Mo., 09.04.2018

Formel 1 Die Lehren aus dem Großen Preis von Bahrain

Sebastian Vettel (r) jubelt nach dem Rennen neben Lewis Hamilton aus Großbritannien vom Team Mercedes über seinen Sieg.

Sebastian Vettel reist mit der Maximal-Ausbeute von zwei Siegen weiter zum nächsten Formel-1-Rennen nach China. Doch der Ferrari-Pilot lehnt die Favoritenrolle im Titelkampf weiter ab. Von dpa

So., 08.04.2018

Großer Preis von Bahrain Wüsten-König Vettel: Sorge um Mechaniker trübt Zittersieg

Sebastian Vettel führt mit seinem Ferrari, gefolgt von Mercedes-Pilot Valtteri Bottas, das Feld an.

Das war ganz eng. Sebastian Vettel hat auch das zweite Saisonrennen der Formel 1 gewonnen, diesmal knapp vor Valtteri Bottas. Ein Boxenstopp-Drama trübt aber die Ferrari-Freude. Von dpa


So., 08.04.2018

Großer Preis von Bahrain Ferrari-Mechaniker bricht Bein beim Boxenstopp

Sebastian Vettel und sein Ferrari-Team.

Sakhir (dpa) - Der beim Formel-1-Rennen in Bahrain verletzte Ferrari-Mechaniker hat sich nach ersten Diagnosen das Schien- und Wadenbein gebrochen. Von dpa


So., 08.04.2018

Pläne für den Wandel Feilschen um die Zukunft: Reformstreit in der Formel 1

Bernie Ecclestone stattete dem Fahrerlager in Bahrain einen Besuch ab. Foto (Archiv): Herbert Neubauer

Der Kampf um die Zukunft der Formel 1 hat begonnen. In den nächsten zwei Monaten wollen die Eigentümer der Rennserie ihre Reformpläne zur Unterschriftsreife bringen. Ferrari und Mercedes wollen Kompromisse erzwingen. Von dpa


So., 08.04.2018

Formel 1 Darauf muss man beim Großen Preis von Bahrain achten

Sebastian Vettel vom Team Ferrari jubelt nach der Qualifyingsession über das Erreichen der Pole Position.

Das Pech seiner Titelrivalen könnte Sebastian Vettel den Weg zum zweiten Sieg im zweiten Formel-1-Rennen des Jahres ebnen. In Bahrain startet der Ferrari-Star von ganz vorn. Zwei Finnen sind wohl seine größten Gegner. Von dpa


So., 08.04.2018

2. Formel-1-Saisonlauf Vettel im Glück: In letzter Sekunde zur Pole Position

Sebastian Vettel vom Team Ferrari hat sich für den 2. Saisonlauf in Bahrain die Pole Position gesichert.

Es läuft für Sebastian Vettel. Der Ferrari-Star holt sich in Bahrain den besten Startplatz und kann seine WM-Führung am Sonntag ausbauen. Wie schon in Australien nutzt Vettel das Pech seiner Rivalen. Von dpa


Sa., 07.04.2018

Großer Preis von Bahrain Räikkönen fährt Bestzeit im Formel-1-Abschlusstraining

Legte im Abschlusstraining in Bahrain die Bestzeit hin: Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen.

Sakhir (dpa) - Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen ist im Abschlusstraining der Formel 1 vor dem Großen Preis von Bahrain mit großem Vorsprung zur Bestzeit gefahren. Von dpa


Sa., 07.04.2018

Grand Prix von Bahrain Startplatz-Jagd in der Wüste: Vettel hofft auf Pole

Hofft beim Großen Preis von Bahrain auf die Pol Position: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Der starke Trainingsauftritt macht Ferrari und Sebastian Vettel Mut für die Formel-1-Qualifikation in Bahrain. Mercedes-Star Lewis Hamilton startet mit einem Handicap. Von dpa


Sa., 07.04.2018

Ausgleich mit Teams finden Formel-1-Führung bei Reformen zu Kompromissen bereit

Zeigt sich kompromissbereit in Sachen Reformpläne: Formel-1-Sportchef Ross Brawn.

Sakhir (dpa) - Die Formel-1-Spitze ist in der Debatte um ihre Reformpläne für die Rennserie zu Kompromissen bereit. Von dpa


Fr., 06.04.2018

Großer Preis von Bahrain Rückschlag für Hamilton: Strafe bremst Jagd auf Vettel

Großer Preis von Bahrain: Rückschlag für Hamilton: Strafe bremst Jagd auf Vettel

Sebastian Vettel erwischt im Training einen guten Start ins zweite Renn-Wochenende der Formel 1. Titelverteidiger Lewis Hamilton erlaubt sich ein paar Fehler - und muss noch vor der Qualifikation einen harten Rückschlag hinnehmen. Von dpa


Fr., 06.04.2018

Geplant für 2021 Spardiktat: Formel-1-Reformen als Machtprobe

Will ab 2021 einen Sparkurs fahren: Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey.

Mit den Plänen für eine Budgetgrenze von 2021 an gehen die Formel-1-Besitzer auf Crashkurs mit den Branchenriesen Ferrari und Mercedes. Die noch etwas vagen Reformansätze sollen die Gelder und die Chancen in der Rennserie gleichmäßiger verteilen. Von dpa


Fr., 06.04.2018

Formel 1 Darüber wird im Fahrerlager von Bahrain auch gesprochen

Formel 1: Darüber wird im Fahrerlager von Bahrain auch gesprochen

Sakhir (dpa) - Das großzügige Fahrerlager von Bahrain bietet der Formel 1 viel Platz für hitzige Diskussionen und buntes Geschwätz. Gesprächsstoff gibt es vor dem zweiten Saisonlauf am Sonntag genug. Von dpa


Do., 05.04.2018

Formel 1 Spitzenreiter Noch fehlt der Glaube: Vettel treibt Ferrari an

Sebastian Vettel sieht bei seinem Ferrari noch Nachbesserungsbedarf.

Im 100. Formel-1-Rennen für Mercedes will Lewis Hamilton seinem Dauerrivalen Sebastian Vettel die glückliche WM-Führung gleich wieder entreißen. Der Ferrari-Pilot fordert von seinem Team in Bahrain deshalb dringend größere Fortschritte. Von dpa


Do., 05.04.2018

Neue F1-Pläne abwarten Hamilton zu neuem Vertrag: «Lasse mich nicht treiben»

Lewis Hamilton lässt sich bei seiner Vertragsentscheidung nicht drängen.

Sakhir (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton will die Entscheidung über einen neuen Formel-1-Vertrag bei Mercedes nicht übereilen. «Das ist der wichtigste Vertrag meiner Karriere. Ich werde mich nicht treiben lassen», sagte der 33-Jährige vor dem Großen Preis von Bahrain. Von dpa


Do., 05.04.2018

Formel 1 Monaco will Bann der Grid Girls nicht hinnehmen

Die Veranstalter des Formel-1-Rennens in Monaco wollen auf den Einsazt der Hostessen nicht verzichten.

Monte Carlo (dpa) - Der Formel-1-Macher von Monaco wollen bei ihrem legendären Stadtrennen auch in diesem Jahr nicht ganz auf Grid Girls verzichten. Von dpa


Do., 05.04.2018

«Kraftfeld» hemmt Spaßfaktor Überhol-Debatte in der Formel 1

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (l) versucht Sebastian Vettel im Ferrari zu überholen.

Das Überholen fällt in der Formel 1 schwerer denn je. Das ärgert viele Fahrer. Die Spitze der Rennserie sucht schon nach Auswegen, will aber nichts übereilen. Ferrari-Star Sebastian Vettel warnt vor künstlichen Eingriffen. Von dpa


Do., 05.04.2018

Formel 1 Das muss man wissen zum Großen Preis von Bahrain

Nach dem glücklichen Sieg in Australien hofft Sebastian Vettel in Bahrain auf den nächsten Coup.

Runde zwei im Titelrennen führt die Formel 1 nach Bahrain. Können Ferrari und Sebastian Vettel den erneut favorisierten Mercedes-Star Lewis Hamilton wieder überrumpeln? Von dpa


Mi., 04.04.2018

GP von Bahrain Vettel und Hamilton fahren gegen die Zweifel

Sebastian Vettel fremdelt noch mit seinem Ferrari.

Sebastian Vettels Formel-1-Auftaktsieg hat die Hoffnung auf ein enges Titelrennen genährt. Der Grand Prix in Bahrain wird daher zum Test, ob der Ferrari-Pilot wirklich Champion Lewis Hamilton ausbremsen kann. Oder kann Mercedes sich doch nur selbst schlagen? Von dpa


Mi., 04.04.2018

Formel 1 Hamilton-Vertrag «so gut wie in trockenen Tüchern»

Lewis Hamilton fährt für das Mercedes-Team in der Formel 1.

Sakhir (dpa) - Mercedes ist sich mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (33) weitgehend über einen neuen Vertrag einig. Von dpa


Mi., 04.04.2018

Mercedes-Teamchef Wolff: Strategiefehler wird sich nicht wiederholen

Toto Wolff ist der Motorsportchef von Mercedes.

Sakhir (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff (46) schließt für die kommenden Formel-1-Rennen eine Wiederholung der folgenschweren Strategie-Panne von Australien aus. Von dpa


Di., 03.04.2018

Ehemaliger F1-Boss Ecclestone über Formel 1: Mercedes gewinnt zu viel

Auch mit 87 Jahren gibt der ehemalige Formel-1-Boss Bernie Ecclestone noch seine Kommentare zur Rennserie ab.

Berlin (dpa) - Der frühere Formel-1-Chef Bernie Ecclestone (87) wünscht sich mehr Chancengleichheit in der Rennserie. Von dpa


Do., 29.03.2018

Offline-Programm war Schuld Nach Auftakt-Patzer: Mercedes findet Computer-Panne

Lewis Hamilton wurde wegen einer Computerpanne beim Auftakt-Rennen nur Zweiter.

Melbourne (dpa) – Nach dem verschenkten Erfolg von Lewis Hamilton beim Formel-1-Auftakt in Australien wegen einer Computer-Panne hat Mercedes den Fehler identifiziert. Von dpa


Mo., 26.03.2018

Vettel-Sieg Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Australien

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel widmet sich der Siegertrophäe beim Großen Preis von Australien.

Berlin (dpa) - Nach dem Großen Preis von Australien zum Beginn der Formel-1-Saison 2018 ist sich die internationale Presse einig: Mit Sebastian Vettel im Ferrari hat nicht das schnellste Auto gewonnen. Von dpa


Mo., 26.03.2018

Großer Preis von Australien Hamilton fühlt sich an der Klippe - Vettel bleibt vorsichtig

Champagner-Dusche: Sieger Sebastian Vettel (r) mit dem Zweitplatzierten Lewis Hamilton auf dem Podium in Melbourne.

Sebastian Vettel ist nach seinem glücklichen Formel-1-Auftaktsieg von Überschwang weit entfernt. Im Kampf gegen Lewis Hamilton bleiben nach dem Rennen von Melbourne viele Fragen offen. Von dpa


Mo., 26.03.2018

Formel-1-Saisonauftakt Lehren aus dem Großen Preis von Australien

Startete in Australien erneut mit einem Sieg in die neue Formel-1-Saison: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Glücklich, aber nicht vollends zufrieden. Vettel weiß, er muss weiter aufholen - trotz des Auftaktsieges in Australien. Der erstmal geschlagene Hamilton wünscht sich weniger Abhängigkeit von Computern. Und in Sachen Grid Kids fehlt noch ein bisschen die Orientierung. Von dpa


1001 - 1025 von 1729 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige