Mi., 13.09.2017

Nachtrennen soll bleiben Formel-1-Chef will Singapur im Rennkalender behalten

Das Nachtrennen in Singapur soll weiter Bestandteil des Formel-1-Rennkalenders sein.

Singapur (dpa) - Formel-1-Chef Chase Carey setzt auch künftig auf das Nachtrennen in Singapur. Der Amerikaner will den Vertrag, der mit der zehnten Auflage an diesem Sonntag endet, verlängern. Von dpa

Mi., 13.09.2017

Hamilton im «Biest-Modus» Vettel in Singapur unter Siegzwang

Hamilton im «Biest-Modus»: Vettel in Singapur unter Siegzwang

Sebastian Vettel will zurückschlagen. Er muss es auch: Sein oberster Chef fordert wieder rote Verhältnisse, nach Singapur folgen zudem vermeintliche Paradestrecken für Hamilton im Mercedes. Vettels Ex-Team könnte für beide beim Nachtrennen zum Problem werden. Von dpa


Mi., 13.09.2017

Formel 1 Medien: McLaren-Trennung von Honda beschlossen

Bald Geschichte: Fernando Alonso im McLaren-Honda.

Singapur (dpa) - Das Ende der erfolglosen Partnerschaft zwischen dem britischen Formel-1-Traditionsrennstall McLaren und dem japanischen Autobauer Honda nach dieser Saison soll beschlossene Sache sein. Von dpa


Di., 12.09.2017

Derzeit gleichauf mit Sutil Hülkenberg vor Rekord, den niemand will

Derzeit gleichauf mit Sutil: Hülkenberg vor Rekord, den niemand will

128 Rennen, 128 Versuche - nicht einmal hat es geklappt. Nun wartet ein Rekord auf Nico Hülkenberg, den er genauso wenig will wie jeder andere Formel-1-Fahrer. Gut stehen die Vorzeichen für Singapur nicht, obwohl er der entscheidende Mann im und für Renault ist. Von dpa


So., 10.09.2017

Sainz zu Renault Medien: Bewegung auf Fahrer- und Motoren-Markt

Der Spanier Carlos Sainz Junior steht laut motorsport.com vor einem Wechsel von Toro Rosso zu Reanult.

Leipzig (dpa) - Nico Hülkenberg bekommt Medienberichten zufolge womöglich noch in dieser Saison einen neuen Teamkollegen beim französischen Formel-1-Rennstall Renault. Von dpa


Sa., 09.09.2017

Mehr Stadtkurse Formel 1 plant neues Streckenkonzept

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel gewann in diesem Jahr das Rennen in Monte Carlo.

Leipzig (dpa) - Die neuen Formel-1-Besitzer haben erneut bekräftigt, künftig vermehrt auf Straßenkurse und weniger auf Strecken fernab urbaner Gegenden setzen zu wollen. Von dpa


Mo., 04.09.2017

Formel 1 Sturz von WM-Spitze: Vettel warnt vor «Panik»

Sebastian Vettel kam in Monza hinter Lewis Hamilton als Zweiter ins Ziel.

War das ein Schlüsselmoment im WM-Zweikampf? Sebastian Vettel stürzt von der WM-Spitze und muss nun Lewis Hamilton jagen. Der Brite geht in seiner Rolle als «Schurke» auf. Der Deutsche warnt vor Panik. Die Scuderia muss mit einer neuen Rolle klarkommen. Von dpa


Mo., 04.09.2017

«Hamilton erobert Monza» Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Italien

Lewis Hamilton wurde nach seinem Sieg in Monza gefeiert.

Berlin (dpa) - Die internationalen Pressestimmen zum Großen Preis von Italien: Von dpa


Mo., 04.09.2017

Europa-Finale der Formel 1 Die Lehren aus dem Großen Preis von Italien

Lewis Hamilton (l) gewann den Großen Preis von Italien, Sebastian Vettel wurde Dritter.

Sebastian Vettel feiert Rang drei in Italien wie einen kleinen Sieg. Die WM-Führung verliert er aber an Lewis Hamilton. Der Ferrari-Star redet seinen Rennstall nach dem Europa-Finale stark. Von dpa


So., 03.09.2017

Großer Preis von Italien Hamilton-Sieg im Ferrari-Mekka - Vettel verliert WM-Führung

Lewis Hamilton (M) gewann den Großen Preis von Italien vor Mercedes-Kollege Valtteri Bottas und Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (r).

Sebastian Vettel ist die WM-Führung erstmals in diesem Jahr los. Er wird beim emotionalen Ferrari-Heimrennen Dritter. Lewis Hamilton ist nun der Mann an der Spitze, er siegt in Monza von Rekordpole aus. Von dpa


So., 03.09.2017

Nur noch Formsache Mercedes: Neuer Vertrag mit Bottas vor Abschluss

Valtteri Bottas (l) wird wohl auch nächstes Teamkollege von Lewis Hamilton bei Mercedes sein. 

Monza (dpa) - Der neue Mercedes-Vertrag für Valtteri Bottas ist Teamaufsichtsrat Niki Lauda zufolge nur noch Formsache. Von dpa


So., 03.09.2017

Formel 1 Darauf muss man achten beim Großen Preis von Italien

Lewis Hamilton startet in Monza von der Pole Position.

In der Qualifikation zum Formel-1-Rennen von Italien hat Sebastian Vettel erhebliche Probleme. In das Ferrari-Heimspiel in Monza geht der Deutsche nur als Sechster. Ganz vorne thront Lewis Hamilton. Von dpa


So., 03.09.2017

Kämpfermentalität Hamilton über Kindheit: «Junge, wir geben niemals auf»

Kämpfermentalität : Hamilton über Kindheit: «Junge, wir geben niemals auf»

Monza (dpa) – Formel-1-Pilot Lewis Hamilton hat als kleiner Junge von seinem Vater auf sogar schmerzhafte Weise eine Kämpfermentalität mit auf seinen Lebensweg bekommen. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Chaos-Quali: Vettel Sechster Hamilton holt Monza-Pole und knackt Schmacher-Rekord

Lewis Hamilton (M) hat sich die Pole vor Max Verstappen (r) und Daniel Ricciardo geholt.

Sebastian Vettel & Co. werden auf eine Geduldsprobe gestellt. Wegen Dauerregens muss die Qualifikation für das Ferrari-Heimspiel in Monza unterbrochen werden. Lewis Hamilton ist dann voll da. Er holt sich mit der Pole Position auch einen von Michael Schumachers Rekorden. Von dpa


Sa., 02.09.2017

69. Pole Position Hamilton schnappt sich Schumachers Pole-Rekord

Lewis Hamilton kann sich in Monza bei widrigen Bedingungen die Pole Position sichern.

Monza (dpa) - Lewis Hamilton hat Michael Schumacher den Rekord für die meisten Pole Positionen in der Formel 1 abgenommen. Der britische Mercedes-Pilot sicherte sich für den Grand Prix von Italien Startplatz eins und steht nun zum 69. Mal ganz vorne. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Regelverstoß Hülkenberg für Rennen in Monza zehn Plätze strafversetzt

Nico Hülkenberg wurde wegen eines Regelverstoßes für das Rennen in Monza zehn Plätze nach hinten versetzt.

Monza (dpa) - Nico Hülkenberg muss beim Formel-1-Rennen von Italien am Sonntag zehn Plätze weiter hinten starten. Am Renault des Emmerichers wurde regelwidrig ein Motorenbaustein getauscht. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Bleibt er oder geht er? Verhandlungen mit McLaren: Alonso sucht Karriere-Ausfahrt

Fernando Alonso fährt seit drei Jahren für McLaren Honda.

Fernando Alonso ist von Honda gefrustet. Die Japaner können McLaren keinen WM-tauglichen Motor bauen. Die Scheidung steht im Raum. Doch was machen die Engländer dann? Und vor allem: Was macht Alonso? Von dpa


Sa., 02.09.2017

Großer Preis von Italien PS-Hatz durch Grünanlage: Vettel hofft auf Pole in Monza

Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel hofft auf die Pole Position beim Heimrennen in Monza.

Es wird wieder ernst zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. In Monza werden sich die beiden Formel-1-Ausnahmefahrer wieder um die Pole Position duellieren. Der Deutsche hat ein Heimspiel. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Bottas mit Bestzeit Vettel zum Monza-Auftakt Dritter im Training

Dritter beim ersten Training in Monza: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Sebastian Vettel will das Ergebnis aus dem Monza-Auftakt noch umdrehen. Das Formel-1-Freitagstraining schließt der Ferrari-Star als Dritter ab. Der Abstand zum Mercedes-Duo Valtteri Bottas und Lewis Hamilton ist aber minimal. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Red-Bull-Duo auch betroffen 35 Plätze Strafversetzung für Alonso in Monza

Monza (dpa) - McLaren-Pilot Fernando Alonso ist für das Formel-1-Rennen von Italien am Sonntag (14.00 Uhr) um 35 Plätze strafversetzt worden. Die Rennkommissare sprachen die Sanktion am Freitag aus, nachdem regelwidrig Teile an der Antriebseinheit ausgetauscht wurden. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Zukunft bei den Silberpfeilen Hamilton will bei Mercedes alt werden: «Leben einfacher»

Zukunft bei den Silberpfeilen : Hamilton will bei Mercedes alt werden: «Leben einfacher»

Lewis Hamilton hat bei Mercedes seine Formel-1-Heimat gefunden. Seinen Vertrag bei den Silberpfeilen will der Brite verlängern. Mit der Entscheidungsfindung hat indirekt auch Sebastian Vettel zu tun. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Vor dem Rennen in Monza Darüber wird auch geredet im Fahrerlager der Formel 1

Die Vertragsverlängerung von Sebastian Vettel bei Ferrari lässt Lewis Hamilton kalt, will er doch bei Mercedes selbst verlängern.

Ferrari, Ferrari, Ferrari. In Monza ist die Scuderia Gesprächsstoff Nummer eins. Doch auch Lewis Hamilton und zwei Force-India-Rüpel sind ein heiß diskutiertes Formel-1-Thema. Von dpa


Do., 31.08.2017

Keine Eile mit Gesprächen Hamilton will länger bei Mercedes bleiben

Lewis Hamilton will auch weiterhin für Mercedes fahren.

Monza (dpa) - Lewis Hamilton sieht seine Formel-1-Zukunft auch weiter bei Mercedes. «Ich plane mit dem Team zu verlängern», kündigte der 32-jährige Brite am Rande des Grand Prix von Italien in Monza an. Von dpa


Do., 31.08.2017

Vor Ferrari-Heimspiel in Monza Vettel angriffslustig: «Fortschritte an allen Fronten»

Möchte das erstemal auch im Ferrari in Monza siegen: Sebastian Vettel.

Monza ist für Sebastian Vettel ein «ganz besonderer Ort». Vor dem Ferrari-Heimpublikum will der Deutsche erstmals für die Scuderia im Königlichen Park gewinnen. In der WM-Wertung könnte er sich von Lewis Hamilton wieder distanzieren. Von dpa


Do., 31.08.2017

Hoffnung auf Cockpit 2018 Wehrlein: «Wichtig, in Formel 1 zu bleiben»

Hofft auf ein Formel-1-Cockpit für die Saison 2018: Pascal Wehrlein.

Monza (dpa) - Sauber-Pilot Pascal Wehrlein hofft unverändert auf ein Formel-1-Cockpit für 2018. «Es gibt noch nichts Neues. Momentan laufen die Gespräche immer noch. Mal sehen, was es für Optionen sind», sagte der 22-Jährige beim Grand Prix von Italien in Monza. Von dpa


1126 - 1150 von 1564 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige