Fr., 24.08.2018

Formel 1 Spa-Spezialist Räikkönen: Mit 100. Podium zum neuen Vertrag

Kimi Räikkönen hofft auf einen neuen Vertrag bei Ferrari.

Kein aktueller Formel-1-Pilot hat so oft in Spa gewonnen wie Kimi Räikkönen. Der finnische Veteran hat vor dem Klassiker in Belgien gute Aussichten auf ein weiteres Ferrari-Jahr. Von dpa

Fr., 24.08.2018

GP von Spa-Francorchamps Darüber wird auch gesprochen im Fahrerlager der Formel 1

Nach der Sommerpause drehen sich viele Gespräche beim Grand Prix in Belgien um Urlaubserlebnisse.

Spa-Francorchamps (dpa) - Im Fahrerlager von Spa-Francorchamps verfliegt die Ferienstimmung nur langsam. Nach der Sommerpause der Formel 1 drehen sich viele Gespräche beim Grand Prix in Belgien um Urlaubserlebnisse. Doch es gibt auch andere Themen vor dem 13. Saisonlauf am Sonntag (15.10 Uhr). Von dpa


Do., 23.08.2018

Formel 1 Pleite-Team Force India fährt als Racing Point weiter

Der Rennstall heißt jetzt Racing Point Force India.

Nach kniffligen Verhandlungen ist die Zukunft des bisherigen Force-India-Teams in der Formel 1 gesichert. Schon in Belgien startet der Rennstall am Wochenende mit neuem Besitzer und neuem Namen. Von dpa


Do., 23.08.2018

Genesung von Formel-1-Legende Hamilton über Lauda: «Der größte Kämpfer»

Lewis Hamilton war in den vergangenen Wochen stetig mit Laudas Ehefrau in Kontakt gewesen.

Spa-Francorchamps (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton (33) glaubt fest an eine Genesung von Formel-1-Legende Niki Lauda nach einer Lungentransplantation. «Er ist der größte Kämpfer, den wir kennen», sagte Mercedes-Pilot Hamilton in Spa-Francorchamps. Von dpa


Do., 23.08.2018

Formel-1-Titelduell Vettel unter Druck: Hamilton will in Spa davonziehen

Sebastian Vettel hat 24 Punkte Rückstand auf Lewis Hamilton.

Auf dem Weg zu seinem fünften Titel will sich Lewis Hamilton nicht mehr von Sebastian Vettel einholen lassen. Vor dem Rennen in Spa droht der Mercedes-Star mit dem «Hammer». Von dpa


Do., 23.08.2018

Gerüchtebörse Hektik an der Fahrerbörse: Formel-1-Markt in Bewegung

Wird Kimi Räikkönen auch in der nächsten Saison noch für Ferrari fahren?

Die Formel 1 erlebt einen geschäftigen Transfersommer. Die ersten Top-Deals sind schon abgewickelt, noch aber sind viele Cockpits für das nächste Jahr nicht vergeben. Auch ein Ferrari-Star steht im Fokus. Von dpa


Do., 23.08.2018

Formel 1 Das muss man zum Großen Preis von Belgien wissen

Das Duell zwischen Sebastian Vettel (L) und Lewis Hamilton geht in die nächste Runde.

In den Ardennen setzen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton ihr Titelduell in der Formel 1 fort. Der deutsche Ferrari-Star steht unter Druck. Von dpa


Mi., 22.08.2018

Formel 1 Ende der Sommerruhe: Vettel macht wieder Jagd auf Hamilton

Will nach der Formel-1-Sommerpause wieder angreifen: Sebastian Vettel.

Die Formel 1 meldet sich in Belgien aus der Sommerpause zurück. Im Titel-Zweikampf mit Lewis Hamilton kann sich Sebastian Vettel keinen Fehler mehr erlauben. Von dpa


Mi., 22.08.2018

Großer Preis von Belgien Hamilton mahnt: «Müssen stark in zweite Hälfte kommen»

Lewis Hamilton warnt sein Team vor einem Fehlstart in die zweite Saisonhälfte.

Spa-Francorchamps (dpa) - Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat sein Mercedes-Team vor einem Fehlstart nach der Sommerpause gewarnt. «Ich hoffe, sie geben weiter Gas. Wir müssen stark in die zweite Hälfte kommen», sagte der britische Titelverteidiger. Von dpa


Di., 21.08.2018

Knallharter Weg PS-Talent Günther kämpft um Formel-1-Chance

Maximilian Günther gilt als eines der größten deutschen Motorsporttalente.

Der Allgäuer Maximilian Günther gilt als eine der größten deutschen Hoffnungen im Motorsport. Der Weg in die Formel 1 aber scheint vorerst versperrt - auch weil Mercedes auf einen anderen setzt. Von dpa


Di., 21.08.2018

Saison 2019 Formel 1 regelt Personal-Zukunft - Ferrari-Cockpit offen

Saison 2019: Formel 1 regelt Personal-Zukunft - Ferrari-Cockpit offen

Berlin (dpa) - Die Formel 1 hat in ihrer Sommerpause eine Reihe von Personalien geklärt. Auch die Nachfolge von Daniel Ricciardo bei Red Bull ist nun geregelt. Der 22 Jahre alte Franzose Pierre Gasly, ein Zögling der hauseigenen Talentschmiede, rückt vom kleineren Schwesterteam Toro Rosso auf. Von dpa


Mo., 20.08.2018

Für Saison 2019 F1-Team Red Bull verpflichtet Gasly als Stammpilot

Der Franzose Pierre Gasly bekommt ein Cockpit bei Red Bull als neuer Kollege von Max Verstappen.

Berlin (dpa) - Das Formel-1-Team Red Bull befördert den Franzosen Pierre Gasly in der kommenden Saison zum Stammpiloten. Der 22-Jährige, der 2018 noch für das kleinere Schwesterteam Toro Rosso fährt, tritt damit die Nachfolge des Australiers Daniel Ricciardo an, wie der Rennstall mitteilte. Von dpa


Do., 16.08.2018

Formel 1 McLaren bestätigt: Sainz wird Nachfolger von Alonso

Der Spanier Carlos Sainz Jr. fährt bald für McLaren.

Ein junger Spanier ersetzt einen alten Spanier. Carlos Sainz wird 2019 bei McLaren Nachfolger des von ihm bewunderten Fernando Alonso. Offene Fragen gibt es bei den Briten dennoch. Von dpa


Mi., 15.08.2018

Bericht ESPN Sainz wird Nachfolger von Alonso beim F1-Team McLaren

Der Spanier Carlos Sainz Jr. soll Nachfolger von Fernando Alonso bei Mclaren werden.

Ein Spanier für einen Spanier? Nach dem Abschied von Fernando Alonso aus der Formel 1 hat McLaren angeblich schon einen Nachfolger gefunden. Carlos Sainz jr. wird ESPN zufolge den zweimaligen Weltmeister zur Saison 2019 ersetzen. Von dpa


Di., 14.08.2018

Ex-Weltmeister hört auf «Neue Abenteuer entdecken»: Alonso erklärt Formel-1-Abschied

Fernando Alonso beendet seine Formel-1-Karriere.

Vor 17 Jahren begann Fernando Alonso seine Formel-1-Karriere - Ende dieser Saison ist sie vorbei. Der zweimalige Weltmeister zieht nach Frustjahren bei McLaren einen Schlussstrich. Das nächste Ziel des Spaniers dürfte die Triple Crown sein. Von dpa


Mo., 13.08.2018

Lungentransplantation Laudas Ehefrau setzt auf Weisheit in schweren Zeiten

Lungentransplantation: Laudas Ehefrau setzt auf Weisheit in schweren Zeiten

Wien (dpa) - Die Ehefrau von Niki Lauda setzt zehn Tage nach der Lungentransplantation auf Instagram ein Hoffnungszeichen für ihren Mann. Von dpa


Do., 09.08.2018

Formel 1 Red-Bull-Teamchef: Alonso eher kein Nachfolger für Ricciardo

Fernando Alonso ist eher kein Kandidat bei Red Bull.

Milton Keynes (dpa) - Red-Bull-Teamchef Christian Horner kann sich den zweimaligen Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso nur schwer als Nachfolger von Daniel Ricciardo vorstellen. Von dpa


Mi., 08.08.2018

Formel-1-Legende Laudas Spenderlunge kam aus Deutschland

Niki Lauda ist nach seiner Lungentransplantation weiter auf dem Weg der Besserung.

Das Ärzteteam, das Formel-1-Legende Niki Lauda das Leben rettete, tritt erstmals vor die Presse. Es schildert in Wien den Verlauf dramatischer Tage. Eine Vorzugsbehandlung für den ehemaligen Rennfahrer gab es laut Ärzten aber nicht. Von dpa


Mi., 08.08.2018

Deutschland-Grand-Prix Formel-1-Geschäftsführer: «Hockenheim ist wichtige Strecke»

Chase Carey hofft auf weitere Formel-1-Rennen auf dem Hockenheimring.

Hockenheim (dpa) - Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey hat seine Anstrengungen für den Erhalt des Deutschland-Rennens bekräftigt. «Wir kämpfen drum. Hockenheim ist eine wichtige Strecke, Deutschland als Automobilnation mit einer großen Fanbasis ein wichtiges Land für uns», sagte Carey der «Sport Bild». «Und ja, natürlich wollen wir, dass die Formel 1 auch bei euch weiter wächst. Von dpa


Di., 07.08.2018

Vater von Williams-Pilot Force India gerettet - Milliardär Stroll steigt mit ein

Das vor der Insolvenz stehende Formel-1-Team Force India hat einen neuen Geldgeber gefunden.

Silverstone (dpa) - Der Formel-1-Rennstall Force India ist gerettet. Ein Investoren-Konsortium um den kanadischen Milliardär Lawrence Stroll erzielte mit den Insolvenzverwaltern des zahlungsunfähigen Rennstalls eine Einigung. Das teilte Insolvenzverwalter Geoff Rowley in einer Presseerklärung mit. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Nach Lungentransplantation Krankenhaus: Niki Lauda auf dem Weg der Besserung

Niki Lauda ist auf dem Weg der Besserung.

Es sind nur wenige Zeilen, aber sie geben Anlass zur Hoffnung. Niki Lauda hat nach der Lungentransplantation wesentliche Schritte zurück ins Leben genommen. Jetzt kommt es auf einen komplikationslosen weiteren Verlauf an. Von dpa


So., 05.08.2018

Nach Lungentransplantation Arzt Klepetko zur Lauda-Genesung: Voraussetzung ist ideal

Niki Lauda, Luftfahrtunternehmer und Ex-Rennfahrer, liegt nach einer Lungentransplantation im Krankenhaus.

Der Erfolg einer Lungentransplantation hängt vom psychischen Antrieb des Patienten ab. Sagt der Chirurg, der Formel-1-Ikone Niki Lauda operiert hat. Montag sagt das Krankenhaus, wie es ihm geht. Von dpa


So., 05.08.2018

Formel-1-Boss Carey: Mick Schumacher in der Formel 1 wäre «speziell»

In der Formel 3 erfolgreich: Mick Schumacher.

Spa-Francorchamps (dpa) - Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey würde einen Aufstieg von Michael Schumachers Sohn Mick irgendwann in die Königsklasse des Motorsports begrüßen. Von dpa


Fr., 03.08.2018

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff über Lauda: «Unser Mentor und unser Freund»

Toto Wolff (r) im Gespräch mit Niki Lauda. Foto (2013): Srdjan Suki

Wien (dpa) - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat Teamaufsichtsrat Niki Lauda nach dessen Lungentransplantation eine schnelle Genesung gewünscht. Von dpa


Fr., 03.08.2018

Lungentransplantation Wille, Disziplin und rote Kappe: Formel 1 bangt um Lauda

Lungentransplantation: Wille, Disziplin und rote Kappe: Formel 1 bangt um Lauda

Niki Lauda ist eine Institution in der Formel 1. Sein Unfall 1976 und seine unglaubliche Rückkehr machten ihn zur Legende. Mit den Folgen des Unglücks hat der dreimalige Weltmeister zeit seines Lebens zu tun. Nun muss der 69-Jährige wieder um sein Leben kämpfen. Von dpa


826 - 850 von 1784 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige