Do., 30.07.2020

Formel 1 Das muss man zum Großen Preis von Großbritannien wissen

Der Mercedes-Formel-1-Pilot Lewis Hamilton feiert seinen Sieg mit dem Publikum auf dem Silverstone Circuit.

Silverstone (dpa) - Die Formel 1 macht für zwei Wochen im englischen Silverstone Station. Für viele Teams ist der nächste Doppelschlag in der durch die Coronavirus-Pandemie durcheinandergewirbelten Saison ein Heimspiel, ihre Fabriken befinden sich in unmittelbarer Nähe des Kurses. Von dpa

Do., 30.07.2020

Formel 1 «Auf Wolke Sieben» - Schumis Heim-Triumphfahrt vor 25 Jahren

Der erste Deutsche, der ein Formel-1-Rennen in Deutschland gewinnt: Michael Schumacher.

46 Jahre dauert es. Am 30. Juli 1995 ist es soweit. Der erste Deutsche, der ein Formel-1-Rennen in Deutschland gewinnt. Wer anders als Michael Schumacher hätte es sein können. Eine Emotionsfahrt. Von dpa


Mi., 29.07.2020

Formel 1 Vettels quälende Saison mit Ferrari: «Nicht konkurrenzfähig»

Mutmacher: Sebastian Vettel 2019 bei der Fahrerparade vor dem Start zum Großen Preis von Großbritannien.

Platz zehn in der Fahrerwertung. Siege außer Reichweite. Sebastian Vettels letztes Formel-1-Jahr bei Ferrari ist eine Qual. Dass der Ex-Champion bald wieder jubelt, scheint fast ausgeschlossen. Bewegung könnte in dieser Woche aber in die Klärung seiner Zukunft kommen. Von dpa


Mi., 29.07.2020

Formel 1 Mercedes-Teamchef: Mit Hamilton und Bottas «sehr glücklich»

Ist mit der Leistung seiner beiden Formel-1-Piloten sehr zufrieden: Toto Wolff, Teamchef von Mercedes.

Silverstone (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat den Wunsch nach einer Vertragsverlängerung mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wiederholt. Eile sei dabei aber auch weiter nicht geboten. Von dpa


Mi., 29.07.2020

Formel 1 Die Schlaglichter zum Silverstone Circuit

Der 5,891 Kilometer lange Hochgeschwindigkeitskurs lag in den vergangenen Jahren vor allem Mercedes.

Silverstone (dpa) - Der Große Preis von Großbritannien der Formel 1 findet am Sonntag auf dem Silverstone Circuit statt. Von dpa


Sa., 25.07.2020

Formel 1 Vettel über Nürburgring-Rennen: Wird eine «Herausforderung»

Das letzte Rennen auf dem Nürburgring konnte Sebastian Vettel gewinnen - damals noch im Red Bull.

Nürburg (dpa) - Sebastian Vettel sieht dem Formel-1-Heimspiel auf dem Nürburgring mit Vorfreude und Spannung entgegen. «Es wird auf jeden Fall eine Herausforderung, für die Teams und für uns Fahrer», sagte der viermalige Formel-1-Weltmeister am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Sa., 25.07.2020

Corona-Krise Bericht: Weltverband kürt Formel-1-Weltmeister mit Notregel

Lewis Hamilton bei der Preisverleihung der FIA für den WM-Titel 2014.

Berlin (dpa) - Mit einer Notregel will der Weltverband auch dann einen Formel-1-Weltmeister küren, wenn nicht wie vom Reglement gefordert auf mindestens drei Kontinenten gefahren werden kann. Von dpa


Fr., 24.07.2020

Comeback in der Eifel Heimspiel für Vettel: Formel 1 kehrt auf Nürburgring zurück

Das Formel-1-Comeback auf dem Nürburgring steht fest.

Die Überraschung ist perfekt: Die Formel 1 fährt im Oktober wieder auf dem Nürburgring. Es ist bereits das 41. Gastspiel der Rennserie in der Eifel. Damit nimmt auch der Not-Kalender weiter Form an. Von dpa


Do., 23.07.2020

Saison 2020 Keine Formel 1 in Hockenheim - Nürburgring eine Option

Der Formel-1-Zirkus könnte wohl bald auf den Nürburgring zurückkehren.

Überraschende Kehrtwende im Kampf um ein mögliches Deutschland-Rennen der Formel 1. Wochenlang dreht sich alles um den Hockenheimring. Nun aber könnte es im Oktober in die Eifel gehen. Von dpa


Do., 23.07.2020

Rassismus-Debatte Ecclestones kontert Hamilton: Gleiches Schulniveau wie Du

Die Harmonie zwischen Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (l) und Weltmeister Lewis Hamilton ist vorerst weg.

London (dpa) - Bernie Ecclestone hat die verbalen Attacken von Lewis Hamilton in der Rassismus-Debatte der Formel 1 gekontert. Der 89 Jahre alte Brite, dem Hamilton vorgeworfen hatte, «ignorant und ungebildet» zu sein, sagte der «Daily Mail»: «Ich habe das gleiche Schulniveau wie Du.» Von dpa


Mi., 22.07.2020

Formel 1 Ferrari richtet neue Abteilung für Leistungsentwicklung ein

Ferrari wird eine neue Abteilung für Leistungsentwicklung einrichten.

Maranello (dpa) - Sebastian Vettels Formel-1-Rennstall Ferrari reagiert mit strukturellen Veränderungen auf den enttäuschenden Saisonstart. Von dpa


Di., 21.07.2020

Formel-1-Weltmeister Kampf gegen Rassismus: Hamilton weist Andretti-Kritik zurück

Zeigt klare Kante gegen Rassismuns: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton.

London (dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (35) hat die Kritik von Mario Andretti (80) an seinem Einsatz gegen Rassismus scharf zurückgewiesen. Von dpa


Mo., 20.07.2020

Formel 1 Dauerschmerzen der Scuderia: Ferrari-Teamchef legt nach

«Jeder wird seine Arbeit analysieren und den Mut haben müssen, den Kurs zu wechseln, wenn das notwendig ist, denn die aktuelle Dynamik ist nicht akzeptabel», sagt Binotto.

Auf Ruhe darf sich bei Ferrari keiner freuen - trotz kurzer Formel-1-Rennpause. Teamchef Mattia Binotto will alles und jeden auf den Prüfstand stellen. Er bekräftigt seine harsche Kritik auch am Tag danach. Aber was will er selbst nun machen? Von dpa


Mo., 20.07.2020

Formel 1 «Kopieren ist Standard»: Brawn verteidigt Racing Point

Verteidigt das Team Racing Point: Ross Brawn.

Budapest (dpa) - Formel-1-Direktor Ross Brawn hat das Team Racing Point in der Diskussion um ein möglicherweise illegales Rennauto in Schutz genommen. Von dpa


Mo., 20.07.2020

Formel 1 Lehren aus dem Großen Preis von Ungarn

Lewis Hamilton hat mit einem Sieg im dritten Formel-1-Saisonrennen die WM-Führung übernommen.

Rennen Nummer drei - Zeit für eine erste Bilanz in der Formel 1. Zwei Dinge sind zu offensichtlich: Lewis Hamilton fährt einer Rekordkrönung ohne große Widersacher entgegen. Ferrari ist nur ein Schatten seiner selbst. Von dpa


So., 19.07.2020

Nach dem Ungarn-Rennen Wieder Renault-Protest gegen Racing Point

Das Team Racing Point soll Bauteile von Mercedes kopiert haben.

Budapest (dpa) - Das französische Formel-1-Team Renault hat wie erwartet auch nach dem Großen Preis von Ungarn Protest gegen die beiden Rennwagen von Konkurrent Racing Point eingelegt. Von dpa


So., 19.07.2020

Formel 1 in Ungarn Vettel gedemütigt und ernüchtert - Hamilton unaufhaltsam

Vettel ist nach Platz sechs in Ungarn nur WM-Zehnter.

Sebastian Vettel kämpft sich auf Rang sechs. Mehr ist derzeit nicht drin für den früheren Formel-1-Weltmeister. Lewis Hamilton feiert dagegen seinen achten Sieg in Ungarn und den 86. seiner Karriere. Seine siebte WM-Krönung könnte eine Spazierfahrt werden. Von dpa


So., 19.07.2020

Formel-1-Rekordweltmeister Guter Freund Jean Todt: Michael Schumacher kämpft

Der damalige Ferrari-Teamchef Jean Todt (l) und Michael Schumacher, der nach dem ersten Rücktritt als Testfahrer half die Rennwagen zu optimieren.

Budapest (dpa) - Jean Todt hofft weiterhin, dass sich Michael Schumacher irgendwann wieder der Öffentlichkeit präsentieren kann. Von dpa


So., 19.07.2020

Formel 1 Darauf muss man achten beim Großen Preis von Ungarn

Sebastian Vettel vom Team Ferrari lenkt sein Auto während des Qualifyings auf der Hungaroring-Rennstrecke.

Das dritte Saisonrennen der Formel 1 steht an. Der erste Stresstest für die Teams ist nach dem Großen Preis von Ungarn beendet. Bevor es in das rennfreie Wochenende geht, will es Ungarn-Spezialist Hamilton mal wieder allen zeigen. Von dpa


Sa., 18.07.2020

Formel 1 90. Pole: Hamilton-Show auf dem Hungaroring - Vettel Fünfter

Lewis Hamilton holte sich in Ungarn die 90. Pole seiner Karriere.

Die Konkurrenz ist absolut chancenlos. Hamilton gewinnt einmal mehr die Ungarn-Qualifikation. Der Vorsprung von Mercedes ist erschreckend. Vettel setzt auf die weicheren Reifen am Start. Überholen ist in Ungarn ansonsten schwer. Von dpa


Sa., 18.07.2020

Motorsport-Königsklasse Neue Formel-1-Verfassung: Ferrari bereit für Unterschrift

Die Sonne spiegelt sich iin einem Fenster des Motorhomes der Scuderia Ferrari.

Budapest (dpa) - Die neue Formel-1-Verfassung naht wohl - es wird aber auch Zeit. Das derzeit noch gültige sogenannte Concorde Agreement läuft nach dieser Saison aus. Darin wird unter anderen die Verteilung der Gelder geregelt, aber auch die Verpflichtung der Teams zur Teilnahme an der Formel 1. Von dpa


Sa., 18.07.2020

Formel 1 in Budapest Vettels Bestzeit macht Hoffnung fürs Qualifying in Ungarn

Sebastian Vettel aus Deutschland vom Team Ferrari auf dem Hungaroring.

Nach der Pole im ersten Rennen für Valtteri Bottas und der Pole im zweiten für Lewis Hamilton würden ein paar andere in der Qualifikation von Ungarn gern vorn landen. Aber haben sie wirklich Chancen? Es könnte auch vom Wetter abhängen. Von dpa


Fr., 17.07.2020

Formel 1 in Ungarn Bestzeit für Vettel im Regentraining von Budapest

Schnellster im Regen von Budapest: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Es ist mal etwas Positives. Sebastian Vettel fährt auf Platz eins im zweiten Freien Training von Ungarn. Die Bedingungen sind allerdings so, dass die Zeiten und Platzierungen kaum Rückschlüsse zulassen. Vorher hatte Lewis Hamilton ohnehin schon für Klarheit gesorgt. Von dpa


Fr., 17.07.2020

Formel 1 in Budapest Darüber wird auch noch gesprochen im Fahrerlager von Ungarn

In Budapest nicht nur bei Ferrari im Fokus: Sebastian Vettel (2.v.r).

Budapest (dpa) - Sebastian Vettels Zukunft ist auch vor dem Großen Preis von Ungarn das bestimmende Thema. Von dpa


Fr., 17.07.2020

Formel 1 Welche Rolle spielt Wolff im Vettel-Poker?

Toto Wolff ist der Teamchef von Mercedes.

Sie wohnen nicht weit voneinander entfernt in der Schweiz. Welche Rolle Toto Wolff bei einem möglichen Wechsel von Sebastian Vettel zu Aston Martin spielen könnte - spannende Spekulation. Ihm gehören jedenfalls Anteile an dem Unternehmen. Von dpa


326 - 350 von 2465 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige