Mi., 22.02.2017

«Keinen Stress» Nico Rosberg, der sorgenfreie Formel-1-Pensionär

Weltmeister Nico Rosberg genießt seit seinem Rücktritt die Freiheit.

Erstmals ohne Nico Rosberg stellt Mercedes am Donnerstag einen neuen Silberpfeil vor. Der Formel-1-Weltmeister genießt seit seinem Rücktritt die Freiheit und lässt sich mit der Suche nach neuen Aufgaben Zeit. Von dpa

Fr., 27.01.2017

Manor endgültig pleite Formel-1-Saison beginnt wohl mit 10 Teams

Das Formel-1-Team Manor ist pleite.

Banbury (dpa) - Das Formel-1-Team Manor ist endgültig pleite. Wie britische Medien übereinstimmend berichteten, konnte der Insolvenzverwalter FRP Advisory LLP keinen neuen Investor für den früheren Rennstall von Pascal Wehrlein finden. Von dpa


Mi., 25.01.2017

Kritik an Ecclestone Neuer Formel-1-Chef: «Probleme sind überall»

Chase Carey will die Formel 1 modernisieren.

Die neuen Formel-1-Chefs stehen vor vielen Baustellen. Bernie Ecclestone habe zuletzt das Potenzial der Rennserie nicht mehr genutzt, kritisiert sein Nachfolger. Doch wo will die neue Spitze der Königsklasse den Hebel ansetzen? Von dpa


Mi., 18.01.2017

Kauf durch Liberty Media Formel-1-Übernahme fast durch: FIA und Aktionäre stimmen zu

Die Aktionäre von Liberty Media haben dem Kauf der Formel 1 und der Umbenennung in «Formula One Group» zugestimmt.

Der Wechsel des Formel-1-Besitzers steht kurz vor dem Ziel. Nun haben auch die Aktionäre von Liberty Media und der Weltverband dem Kauf zugestimmt. Zu den konkreten Pläne zum Umbau der Rennserie aber hält sich der neue Eigentümer weiter bedeckt. Von dpa


Mo., 16.01.2017

Nicht zu Mercedes Wehrlein fährt 2017 für Formel-1-Team Sauber

Pascal Wehrlein wird in der neuen Saison im Sauber-Cockpit sitzen.

Nachfolger von Nico Rosberg bei Mercedes? Pascal Wehrlein fliegt endgültig aus dem Kandidatenkreis. Der Worndorfer bleibt aber in der Formel 1. Wehrlein will künftig beim Sauber-Team um Punkte kämpfen. Von dpa


Do., 24.11.2016

Kein Deal mit Ecclestone Deutscher F1-Grand-Prix fällt 2017 aus

Deutschland taucht nach Informationen von Formel-1-Teams 2017 nicht im Renn-Kalender auf.

Der deutsche Grand Prix ist aus dem Formel-1-Kalender für 2017 gestrichen worden. Die Betreiber des Hockenheimrings sehen die Schuld dafür bei Bernie Ecclestone. Von dpa


Do., 10.11.2016

«Wir starten bei Null» Radioverbot und Schnappschuss: Rosberg in der Nebenrolle

«Wir starten bei Null» : Radioverbot und Schnappschuss: Rosberg in der Nebenrolle

Eine Pk mit großem Seltenheitswert. Und ein bevorstehendes Rennen, das wieder in die Formel-1-Geschichte eingehen könnte. Nico Rosberg ist ein Grund dafür. Doch die Selfie-Gruppe hatte auch noch anderes zu bereden. Von dpa


Do., 10.11.2016

Der Kurs zum WM-Titel? Nico Rosbergs Mittelweg zur möglichen Krönung

Der Kurs zum WM-Titel? : Nico Rosbergs Mittelweg zur möglichen Krönung

Er ließ sich nicht runterziehen von Tiefs. Er wurde nicht übermütig bei Siegen. Nico Rosbergs Weg zum möglichen WM-Titel war bislang sehr erfolgreich. Abweichen will er davon jetzt nicht. Jetzt schon gar nicht. Von dpa


Mo., 31.10.2016

Für Hamilton «nie zu spät» Rosberg: «Halte mich an meinen Plan»

Nico Rosberg will in Brasilien gewinnen und möglichst schon Weltmeister werden.

In Mexiko hat es für Nico Rosberg noch nicht geklappt. Dafür kann der Mercedes-Mann nun in Brasilien Formel-1-Weltmeister werden. Lewis Hamilton gibt nach seinem Sieg im Azteken-Land aber noch lange nicht auf: «Die Geschichte zeigt, dass es nie zu spät ist.» Von dpa


Do., 27.10.2016

Titel für Rosberg möglich Die Aussichten der deutschen Fahrer beim GP von Mexiko

Für Nico Rosberg könnte es in Mexiko die ganz große Feier geben.

Mexiko-Stadt (dpa) - Schon beim drittletzten Grand Prix der Saison in Mexiko kann Nico Rosberg im Idealfall die Formel-1-Weltmeisterschaft holen. Von dpa


Mi., 26.10.2016

Krönung mit Sombrero? Rosberg plant Formel-1-Gipfelsturm in Mexiko

Krönung mit Sombrero? : Rosberg plant Formel-1-Gipfelsturm in Mexiko

Nico Rosberg könnte seine WM-Sehnsucht schon in Mexiko stillen. Doch Lewis Hamilton will im hochspannenden Titelkampf der Formel 1 noch einmal die Wende einleiten. Das WM-Drama spitzt sich zu. Wer beweist mehr Nervenstärke? Von dpa


Sa., 03.09.2016

Motorsport Bericht: Formel 1 steht unmittelbar vor Verkauf

Die Formel 1 steht unmittelbar vor dem Verkauf.

Jetzt ist es wohl soweit: Die Formel 1 bekommt einen neuen Besitzer. Geschäftsführer Ecclestone hat das dem Magazin «auto, motor und sport» bestätigt. 8,5 Milliarden Dollar soll ein amerikanisches Unternehmen für die Übernahme zu zahlen bereit sein. Von dpa


Sa., 27.08.2016

Motorsport Rosberg holt sich Pole Position in Spa

Nico Rosberg (M), Max Verstappen (l) und Kimi Räikkönen waren in der Quali die Schnellsten.

Es läuft zunächst nicht richtig gut. Die Probleme im Training kriegt Mercedes in den Griff. Rosberg fährt auf Pole. Dahinter sorgt Verstappen wieder für einen Eintrag in die Formel-1-Bücher. Hamilton fährt praktisch nur pro forma. Vettel wird Vierter. Von dpa


Sa., 30.07.2016

Motorsport Darauf muss man beim Großen Preis von Deutschland achten

Nico Rosberg startet beim Großen Preis von Deutschland vor Lewis Hamilton von der Pole Position.

Runde 12. Die Formel 1 startet in Deutschland. Zum ersten Mal wieder seit 2014. Und wie damals steht Nico Rosberg auf der Pole. Gewinnt er auch wie vor zwei Jahren? Von dpa


Do., 28.07.2016

Motorsport Fußball zu Ehren Schumachers - Podolski: Denken an ihn

Dirk Nowitzki und Lukas Podolski hatten viel Spaß beim Benefiz-Kick.

Mick Schumacher fühlt sich «ein bisschen wie auf einem Präsentierteller». Für den 17 Jahre alten Sohn von Michael Schumacher ist es ein besonderer Abend. Genau wie für viele Fans seines Vaters. Von dpa


So., 24.07.2016

Motorsport Dank «Super Start»: Hamilton entreißt Rosberg WM-Führung

Lewis Hamilton gewann das Rennen auf deem Hungaroring.

Budapest (dpa) - Nico Rosberg hat die WM-Führung verloren. Lewis Hamilton gewinnt auch in Ungarn und zieht im Klassement nach vier Monaten an seinem Mercedes-Stallrivalen vorbei. Vorjahressieger Sebastian Vettel verpasst als Vierter das Podium knapp. Von dpa


Sa., 23.07.2016

Motorsport Freispruch: Rosberg behält Pole Position

Nico Rosberg wurde nach der Qualifikation von den Rennkommissaren einbestellt.

Budapest (dpa) - Mercedes-Pilot Nico Rosberg darf seine Pole Position für den Grand Prix von Ungarn behalten. Die Rennkommissare entschieden, dass Rosberg auf seiner schnellsten Runde in der Qualifikation nicht gegen die Regeln für das Verhalten bei gelben Warnflaggen verstoßen habe. Von dpa


Fr., 22.07.2016

Motorsport Rosberg verlängert Mercedes-Vertrag bis 2018

Nico Rosberg bleibt bei Mercedes.

Die Hängepartie um den Vertrag von Nico Rosberg bei Mercedes ist beendet. Der WM-Spitzenreiter hat vor dem Formel-1-Rennen in Ungarn für zwei weitere Jahre beim Werksteam unterschrieben. Von dpa


So., 10.07.2016

Motorsport Rosberg nach Hamiltons Heimparty bestraft

Lewis Hamilton lässt sich von den Fans feiern.

Nach seinem Heimsieg in Silverstone ist Lewis Hamilton in der WM ganz nah an Teamkollege Nico Rosberg dran. Dieser bekommt wegen eines unerlaubten Funkspruchs Platz zwei aberkannt und rutscht auf Rang drei. Mercedes hält sich einen Einspruch offen. Von dpa


Sa., 09.07.2016

Motorsport Hamilton in Silverstone-Abschlusstraining vor Rosberg

Lewis Hamilton fuhr beim Abschlusstraining Bestzeit.

Silverstone (dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist auch im Abschlusstraining zum Großen Preis von Großbritannien zur Bestzeit gefahren. Der Mercedes-Pilot verwies auf dem Silverstone Circuit seinen Stallrivalen Nico Rosberg auf den zweiten Platz. Von dpa


Sa., 14.05.2016

Motorsport Hamilton schnappt Rosberg die Pole weg - Ferrari-Rätseln

Motorsport : Hamilton schnappt Rosberg die Pole weg - Ferrari-Rätseln

Lewis Hamilton ist in Barcelona zurück auf der Pole. Der Brite schlägt Nico Rosberg. Der deutsche WM-Spitzenreiter hofft nun auf einen Top-Start von Platz zwei. Sebastian Vettel schafft es nur in die dritte Reihe. Den Ferraris fehlt auf einmal der Speed. Von dpa


Do., 05.05.2016

Motorsport Fahrertausch bei Red Bull: Kwjat muss Verstappen weichen

Max Verstappen (r) ersetzt Daniil Kwjat im Red-Bull-Cockpit.

Red Bull tauscht vor dem Formel-1-Rennen in Spanien seine Fahrer. Der Russe Daniil Kwjat muss zurück zu Toro Rosso, dafür wird Max Verstappen befördert. Von dpa


Sa., 30.04.2016

Motorsport Rosberg holt Sotschi-Pole - Riesenpech für Hamilton

Nico Rosberg raste auch in Sotschi auf die Pole Position.

Strafversetzung für Sebastian Vettel, Motorprobleme bei Lewis Hamilton - Pole Position hingegen für Nico Rosberg. Der Seriengewinner der Formel 1 ist auch in Russland auf Siegkurs. Von dpa


Fr., 29.04.2016

Motorsport Erst Elektronik, dann Getriebe: Vettel ausgebremst

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hatte Probleme mit der Technik.

Sebastian Vettel erleidet weitere Rückschlage. Im zweiten Training zum Formel-1-Rennen in Russland muss er seinen Wagen vorzeitig abstellen, dann wird er auch noch strafversetzt. Bestzeit fährt Lewis Hamilton. WM-Spitzenreiter Nico Rosberg wird Dritter. Von dpa


Do., 28.04.2016

Motorsport Formel-1-«Diktator» Ecclestone fordert Macht zurück

Bernie Ecclestone sehnt sich nach der alten Formel 1.

An der Seite von Wladimir Putin fühlt sich Bernie Ecclestone wohl. Für den Briten wird es aber immer ungemütlicher. Die Absetzbewegungen von dem einst unantastbaren Formel-1-Alleinherrscher werden immer deutlicher. Ecclestone sehnt sich nach der guten alten Zeit. Von dpa


1251 - 1275 von 1455 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige