2019 in Minsk
Leichtathletik-Duell Europa gegen USA wird wiederbelebt

Berlin (dpa) - Erstmals seit den 1960er Jahren wird es 2019 wieder ein Leichtathletik-Duell zwischen Mannschaften aus Europa und den USA geben.

Dienstag, 11.12.2018, 17:05 Uhr aktualisiert: 11.12.2018, 17:08 Uhr
Freut sich auf den Leichtathletik-Wettkampf Europa gegen USA: Svein Arne Hansen, Präsident von European Athletics.
Freut sich auf den Leichtathletik-Wettkampf Europa gegen USA: Svein Arne Hansen, Präsident von European Athletics. Foto: Michael Kappeler

Der Wettkampf findet am 9. und 10. September in der weißrussischen Hauptstadt Minsk statt, teilte der Europa-Verband EA mit. Knapp drei Wochen später beginnen in Doha/Katar bereits die Weltmeisterschaften.

«Wir können stolz mitteilen, dass es so einen Wettkampf zum ersten Mal seit den 1960ern geben wird», sagte Svein Arne Hansen, Präsident von European Athletics. Fast alle Leichtathletik-Disziplinen des WM-Programms - und zusätzlich eine Mixed-Staffel - werden im erneuerten Dinamo-Stadion von Minsk ausgetragen; die Arena bietet rund 22.000 Zuschauern Platz.

Die Team-Europameisterschaften vom 9. bis 11. August in den vier Staffeln sind der entscheidende Qualifikationswettkampf. Außerdem sollen mindestens zehn weißrussische Leichtathleten zur europäischen Mannschaft gehören. Die Sieger in den Einzeldisziplinen kassieren jeweils 7000 Euro Preisgeld; der Achte noch 500 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6251676?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819508%2F
Nachrichten-Ticker