Fr., 15.05.2020

Formel 1 Doppelrennen in Silverstone geplant - Auch in Spa ohne Fans

Im englischen Silverstone sind zwei Formel-1-Rennen ohne Zuschauer geplant.

Auf dem Weg zum Not-Kalender sind in der Formel 1 Entscheidungen gefallen. In Silverstone wird die Austragung von gleich zwei Rennen beschlossen. Auch in Spa gibt es nun Grünes Licht. Sebastian Vettel befindet sich weiter auf der Suche nach einem Job für 2021. Von dpa

Fr., 15.05.2020

Formel 1 Brown: Vettel-Verpflichtung war für McLaren kein Thema

Sebastian Vettel wird Ferrari verlassen.

Woking (dpa) - Die Verpflichtung von Sebastian Vettel ab der Saison 2021 war für das Formel-1-Team McLaren nach dem feststehenden Aus des viermaligen Weltmeisters bei Ferrari keine Option. Das bestätigte McLaren-Geschäftsführer Zak Brown dem britischen TV-Sender Sky F1. Von dpa


Fr., 15.05.2020

Coronavirus-Krise Gespräche zwischen Formel 1 und Hockenheim über Grand Prix

In einem ersten Notkalender der Formel 1 taucht der Hockenheimring als Austragungsort nicht auf.

Hockenheim (dpa) - Die Formel 1 führt nach dpa-Informationen Gespräche mit dem Hockenheimring über eine möglichen Austragung eines Grand Prix in dieser durch die Coronavirus-Krise beeinträchtigten Saison. Von dpa


Do., 14.05.2020

Formel 1 Ferrari-Teamchef Binotto verteidigt Trennung von Vettel

Sebastian Vettels Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat die Trennung vom viermaligen Formel-1-Weltmeister zum Saisonende verteidigt.

Maranello (dpa) - Sebastian Vettels Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat die Trennung vom viermaligen Formel-1-Weltmeister zum Saisonende verteidigt. Von dpa


Do., 14.05.2020

Formel-1-Transfermarkt Sainz Vettel-Nachfolger bei Ferrari - Ricciardo zu McLaren

Übernimmt das Vettel-Cockpit bei Ferrari: Carlos Sainz.

Welche Ausfahrt nimmt Sebastian Vettel? Ferrari bestätigt Carlos Sainz als Nachfolger des viermaligen Weltmeisters ab 2021, McLaren vergibt sein letztes Cockpit an Daniel Ricciardo. Vettel rasen die Optionen in der Formel 1 davon. Von dpa


Do., 14.05.2020

Formel-1-Transfermarkt Ricciardo wechselt von Renault zu McLaren

Fährt ab der Saison 2021 für McLaren: Daniel Ricciardo.

Woking (dpa) - Sebastian Vettels ehemaliger Teamkollege Daniel Ricciardo (30) wechselt innerhalb der Formel vom Renault-Werksteam ab 2021 zum britischen Traditionsrennstall McLaren. Von dpa


Do., 14.05.2020

Formel 1 Was macht Vettel? Sainz angeblich Nachfolger bei Ferrari

Hat seinen Vertrag bei Ferrari nicht verlängert: Sebastian Vettel.

Ferrari ist in Personalfragen wohl schneller als auf der Rennstrecke. Nach dem Aus von Sebastian Vettel soll angeblich Carlos Sainz der neue Formel-1-Teamkollege von Charles Leclerc werden. Welche Szenarien bieten sich dem viermaligen Weltmeister aus Deutschland? Von dpa


Do., 14.05.2020

Ehemaliger Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg: «Definitiv noch mal ins Lenkrad greifen»

Nico Hülkenberg kann sich ein Comeback auch außerhalb der Formel 1 vorstellen.

Nico Hülkenberg ist seit fast einem halben Jahr Formel-1-Pilot a.D. Die Auszeit zur Orientierung hat sich der frühere Renault-Fahrer bewusst genommen. Der «Hunger auf das Rennfahren» sei weiter vorhanden, versicherte er im dpa-Interview. Von dpa


Do., 14.05.2020

Motorsport-Königsklasse Glock über Formel 1 ohne deutschen Fahrer: «Wäre ein Drama»

Timo Glock fuhr in der Formel 1 unter anderem für Toyota.

Düsseldorf (dpa) - Nach dem Abschied von Sebastian Vettel bei Ferrari fürchtet der ehemalige Formel-1-Pilot Timo Glock um den Stellenwert der Motorsport-Königsklasse in Deutschland. Von dpa


Mi., 13.05.2020

Formel 1 Presse zu Vettel-Trennung von Ferrari: «Ende eines Irrtums»

Wird Ferrari am Saisonende verlassen: Sebastian Vettel.

Berlin (dpa) - Die internationale Presse wertet das bevorstehende Aus von Sebastian Vettel bei Ferrari vor allem als Scheitern des 32 Jahre alten Deutschen bei der Scuderia. Von dpa


Mi., 13.05.2020

Formel 1 Medien: Sainz wird Vettels Nachfolger bei Ferrari

Soll zu Ferrari wechseln: Der spanische Formel-1-Pilot Carlos Sainz.

Maranello (dpa) - Der Spanier Carlos Sainz soll Medienberichten zufolge Nachfolger von Sebastian Vettel beim Formel-1-Team Ferrari werden. Von dpa


Mi., 13.05.2020

Formel 1 Ecclestone rät Vettel: Nicht zu einem «Super-Top-Team» gehen

Der ehemalige Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (r) hält einen Wechsel von Sebastian Vettel zu einem Team aus der zweiten Reihe für besser.

Berlin (dpa) - Der ehemalige Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hält einen Wechsel von Sebastian Vettel nach seiner Ferrari-Zeit zu einem Team aus der zweiten Reihe für besser. Von dpa


Mi., 13.05.2020

Formel 1 Ralf Schumacher sieht Neffen Mick auf gutem Weg

Ralf Schumacher sieht seinen Neffen Mick auf einem guten Weg in Richtung der Formel 1.

Berlin (dpa) - Ralf Schumacher sieht seinen Neffen Mick Schumacher beim Weg in Richtung Formel 1 auf Kurs. Von dpa


Mi., 13.05.2020

Ex-Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug: Vettel zu McLaren wäre «mega Story»

Kann sich eine Fortsetzung der Karriere von Sebastian Vettel bei McLaren gut vorstellen: Norbert Haug.

Berlin (dpa) - Der frühere Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug kann sich eine Fortsetzung der Formel-1-Karriere von Sebastian Vettel bei McLaren gut vorstellen. Von dpa


Mi., 13.05.2020

Erstes Rennen am 13. Mai 1950 Prinz Bira war auch da: Die Formel-1-Premiere vor 70 Jahren

Der Italiener Giuseppe «Nino» Farina gewann das erste Formel-1-Rennen - er war schon 43 Jahre alt.

Zum Feiern ist wohl keinem wirklich zumute. Am 13. Mai 1950 startete die Formel-1-Weltmeisterschaft. Sie meisterte schwere Krisen, überstand tödliche Unfälle, etablierte sich zum weltumspannenden Milliardengeschäft. Und jetzt? Von dpa


Di., 12.05.2020

TV-Experte und Ex-Rennfahrer Surer: Aus Mercedes-Sicht Vettel sofort Offerte machen

Würde aus Mercedes-Sicht sofort versuchen Sebastian Vettel zu verpflichten: Marc Surer, ehemaliger Formel-1-Pilot.

Berlin (dpa) - Für den TV-Experten und ehemaligen Rennfahrer Marc Surer wäre ein Wechsel von Sebastian Vettel nach seinem angekündigten Aus bei Ferrari zu Mercedes «ein Glücksgriff» für den deutschen Formel-1-Rennstall. Von dpa


Di., 12.05.2020

Formel 1 Traumehe kaputt: Vettel hört bei Ferrari nach der Saison auf

Sebastian Vettel wird Ferrari verlassen.

Es geht nicht weiter nach dieser Saison. Sechs Jahre Ferrari und die Zeit von Sebastian Vettel dort wird vorbei sein. Er wollte es wie sein großes Idol machen. Es kam anders. Gründe gibt es einige. Die größte Frage: Was macht Vettel 2021? Von dpa


Di., 12.05.2020

Formel 1 Leclerc dankt Vettel: «Große Ehre, dein Teamkollege zu sein»

Charles Leclerc (l) bedankte sich bei Sebastian Vettel.

Berlin (dpa) - Formel-1-Fahrer Charles Leclerc hat seinen scheidenden Ferrari-Stallrivalen Sebastian Vettel gewürdigt. Von dpa


Di., 12.05.2020

Formel 1 Sainz als Top-Kandidat für Vettel-Nachfolge gehandelt

Der Spanier Carlos Sainz könnte zu Ferrari wechseln.

Berlin (dpa) - Der spanische McLaren-Pilot Carlos Sainz junior gilt Medienberichten zufolge als Hauptanwärter auf die Nachfolge von Sebastian Vettel bei Ferrari. Von dpa


Di., 12.05.2020

Nach Vettel-Abschied Kein deutscher Fahrer in der Formel 1 im kommenden Jahr?

Die Zukunft von Sebastian Vettel in der Formel 1 ist offen.

Berlin (dpa) - Erstmals seit 1990 könnte im kommenden Jahr eine Formel-1-Saison ohne deutschen Fahrer stattfinden. Nachdem der Abschied von Sebastian Vettel bei Ferrari zum Jahresende am Dienstag bekanntgegeben wurde, ist offen, ob der 32-Jährige woanders weitermacht. Von dpa


Di., 12.05.2020

Ehemaliger Pilot der Formel 1 Hülkenberg über die Zukunft: «Auch andere attraktive Serien»

Fuhr bis bis Ende der Saison 2019 für Formel 1-Team Renault: Nico Hülkenberg.

Monte Carlo (dpa) - Der langjährige Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg (32) kann sich ein Comeback auch außerhalb der Königsklasse des Motorsports vorstellen. Von dpa


Mo., 11.05.2020

Premierensieg Williams-Fahrer Russell gewinnt virtuelles Formel-1-Rennen

Williams-Pilot George Russell hat erstmals ein virtuelles Formel-1-Rennen gewonnen.

Berlin (dpa) - Williams-Pilot George Russell hat zum ersten Mal ein Rennen in der virtuellen Formel-1-Serie gewonnen. Der 22 Jahre alte Brite siegte auf dem simulierten Kurs von Barcelona nach einem engen Duell mit seinem Ferrari-Rivalen Charles Leclerc. Von dpa


Mo., 11.05.2020

Coronavirus-Krise Formel-1-Notplan wackelt wegen Quarantäne-Zwang in England

Die Rennen in Silverstone sollen am 19. und 26. Juli gestartet werden.

London (dpa) - Die Formel 1 sorgt sich wegen der neuen Corona-Maßnahmen des britischen Premierministers Boris Johnson um ihren Not-Kalender. Von dpa


Mo., 11.05.2020

Formel 1 Team Alpha Tauri: Austausch-Crew bei Corona-Fall bereit

Das Team Alpha Tauri bereitet sich auf den Re-Start der Formel-1-Saison vor.

Faenza (dpa) - Der Formel-1-Rennstall Alpha Tauri bereitet sich auf den möglichen Start der neuen Saison im Juli auch mit einer Ersatz-Crew vor, falls es an der Rennstrecke zu einem positiven Coronavirus-Test kommen sollte. Von dpa


So., 10.05.2020

Formel 1 Rosberg kommentiert Hamiltons Training kritisch

Äußerst leise Zweifel an den Fähigkeiten von Lewis Hamilton: Nico Rosberg.

Berlin (dpa) - Nico Rosberg hat zum intensiven Training von Sechsfach-Weltmeister Lewis Hamilton zur Vorbereitung auf einen Saisonstart in der Formel 1 bemerkenswerte Kommentare abgegeben. Von dpa


401 - 425 von 2371 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige