Leichtathletik
Alle deutschen WM-Mehrkämpfer bei Formtest in Bernhausen

Filderstadt (dpa) - Zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften der Leichtathleten in Peking sind beim traditionellen Mehrkampf-Ländervergleich mit den USA am Samstag und Sonntag alle sechs deutschen WM-Starter dabei.

Samstag, 08.08.2015, 11:05 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 08.08.2015, 05:40 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 08.08.2015, 11:05 Uhr

Im Rahmen des seit 1993 in Bernhausen ausgetragenen Thorpe-Cups melden sowohl die deutschen Männer im Zehnkampf als auch die Frauen im Siebenkampf Ansprüche auf den Sieg an. «Wir haben derzeit wieder eine goldene Mehrkampfgeneration», sagte Bundestrainer Claus Marek vor den Wettkämpfen.

Neben den WM-Medaillenkandidaten Michael Schrader (SC Dreieich) und Kai Kazmirek (DJK Neuwieder LC) ist nach langer Verletzungspause auch der ehemalige Junioren-Weltmeister Jan-Felix Knobel (Königsteiner LV) am Wochenende wieder dabei. In René Stauß (LAV Tübingen) und Mathias Brugger ( SSV Ulm ) haben zwei deutsche Athleten die 8000-Punkte-Marke im Blick. Auch WM-Fahrer Rico Freimuth (SV Halle) will seine gute Form erneut unter Beweis stellen.

Das Siebenkampf-Team der Frauen wird angeführt von den WM-Fahrerinnen Carolin Schäfer (TV Friedrichstein), Claudia Rath (LG Eintracht Frankfurt) und Jennifer Oeser (TSV  Bayer Leverkusen ). Die ehemalige Vizeweltmeisterin Oeser hat nach ihrer Babypause im Oktober überraschend schnell wieder Anschluss gefunden und will in vier Disziplinen starten. Zudem ist Universiade-Siegerin Anne Maiwald (TSV Bayer Leverkusen) in Bernhausen dabei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3430039?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819508%2F
Nachrichten-Ticker