Mi., 26.07.2017

Reifenschaden Räikkönen-Panne in Silverstone lag nicht am Reifen

Kimi Räikkönen wurde trotz Reifenschaden Dritter beim Großen Preis von Großbritannien.

Silverstone (dpa) - Der Reifenschaden von Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen beim Großen Preis von Großbritannien hatte nichts mit dem Reifen an sich zu tun. Das teilte Hersteller Pirelli mit. Von dpa

Mi., 26.07.2017

Formel 1 Hamilton auf Überholspur: Vettel droht Verlust der WM-Spitze

Lewis Hamilton (l) und Sebastian Vettel werden sich auch auf dem Hungaroring ein heißes Duell liefern.

Wer geht als WM-Führender in die Sommerpause der Formel 1? Nur ein Punkt trennt Spitzenreiter Sebastian Vettel und Verfolger Lewis Hamilton vor dem Großen Preis von Ungarn. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Test im aktuellen Renault Kubicas Formel1-Comeback rückt näher

Robert Kubica wird erste Tests mit einem aktuellen Renault der Formel 1 absolvieren.

Budapest (dpa) - Rennfahrer Robert Kubica darf auf dem Weg zu einem möglichen Formel-1-Comeback nun auch den aktuellen Renault-Boliden testen. Von dpa


Fr., 21.07.2017

Mitteilung von Pirelli Vettel-Reifenpanne in Silverstone: Schleichender Plattfuß

Mitteilung von Pirelli : Vettel-Reifenpanne in Silverstone: Schleichender Plattfuß

Silverstone (dpa) - Ein «schleichender Plattfuß» hat Formel-1-Pilot Sebastian Vettel den sicher geglaubten Podestplatz beim Großen Preis von Großbritannien gekostet. Von dpa


Do., 20.07.2017

«Überreaktion» Lauda kritisiert geplanten Formel-1-Cockpitschutz

Niki Lauda kritisierte die Einführung des neuen Formel-1-Cockpitschutzes.

Genf (dpa) - Mercedes-Teamaufsichtsrat Niki Lauda hat die geplante Einführung des Formel-1-Cockpitschutzes «Halo» kritisiert. «Es ist grundfalsch, diesen Cockpitschutz einzuführen. Er ist ja noch nicht einmal richtig ausgetestet», sagte der Österreicher der «Bild». Von dpa


Mi., 19.07.2017

Formel-1-Cockpitschutz Weltverband gibt Grünes Licht für «Halo»

Lewis Hamilton testet 2016 beim Training zum Rennen in Singapur den Cockpitschutz «Halo».

Genf (dpa) - Der Motorsportweltverband FIA hat Grünes Licht für die Einführung des Formel-1-Cockpitschutzes «Halo» zur kommenden Saison erteilt. Dieser Beschluss wurde nach einem Treffen der sogenannten Strategiegruppe am 19. Juli bekanntgegeben. Von dpa


Mi., 19.07.2017

«Kämpfen, dass es weitergeht» Formel-1-Chef setzt sich für Deutschland-Rennen ein

Formel-1-Chef Chase Carey hob die Bedeutung eines Deutschland-Rennens hervor.

London (dpa) - Formel-1-Chef Chase Carey hat erneut die Bedeutung eines Deutschland-Rennens hervorgehoben. Von dpa


Mo., 17.07.2017

Qualifikation als Knackpunkt Vettel trotzt dem Frust

Der deutsche Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hadert mit seinem Qualifikationsergebnis in Silverstone.

Ferrari muss zulegen. Vettel sieht sich im Nachteil gegen Hamilton und Mercedes in der Qualifikation. Nur eine Pole des Deutschen gegen sechs des Briten. Die Folge: Es wird eng vor der Sommerpause. Ungarn in knapp zwei Wochen ist eine von Hamiltons Paradestrecken. Von dpa


Mo., 17.07.2017

Nach Hamilton-Sieg Die Pressestimmen zum Großen Preis von Großbritannien

Der Brite Lewis Hamilton gewann überlegen in seiner Heimat.

Silverstone (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die internationalen Pressestimmen zum Großen Preis von Großbritannien gesammelt. Von dpa


Mo., 17.07.2017

GP von Großbritannien Superstar Hamilton - Formel-1-König der Briten?

Lewis Hamilton hat nur noch einen Punkt Rückstand auf WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel.

Lewis Hamilton ist nicht Everybody's Darling. Er ist, wie er ist. Und das Team lässt ihn so sein. So ist er am erfolgreichsten. Und so ist er die größte Gefahr für Sebastian Vettel. Von dpa


Mo., 17.07.2017

Finnischer Formel-1-Pilot Neuer Bottas-Vertrag bei Mercedes «fast ein Selbstläufer»

Mercedes möchte den Vertrag mit Valtteri Bottas gerne verlängern.

Silverstone (dpa) - Ein neuer Vertrag für den finnischen Formel-1-Piloten Valtteri Bottas beim deutschen Rennstall Mercedes ist nach Aussagen von Teamchef Toto Wolff «fast ein Selbstläufer». Dabei gehe es nicht nur um 2018, sagte er nach dem Großen Preis von Großbritannien. Von dpa


So., 16.07.2017

Nur Platz sieben Vettel zum Reifenplatzer: Es kam wie aus dem Nichts

Desaster für Sebastian Vettel: In der vorletzten Runde platzte ein Reifen.

Ein kaputter Reifen kostet Sebastian Vettel in Silverstone wertvolle Punkte. Der Ferrari-Fahrer hatte keine Erklärung dafür. Der Deutsche führt die WM in der Formel 1 nun nur noch mit einem Zähler Vorsprung an. Von dpa


So., 16.07.2017

Grand Prix von Großbritannien Reifenplatzer stoppt Vettel - Hamilton regiert Silverstone

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Großbritannien am Silverstone Circuit gewonnen.

Lewis Hamilton bleibt der König von Silverstone und dampft seinen Rückstand auf Sebastian Vettel im Formel-1-Klassement zur Halbzeit auf einen Punkt ein. Er profitiert dabei auch vom Pech seinen WM-Rivalen. Von dpa


So., 16.07.2017

GP von Großbritannien Formel-1-Zukunft von Silverstone bleibt ungeklärt

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton beim Training in Silverstone.

Wie geht es weiter mit der Formel 1 in England? Ein Angebot der neuen Chefs der Rennserie wollen die Silverstone-Verantwortlichen ausschlagen. Lewis Hamilton hat eine Idee: Er will sogar zwei Rennen auf der Insel. Von dpa


So., 16.07.2017

Formel 1 in Silvestone Großen Preis von Großbritannien: Darauf muss man achten

Sebastian Vettel nimmt den GP von Großbritannien vom dritten Platz aus in Angriff.

Silverstone (dpa) - Für Lewis Hamilton könnte es eigentlich das perfekte Start-Szenario sein. Er stellt seinen Mercedes für sein Formel-1-Heimspiel auf Position eins ab, bevor die Roten Ampeln (14.00 Uhr MESZ) auf dem Silverstone Circuit ausgehen. Von dpa


Sa., 15.07.2017

GP in London Mercedes-Teamchef Wolff verteidigt Superstar Hamilton

Toto Wolff hat seinen Star-Piloten Lewis Hamilton in Schutz genommen.

Silverstone (dpa) - Teamchef Toto Wolff hat Formel-1-Superstar Lewis Hamilton nach der tagelangen Kritik an dessen Fernbleiben bei einem Formel-1-Showevent in London vehement verteidigt. Von dpa


Sa., 15.07.2017

Ferrari-Duo düpiert Hamilton holt Pole vor Räikkönen und Vettel

Sebastian Vettel hatte in der Quali gegen Lewis Hamilton keine Chance.

Es ist sein Reich. Lewis Hamilton lässt der Konkurrenz bei der Quali zum Formel-1-Heimrennen keine Chance. Nicht neben, sondern hinter ihm wird WM-Primus Sebastian Vettel starten. Teamkollege Kimi Räikkönen ist noch vor Vettel. Von dpa


Sa., 15.07.2017

Auch Hülkenberg überrascht Kubicas Pläne für Formel-1-Comeback werden konkreter

Renault-Pilot Robert Kubica plant sein Comeback.

Er könnte der neue Teamkollege von Nico Hülkenberg werden. Ob Robert Kubica tatsächlich nach mehr als sechs Jahren in die Formel 1 zurückkehrt, wird sich in den nächsten Monaten entscheiden. Viele wünschen es sich, der Pole selbst vorneweg. Von dpa


Sa., 15.07.2017

In Silverstone Auch bei Ricciardos Red Bull vorzeitiger Getriebewechsel

Der Australier Daniel Ricciardo musste das Getriebe wechseln lassen.

Silverstone (dpa) - Daniel Ricciardo muss in der Formel-1-Startaufstellung zum Großen Preis von Großbritannien voraussichtlich auch fünf Plätze zurück. Im Red Bull des Australiers musste vor Ablauf der Frist von sechs Rennen das Getriebe gewechselt werden. Von dpa


Fr., 14.07.2017

Cockpit-Sicherheit Vettel testet als erster Fahrer das neue Schutzschild

Sebastian Vettel testete an seinem Ferrari eine Cockpit-Schutzscheibe.

Die Formel 1 strebt nach noch mehr Sicherheit. Doch nach dem Test eines neuen Cockpit-Schutzes ist Sebastian Vettel nicht begeistert. Von dpa


Fr., 14.07.2017

Grand Prix von Großbritannien Bottas mit Bestzeit im Training - Vettel Vierter

Der Finne Valtteri Bottas war mit seinem Mercedes beim Training in Silverstone der Schnellste.

Wieder Bottas. Der Finne macht da weiter, wo er beim Formel-1-Rennen in Österreich aufgehört hat: Auf Platz eins. Er verweist Lokalmatador Hamilton im Silverstone-Training zweimal auf Rang zwei. Vettel wird Sechster und Vierter. Da ist noch Luft nach oben. Von dpa


Fr., 14.07.2017

Formel-1-Team Rosberg-Ausbilder, Rennstall-Ära: Williams' Jubiläumsjahr

Der Kanadier Lance Stroll vom Team Williams Martini Racing bei einem Boxenstopp.

Ein Name, eine Familie, ein Rennstall. Williams. Vier Jahrzehnte Formel 1 in all ihren Facetten. In Silverstone nahe dem Firmensitz wird das Geburtsjahr besonders gefeiert. Von dpa


Fr., 14.07.2017

GP von Großbritannien Darüber wird im Fahrerlager in Silverstone gesprochen

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat in Silverstone ein Heimrennen.

Silverstone (dpa) - Eines hat Lewis Hamilton WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel auf jeden Fall voraus: Er hat mit dem Großen Preis von Großbritannien ein persönliches Heimrennen. Von dpa


Do., 13.07.2017

GP von Großbritannien Vettels Antrieb: Für ein paar Minuten den Silverstone-Pokal

Sebastian Vettel will in Silverstone den Siegerpokal in den Händen halten.

Wenigstens wieder für ein paar Minuten. Die Trophäe für den Silverstone-Sieger hat es Sebastian Vettel angetan. Dass er sie vor den Augen seines ärgsten Rivalen hochhalten könnte, ausgerechnet bei dessen Heimspiel - nicht ausschlaggebend für Vettel. Von dpa


Do., 13.07.2017

Lokalmatador auf Kurzurlaub Pfiffe für Hamilton, Jubel für Vettel

Lewis Hamilton ließ ausgerechnet die Londoner Fans im Stich.

Lewis Hamilton lässt ausgerechnet beim Heimspiel die Londoner Fans im Stich. Nur der Brite fehlt beim großen PS-Defilee auf dem Trafalgar Square. Gefeiert wurde dafür vor allem ein anderer: Hamiltons Rivale, der WM-Führende Sebastian Vettel. Von dpa


1076 - 1100 von 1431 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige