Mo., 18.03.2019

Großer Preis von Australien Internationale Pressestimmen zum F1-Auftakt in Melbourne

Mercedes-Pilot Valterri Bottas (M) aus Finnland feiert seinen Sieg in Melbourne.

Berlin (dpa) - Zum Auftakt der Formel-1-Saison im australischen Melbourne und dem Sieg von Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat die Deutsche Presse-Agentur internationale Pressestimmen zusammengestellt. Von dpa

Mo., 18.03.2019

Nach dem Melbourne-Rennen Schon im Krisenmodus: Vettel verordnet Ferrari Überstunden

Sebastian Vettel fuhr in Melbourne in einem Oldtimer - vor dem Rennen, bei der Fahrerparade.

Der schlechteste Saisonstart von Sebastian Vettel im Ferrari zwingt die Scuderia früh in den Krisenmodus. Ins Grübeln bringt der Formel-1-Auftaktsieg von Valtteri Bottas auch dessen Mercedes-Kollegen Lewis Hamilton. Von dpa


Mo., 18.03.2019

Nach Mercedes-Doppelerfolg Die Lehren aus dem Großen Preis von Australien

Mercedes-Pilot Valterri Bottas aus Finnland feiert seinen Sieg auf dem Podium mit Champagner.

Ferrari muss Überstunden machen, Lewis Hamilton wohl plötzlich seinen Teamkollegen fürchten. Die Formel 1 nimmt unerwartete Erkenntnisse mit zurück vom Auftaktrennen in Australien. Von dpa


So., 17.03.2019

Großer Preis von Australien Unerwarteter WM-Fehlstart für Vettel: Mercedes-Doppelerfolg

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel raste in Melbourne als Vierter ins Ziel.

Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt chancenlos. Valtteri Bottas fliegt im Silberpfeil allen davon. Vettel muss sich sogar von einer Stallorder helfen lassen. Von dpa


So., 17.03.2019

Formel-1-Start in Australien Ferrari-Star Vettel: «Es war nicht unser Tag»

Sebastian Vettel wurde beim Saisonauftakt in Melbourne nur Vierter.

Fast eine Minute nach Sieger Valtteri Bottas kommt Sebastian Vettel beim Saisonauftakt der Formel 1 ins Ziel. Für den Ferrari-Fahrer ist Platz vier in Melbourne ein schwerer Dämpfer für die WM-Hoffnungen. Von dpa


So., 17.03.2019

Formel 1 Mercedes-Teamchef: Budgetgrenze schwer umsetzbar

Toto Wolff ist der Teamchef von Mercedes.

Melbourne (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff hält das geplante Etatlimit in der Formel 1 für schwer umsetzbar. Von dpa


So., 17.03.2019

Formel 1 Darauf muss man beim Großen Preis von Australien achten

Titelverteidiger Lewis Hamilton vom Team Mercedes startet im Saisoneröffnungsrennen in Melbourne von der Pole Position.

Weltmeister Lewis Hamilton beginnt die neue Formel-1-Saison von der Pole Position in Melbourne. Sebastian Vettel fährt als Dritter los und muss hoffen, dass sich die Geschichte der Vorjahre wiederholt. Von dpa


Sa., 16.03.2019

Großer Preis von Australien «Einige Hausaufgaben»: Hamilton düpiert Vettel in Melbourne

Lewis Hamilton lässt auf der Rennstrecke in Melbourne die Konkurrenten hinter sich.

Lewis Hamilton startet zum sechsten Mal nacheinander beim Auftakt der Formel-1-Saison von der Pole Position. Sebastian Vettel sieht nach der klaren Niederlage in der Qualifikation viel Arbeit vor sich. Von dpa


Sa., 16.03.2019

Weltverband FIA Hinter den Dinosauriern: Formel 1 ringt um die Zukunft

Formel-1-Autos fahren auf dem Albert Park Grand Prix Circuit. Die Rennserie ringt um ihren Fortbestand.

Die Formel 1 ringt um ihre Zukunft. Regelwächter und Vermarkter wollen der Rennserie einen neuen Rahmen geben. Das Ziel: günstiger, spannender, einfacher - und irgendwie auch umweltbewusst. Doch der Ausgang der Debatte ist offen. Von dpa


Sa., 16.03.2019

Formel 1 Hülkenberg bei der Qualifikation in Melbourne Elfter

Formel 1: Hülkenberg bei der Qualifikation in Melbourne Elfter

Melbourne (dpa) - Nico Hülkenberg ist in der ersten Qualifikation der neuen Formel-1-Saison vorzeitig ausgeschieden. Von dpa


Fr., 15.03.2019

Formel 1 in Melbourne Pokerface: Vettel-Form gibt Rätsel auf

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel beim Training in Melbourne.

Alles nur ein Bluff? Vor dem Start in die neue Formel-1-Saison gibt die Form von Sebastian Vettels Ferrari-Team Rätsel auf. Auf den ersten Trainingsrunden in Australien ist Champion Lewis Hamilton klar schneller. Von dpa


Fr., 15.03.2019

Formel-1-Auftakt Hamilton macht Tempo: Weltmeister distanziert Vettel

Lewis Hamilton fuhr beim Trainingsauftakt die schnellste Runde.

Das erste Trainingsduell der neuen Formel-1-Saison geht klar an Lewis Hamilton. Der Titelverteidiger distanziert Ferrari-Star Sebastian Vettel unerwartet deutlich. Oder haben der Deutsche und sein Team nur geblufft? Von dpa


Fr., 15.03.2019

Musterschüler und Abenteurer Die Überraschungskandidaten: Wer ärgert Hamilton und Vettel?

Charles Leclerc ist bei Ferrari der Musterschüler.

Schon wieder Hamilton gegen Vettel? In der neuen Saison hofft die Formel 1 auf ein paar frische Geschichten. Interessante Figuren gibt es im Fahrerlager genug. Von dpa


Fr., 15.03.2019

Umfrage Formel 1 für Hälfte der Deutschen nicht mehr zeitgemäß

Die Formel 1 hat für viele Deutsche ausgedient.

Melbourne (dpa) - Fast die Hälfte der Deutschen hält die Formel 1 für nicht mehr zeitgemäß. Einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur zufolge hat die Rennserie aus Sicht von 47 Prozent der Bundesbürger als Sport ausgedient. Von dpa


Fr., 15.03.2019

Formel-1-Auftakt Mercedes-Teamchef Wolff: Ferrari hat einen Vorteil

Toto Wolff ist der Teamchef von Mercedes.

Melbourne (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht die Seriensiege seines Rennstalls in der Formel 1 als möglichen Nachteil in der neuen Saison. Von dpa


Do., 14.03.2019

Vor Saisonauftakt Tod von Renndirektor Whiting schockt Formel 1

FIA-Renndirektor Charlie Whiting ist gestorben.

Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting ist tot. Als Todesursache nennt der Weltverband eine Lungenembolie. Whiting war eine zentrale Figur in der Rennserie, die am Sonntag in Australien in ihre neue Saison startet. Von dpa


Do., 14.03.2019

Glamour-Pilot F1-Champion Hamilton sucht nächsten Titel-Kick

Weltmeister Lewis Hamilton sieht Mercedes noch nicht stark genug.

Für Lewis Hamilton geht in der neuen Formel-1-Saison die Jagd nach Michael Schumachers Rekorden weiter. Als Favorit auf den Titel sieht sich der Mercedes-Star vorerst aber nicht. Von dpa


Do., 14.03.2019

Auftaktrennen in Melbourne Das muss man zur neuen Formel-1-Saison wissen

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton will seinen Titel verteidigen.

Die Formel 1 ist zurück. In Australien startet die Rennserie am Sonntag in die neue Saison. Erwartet wird erneut ein Titelduell zwischen Weltmeister Lewis Hamilton und Sebastian Vettel. Doch die Königsklasse hat zum Auftakt noch viel mehr zu bieten. Von dpa


Mi., 13.03.2019

Formel-1-Saisonstart Mit «Lina» ins Glück: Vettel bereit für Duell mit Hamilton

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat seinem neuen Wagen wie immer einen Frauenname gegeben.

Es ist der fünfte Versuch für Sebastian Vettel im Ferrari. Diesmal soll endlich der erste WM-Titel in Rot her. Der größte Gegner heißt wohl wieder Lewis Hamilton. Vor dem Auftakt in Melbourne lüftet Vettel erstmal ein Geheimnis. Von dpa


Mi., 13.03.2019

Umfrage Nur ein Viertel der Deutschen erwartet WM-Titel für Vettel

Nur gut ein Viertel der Deutschen traut Sebastian Vettel den ersehnten WM-Titel mit Ferrari zu.

Melbourne (dpa) - Nur gut ein Viertel der Deutschen traut Sebastian Vettel in dieser Saison den ersehnten WM-Titel mit Ferrari zu. Von dpa


Mi., 13.03.2019

Frage & Antwort RTL mit Rosberg, Sky mit Ralf Schumacher: Formel 1 im TV

Ralf Schumacher wurde von Sky als Experte für die Formel-1-Saison 2019 geholt.

Die Formel 1 ist in diesem Jahr nicht mehr nur bei RTL zu sehen. Sky gibt sein Comeback. Dabei setzt der Bezahlsender auch auf einen bekannten Namen am Mikrofon. Von dpa


Mi., 13.03.2019

Termine und Startzeiten Der Formel-1-Rennkalender für die Saison 2019

Die Saison der Formel 1 startet am 17. März im australischen Melbourne.

Melbourne (dpa) - Nach 2016 und 2018 umfasst die Welttournee der Formel 1 auch in diesem Jahr 21 Grand Prix. Mehr waren es nie in einer Saison. Das 1000. Königsklassen-Rennen findet im April in Shanghai statt. Von dpa


Di., 12.03.2019

Interview Ralf Schumacher: Ferrari hat alle Wünsche von Vettel erfüllt

Ralf Schumacher ist 2019 bei Sky als Co-Kommentar bei der Mehrzahl der Rennen am TV-Mikrofon.

Sebastian Vettel macht sich bereit für das nächste Titelduell mit Formel-1-Champion Lewis Hamilton. Ralf Schumacher sieht Vettel und Ferrari für die Jagd auf den Mercedes-Star in einer starken Position. Von dpa


Di., 12.03.2019

Ex-Weltmeister Heimwerker mit Fahrspaß: Formel-1-Senior Kimi Räikkönen

Steuert seit diesem Jahr wieder einen Alfa-Romeo über die Formel-1-Pisten: Kimi Räikkönen.

Kimi Räikkönen ist in diesem Jahr der älteste Pilot im Formel-1-Feld. Nach seiner Ausmusterung bei Ferrari ist der Finne zu seinen Wurzeln zurückgekehrt und genießt seine neue Rolle. Von dpa


Mo., 11.03.2019

Motorsport Weltrat Formel 1 führt Zusatzpunkt für schnellste Rennrunde ein

2019 gibt es einen Punkt für die schnellste Runde.

Berlin (dpa) - In der Formel 1 werden Fahrer in der neuen Saison für die schnellste Rennrunde mit einem Extra-Punkt für die WM-Wertung belohnt. Von dpa


176 - 200 von 1431 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige