Do., 10.05.2018

Aerodynamische Änderungen Formel-1-Autos werden wieder langsamer

Der Spanier Fernando Alonso in seinem Formel 1-Bolliden der aktuellen Saison.

Barcelona (dpa) - Die Formel-1-Autos werden in der nächsten Saison voraussichtlich wieder etwas langsamer. Das kündigte der Technikchef des Internationalen Automobilverbandes (FIA) im Fahrerlager des Großen Preises von Spanien an. Von dpa

Do., 10.05.2018

Formel 1 Alonso: McLaren noch kein Herausforderer für Top-Teams

Fernando Alonso sieht sein Team noch nicht auf Augenhöhe mit den Top-Rennställen der Formel 1.

Barcelona (dpa) - Fernando Alonso sieht das McLaren-Team vorerst noch nicht als Herausforderer für die drei Top-Rennställe der Formel 1. Von dpa


Do., 10.05.2018

Formel 1 Hockenheim kämpft: «Wie es weitergeht, weiß ich nicht»

Die Zukunft des Großen Preises von Deutschland auf dem Hockenheimring ist ungewiss.

Gibt es nach diesem Jahr noch Formel-1-Rennen in Deutschland? Vieles hängt davon ab, wie viel der Hockenheimring zahlen muss. Für die Verantwortlichen ist jetzt schon klar: Sie brauchen dringend fremde Hilfe. Von dpa


Mi., 09.05.2018

Großer Preis von Spanien Vettel will mit 50. Sieg WM-Führung zurück

Sebastian Vettel reist zuversichtlich zum Großen Preis von Spanien.

Die Vorzeichen stehen gut: Vettels Ferrari verdiente sich vor zwei Monaten in Spanien schon das Prädikat Test-Weltmeister. Hamilton will nach dem glücklichen Baku-Sieg aber endlich auch zeigen, was er draufhat. Und es gibt ein Trio, das viel wiedergutzumachen hat. Von dpa


Mi., 09.05.2018

Formel 1 Red Bull: Kein böses Blut nach Baku-Crash

Max Verstappen beim Rennen in Baku.

Barcelona (dpa) - Der Baku-Crash zwischen den beiden Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen ist nach einer Aussprache erledigt. Von dpa


Mi., 09.05.2018

Formel 1 Der Circuit de Barcelona-Catalunya

Sebastian Vettel vom Team Scuderia Ferrari fährt auf der Rennstrecke.

Barcelona (dpa) - Von dpa


Di., 08.05.2018

GP von Aserbaidschan Keine Änderungen: FIA lehnt Williams-Antrag ab

Sergei Sirotkin fährt für das Williams-Team in der Formel 1.

Williams ist mit seinem Vorhaben gescheitert, einige Entscheidungen vom Rennen in Aserbaidschan anzufechten. Es ging dabei nicht nur um die eigenen Fahrer. Aber nicht nur das machte das Ganze bemerkenswert. Auch eine Startnummer, die es gar nicht gibt. Von dpa


Mi., 02.05.2018

Stadtrennen geplant Pläne für Formel-1-Rennen in Miami werden konkreter

Mit einem Rennen in Miami soll der US-Markt für die Formel 1 weiter erschlossen werden.

Miami (dpa) - Die Pläne für ein Formel-1-Rennen in Miami werden konkreter. Die Verantwortlichen der Stadt im US-Bundesstaat Florida werden bei einem Treffen darüber abstimmen, ob sie das Vorhaben unterstützen oder nicht. Von dpa


Di., 01.05.2018

Regeländerungen für 2019 Formel 1 will das Überholen erleichtern

Die Formel 1 möchte mit Regeländerungen das Überholen erleichtern.

Baku (dpa) - Sebastian Vettel & Co. sollen ab der kommenden Saison in der Formel 1 leichter überholen können. Die führenden Gremien der Königsklasse des Motorsports segneten eine Reihe von Regeländerungen in Sachen Aerodynamik für 2019 ab. Von dpa


Di., 01.05.2018

Grand Prix von Aserbaidschan Müssen «Hirn haben»: Ricciardo und Verstappen vor Bußgang

Kollidierte in Baku mit Teamkollege Max Verstappen: Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo.

Daniel Ricciardo und Max Verstappen müssen Abbitte leisten. Nach ihrem Crash in Baku werden sich die Red-Bull-Kampfhähne in der Rennfabrik im großen Stil entschuldigen. Teamorder? Soll es weiter nicht geben. Neuer Motorenpartner? Da tut sich was. Von dpa


Di., 01.05.2018

WM-Führungswechsel Vettel will «hungrig bleiben» - Hamilton voll Demut

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel musste seine WM-Führung an Lewis Hamilton abgeben.

Frust? Nicht bei Sebastian Vettel. Und das obwohl der Ferrari-Star im irren Chaos-Rennen von Baku die WM-Führung verliert. Mit Demut nimmt Lewis Hamilton seinen glücklichen Sieg an. Ist das die WM-Wende? Findet er nicht. Valtteri Bottas ist untröstlich. Von dpa


Mo., 30.04.2018

Formel 1 Red Bull und Honda führen Gespräche über Kooperation

Führte Gespräche mit Honda über eine mögliche Zusammenarbeit: Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko.

Baku (dpa) - Red Bull und Honda haben erste offizielle Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit ab 2019 in der Formel 1 geführt. Von dpa


Mo., 30.04.2018

Formel 1 Die Lehren aus dem Großen Preis von Aserbaidschan

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen.

Sebastian Vettel verpasst in Baku seinen 50. Karrieresieg - und büßt außerdem WM-Führung ein. Nach einem Chaos-Rennen steht Lewis Hamilton ganz oben, sein Teamkollege Valtteri Bottas ist bitter enttäuscht. Red Bull muss seine Fahrer wieder auf Kurs bringen. Von dpa


So., 29.04.2018

Formel 1 Hamilton siegt im Baku-Chaos - Vettel verliert WM-Führung

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen.

Lange sieht beim Großen Preis von Aserbaidschan alles nach dem 50. Karrieresieg für Sebastian Vettel aus. Doch dann kommt alles ganz anders. Von dpa


So., 29.04.2018

Baku & Co. Formel 1 richtet Expansionspolitik neu aus

Sebastian Vettel dreht in seinem Ferrari seine Runden in Baku.

Bernie Ecclestone hat Baku für die Formel 1 erschlossen. Seine Erben sind damit nicht besonders glücklich. Die neuen Bosse verfolgen eine andere Strategie und haben andere Expansionspläne. Von dpa


So., 29.04.2018

Formel 1 Ferrari-Pilot Vettel über Selfies: «Nicht normal»

Ausnahme: Sebastian Vettel posiert im Ferrari-Werk vor Mitarbeitern für ein Selfie.

Baku (dpa) - Formel-1-Star Sebastian Vettel hat für Selfies überhaupt kein Verständnis. Von dpa


So., 29.04.2018

Vor Grand Prix in Baku Wolff nimmt Ecclestones Stichelei gegen Hamilton gelassen

Mercedes-Teamchef Toto Wolff.

Baku (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat die Stichelei von Bernie Ecclestone gegen Lewis Hamilton entspannt zur Kenntnis genommen. Ecclestone «werfe eine Handgranate, und es ist dann in den Blättern», sagte Wolff am Rande des Großen Preises von Aserbaidschan in Baku. Von dpa


So., 29.04.2018

Baku City Circuit Darauf muss man beim Großen Preis von Aserbaidschan achten

Sebastian Vettel (l) startet in Baku von der Pole.

Sebastian Vettel hat schon zwei Saisonsiege. In Baku will der Ferrari-Pilot den nächsten feiern und seine WM-Führung ausbauen. Mercedes um seinen Star Lewis Hamilton hofft endlich auf die Wende. Von dpa


Sa., 28.04.2018

Großer Preis von Aserbaidschan Vettel rast in Baku vor Hamilton zur Pole Position

Sicherte sich in Baku die Pole Position: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Sebastian Vettel steht wieder ganz vorne. Für den Grand Prix von Aserbaidschan sicherte sich der Ferrari-Star seine dritte Pole Position in diesem Jahr nacheinander. Im Nacken hat er WM-Verfolger Lewis Hamilton. Nico Hülkenberg erhält eine bittere Strafe. Von dpa


Sa., 28.04.2018

Großer Preis von Aserbaidschan Vettel und die Konkurrenz kämpfen um die Pole in Baku

Großer Preis von Aserbaidschan: Vettel und die Konkurrenz kämpfen um die Pole in Baku

Auf dem tückischen Stadtkurs von Baku beginnt das Rennen um den besten Startplatz. Natürlich will Sebastian Vettel ganz vorne stehen. Red Bull macht aber einen sehr guten Eindruck in Aserbaidschan. Lewis Hamilton will in die Hatz um die Pole ebenfalls eingreifen. Von dpa


Fr., 27.04.2018

Großer Preis von Aserbaidschan Ricciardo holt Tagesbestzeit in Baku - Vettel Elfter

Großer Preis von Aserbaidschan: Ricciardo holt Tagesbestzeit in Baku - Vettel Elfter

Sebastian Vettel kommt zum Auftakt in Baku gar nicht zurecht. Am Ende liegt der deutsche Ferrari-Star und WM-Spitzenreiter nur auf Platz elf. Verfolger Lewis Hamilton kommt auch nicht richtig auf Touren. Red Bull setzt in Aserbaidschan ein erstes Zeichen. Von dpa


Fr., 27.04.2018

Begehrter Formel-1-Pilot Grenzen der Loyalität: Wohin führt Ricciardos Weg?

Begehrt bei den Formel-1-Topteams: Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo.

Die Fragen nach seiner Zukunft erträgt Daniel Ricciardo geduldig. Der Australier ist die Königsfigur auf dem Fahrermarkt für die kommende Saison. Eine Spur führt zu Ferrari und Sebastian Vettel. Von dpa


Fr., 27.04.2018

Großer Preis von Aserbaidschan Vettel bei Baku-Auftakt nur Zehnter - Bottas mit Bestzeit

Sebastian Vettel fuhr im Auftakttraining in Baku lediglich auf den zehnten Platz.

Baku (dpa) - Ferrari-Star Sebastian Vettel ist im Auftakttraining zum Großen Preis von Aserbaidschan nur Zehnter geworden. Der viermalige Formel-1-Weltmeister klagte über Funk zwischenzeitlich über Probleme mit den Hinterreifen. Von dpa


Fr., 27.04.2018

Großer Preis von Aserbaidschan Darüber wird im Fahrerlager von Baku auch gesprochen

Sebastian Vettel läuft mit seinem Team die Formel-1-Rennstrecke in Baku ab.

Wird Daniel Ricciardo 2019 Ferrari-Teamkollege von Sebastian Vettel? Wie oft hat sich Max Verstappen schon bei einem Rivalen entschuldigt? Was hat Lewis Hamilton mit dem FC Arsenal zu tun? Themen aus dem Fahrerlager der Formel 1. Von dpa


Do., 26.04.2018

Mercedes-Pilot Hamilton erwartet bald Entscheidung über neuen Vertrag

Lewis Hamilton rechnet mit einer baldigen Entscheidung über seinen neuen Vertrag bei Mercedes.

Baku (dpa) - Lewis Hamilton rechnet mit einer baldigen Entscheidung über seinen neuen Formel-1-Vertrag bei Mercedes. Eigentlich sei es schon nach dem letzten Grand Prix in China geplant gewesen, sagte der viermalige Weltmeister in Aserbaidschan. Von dpa


1751 - 1775 von 2384 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige