Vierter Weltmeistertitel
Jamaikanerin Fraser-Pryce siegt über 100 Meter

Doha (dpa) - Die Jamaikanerin Shelly-Ann Fraser-Pryce ist zum vierten Mal nach 2009, 2013 und 2015 Weltmeisterin über 100 Meter geworden.

Sonntag, 29.09.2019, 22:36 Uhr aktualisiert: 29.09.2019, 22:40 Uhr
Hat im Sprint über 100 Meter gesiegt: Shelly-Ann Fraser Pryce aus Jamaica.
Hat im Sprint über 100 Meter gesiegt: Shelly-Ann Fraser Pryce aus Jamaica. Foto: Oliver Weiken

In 10,71 Sekunden setzte sie sich am Sonntag im Finale der Leichtathletik-WM in Doha gegen Europameisterin Dina Asher-Smith durch. Die Britin kam in 10,83 Sekunden ins Ziel. WM-Bronze holte Marie-Josée Ta Lou von der Elfenbeinküste in 10,93 Sekunden. Die beiden deutschen Sprinterinnen Gina Lückenkemper (SCC Berlin) und Tatjana Pinto (LC Paderborn) waren im Halbfinale ausgeschieden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6968056?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819508%2F
Nachrichten-Ticker