.

Formel-1-Rennstall Red Bull hat die wichtigste Frage für die kommenden zwei Jahre geklärt: Ab 2019 fahren die Autos mit Honda im Heck. Die lange Zeit erfolgreiche, aber zuletzt schwierige Motor-Partnerschaft mit Renault endet nach dieser Saison. Von dpa


Sa., 16.06.2018

Reglement ab 2021 entscheidend Red-Bull-Chef Marko: Formel-1-Ausstieg vorstellbar

Der Verbleib von Red Bull in der Formel 1 hängt vom künftigen Reglement ab.

Berlin (dpa) - Das Szenario über einen Ausstieg von Red Bull aus der Formel 1 ist laut Motorsportdirektor Helmut Marko noch nicht vom Tisch. Von dpa


Mo., 11.06.2018

Rennen in Montréal Pressestimmen zum Großen Preis von Kanada

Sebastian Vettel triumphiert beim Rennen in Kanada.

Montreal (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Kanada zusammengestellt. Von dpa


Mo., 11.06.2018

Sieger Grand Prix von Kanada Sieg mit Pathos: Vettel erinnert an Schumacher

Sebastian Vettel küsst auf dem Podium in Montréal seine Siegestrophäe.

Sebastian Vettel spricht nach seinem Sieg beim Grand Prix von Kanada über die Ferrari-Ikone Michael Schumacher. Er zeigt bei seinem starken Auftritt in Montréal Parallelen zum Idol seiner Kindheit. Von dpa


Mo., 11.06.2018

Sieger Sebastian Vettel Die Lehren aus dem Großen Preis von Kanada

Nach seinem Start-Ziel-Sieg wird Sebastian Vettel in Montréal gefeiert.

Montréal (dpa) - Mit seinem Jubiläumserfolg beim Grand Prix von Kanada hat sich Sebastian Vettel an der Spitze der Formel-1-Wertung zurückgemeldet. Von dpa


Mo., 11.06.2018

Großer Preis von Kanada Model Harlow winkt Rennen zu früh ab - Vettel verwirrt

Sebastian Vettel fährt in Kanada als Erster über die Ziellinie. Im Ausguck neben der Strecke Winnie Harlow.

Montréal (dpa) - Mit ihrem zu frühen Winken der Zielflagge beim Großen Preis von Kanada hat Model Winnie Harlow für Irritationen auf und neben der Formel-1-Strecke in Montréal gesorgt. Von dpa


So., 10.06.2018

GP von Kanada Vettel mit 50. Sieg zurück an die Formel-1-Spitze

Sebastian Vettel feierte in Montréal seinen 50. Sieg in der Formel 1.

Sebastian Vettel hat nach zwei Monaten Wartezeit endlich seinen 50. Sieg in der Formel 1 gefeiert. In Kanada lässt der Ferrari-Star seinen Verfolgern keine Chance - und profitiert auch von der Schwäche von Lewis Hamilton. Von dpa


So., 10.06.2018

Red-Bull-Pilot F1-Fahrermarkt: Ricciardo spannendste Personalie

Daniel Ricciardo vom Team Red Bull Racing muss sich bei seiner Vertragsverlängerung noch gedulden.

Es gab schon aufregendere Zeiten auf dem Fahrerbasar der Formel 1. In diesem Jahr ist es ruhig. Die Top-Cockpits sind fürs nächste Jahr praktisch vergeben. Das ist schlecht für die Verhandlungsposition von Daniel Ricciardo bei Red Bull. Das Team setzt andere Prioritäten. Von dpa


So., 10.06.2018

Vettel startet von der Pole Darauf muss man achten beim Großen Preis von Kanada

Sebastian Vettel startet erstmals seit fünf Jahren von der Pole in Kanada.

Montréal (dpa) - Die Formel-1-Strecke auf der Île Notre Dame von Montréal gilt als Spezialkurs von Vierfach-Weltmeister Lewis Hamilton. Sechs Mal gewann der Brite den Großen Preis von Kanada, allein drei Mal in den vergangenen drei Jahren im Mercedes. Von dpa


Sa., 09.06.2018

Nach fünf Jahren: Vettel holte Kanada-Pole - Hamilton nur Vierter

Sebastian Vettel startet von der Pole Position ins Rennen.

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel startet von der Pole in den Großen Preis von Kanada. Das war nach dem schwierigen Start für den viermaligen Formel-1-Weltmeister ins Wochenende in Montréal nicht so zu erwarten. Sein Rivale Lewis Hamilton ist etwas zurück. Von dpa


Sa., 09.06.2018

Großer Preis von Kanada Vettel strebt Pole an - Dreikampf in Montréal erwartet

Sebastian Vettel strebt die Pole Position zum Rennen in Montréal an.

Die Pole Position hat für den Großen Preis von Kanada in Montréal keine so überragende Bedeutung wie auf anderen Strecken. Dennoch will Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel das Rennen endlich mal wieder von vorne angehen. Von dpa


Sa., 09.06.2018

Local Hero in Montréal Papa zahlt, Sohn fährt: Pilot Stroll hält Williams am Leben

Lance Stroll wird von den Fans in Kanada gefeiert.

Der Einstieg von Milliardärs-Sohn Lance Stroll beim Formel-1-Team Williams wurde mit Skepsis gesehen. Nach einem guten ersten Jahr ist er jetzt mit dem Wagen unterlegen. Dabei braucht Williams Stroll mehr als umgekehrt. Denn der Rennstall benötigt das Geld. Von dpa


Fr., 08.06.2018

Großer Preis von Kanada Verstappen Trainingsbester in Kanada - Vettel liegt zurück

Fuhr im Training zum Großen Preis von Kanada die beste Zeit: Max Verstappen.

Max Verstappen bleibt in den Freitags-Trainings zum Formel-1-Rennen in Montréal endlich einmal fehlerfrei. Der Red-Bull-Bull ist zweimal Erster. Sebastian Vettel liegt mit dem Ferrari noch etwas zurück. Von dpa


Fr., 08.06.2018

Red-Bull-Pilot Ricciardo kommt um Strafversetzung vorerst herum

Red-Bull-Pilot: Ricciardo kommt um Strafversetzung vorerst herum

Montréal (dpa) - Monaco-Sieger Daniel Ricciardo muss vorerst doch nicht mit einer Strafversetzung beim Formel-1-Rennen in Montréal rechnen. Von dpa


876 - 900 von 1729 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige