Sa., 26.08.2017

Sprung über zwei Meter Hochspringerin Jungfleisch gewinnt Meeting in Eberstadt

Marie-Laurence Jungfleisch hat zum dritten Mal nacheinander das Hochsprungmeeting in Eberstadt gewonnen.

Eberstadt (dpa) - Die neunfache deutsche Meisterin Marie-Laurence Jungfleisch aus Stuttgart hat zum dritten Mal nacheinander das Hochsprungmeeting in Eberstadt gewonnen. Von dpa

Fr., 25.08.2017

Storl mit der Kugel Zweiter Speerwurf-Weltmeister Vetter siegt in Bad Köstritz

Johannes Vetter holte sich beim Bad Köstritzer Werfertag den Sieg.

Die Fans haut nah dran, die Stimmung erstklassig, die Sportler zufrieden: Beim 22. Werfertag in Bad Köstritz sind alle auf ihre Kosten gekommen. Speerwurf-Weltmeister Vetter überzeugt erneut. Der frühere Kugelstoß-Weltmeister Storl fühlt den Aufschwung. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Ambitionierte Ziele Röhler vor dem ISTAF: In Tokio sind 100 Meter das Ziel

Geht hochmotiviert in Berlin beim ISTAF an den Start: Speerwerfer Thomas Röhler.

Thomas Röhler spricht in Berlin aus, wovon alle Speerwerfer der Weltspitze träumen. 100 Meter - die magische Marke - soll bis zu Olympia 2020 in Tokio realisierbar sein. Beim ISTAF am Sonntag wäre der Olympiasieger schon über 90 Meter mehr als glücklich. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Medaillengewinner nicht dabei Drei positive Dopingproben bei Leichtathletik-WM in London

Drei positive Dopingproben gab es bei der Leichtathletik-WM 2017 in London.

London (dpa) - Bei den vor knapp zwei Wochen zu Ende gegangen Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London hat es drei positive Dopingproben gegeben. Das teilte die neu geschaffene unabhängige Integritätskommission (AIU) des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF mit. Bei keinem der drei Fälle sei ein Medaillengewinner betroffen. Von dpa


Fr., 25.08.2017

Früherer Stabhochspringer Neue Hoffnung für Tim Lobinger: Stammzellenspender gefunden

Der ehemalige Stabhochspringer Tim Lobinger bei einem Hallen-Meeting 2012 in Chemnitz.

Der vor rund einem halben Jahr an akuter Leukämie erkrankte frühere Weltklasse-Stabhochspringer Tim Lobinger hat einen Spender für die nötige Stammzellentransplantation gefunden. Lobinger und die Ärzte sind optimistisch. Von dpa


Fr., 25.08.2017

EM-Probe ISTAF in Berlin: Bruder-Duell beim ältesten Meeting der Welt

Treffen im Bruder-Duell in Berlin aufeinander: Die Diskuswerfer Robert (l) und Christoph Harting.

Das äußerst seltene Diskus-Duell der Harting-Brüder lockt die Leichtathletik-Fans am Sonntag ins Berliner Olympiastadion. Doch das älteste Leichtathletik-Meeting der Welt hat mehr zu bieten: Acht Weltmeister von London sind bei der EM-Generalprobe dabei. Von dpa


Do., 24.08.2017

Diamond-League-Finale Kein Jackpot für deutsche Speerwurf-Asse Vetter und Röhler

Musste sich in Zürich mit Platz zwei begnügen: Speerwerfer Thomas Röhler.

Beim ersten von zwei Diamond-League-Finalmeetings erfüllen sich die Hoffnungen der deutschen Leichtathleten nur zum Teil. Die favorisierten Speerwurf-Asse Vetter und Röhler können den Jackpot nicht knacken. Ein starkes Hindernisrennen liefert Gesa Krause. Von dpa


Mi., 23.08.2017

Finale der Diamond League Nach WM-Drama: Hindernis-Ass Krause mit neuem Mut zurück

Finale der Diamond League : Nach WM-Drama: Hindernis-Ass Krause mit neuem Mut zurück

Vier deutsche Leichtathleten hoffen beim Diamond-League-Finale in Zürich auf den 50 000-Dollar-Jackpot - darunter auch Gesa Felicitas Krause. Für die Hindernisläuferin ist es ein besonderes Rennen. Von dpa


Mi., 23.08.2017

Deutscher Rekordhalter Marathon-Läufer Gabius startet wieder in Frankfurt

Marathon-Läufer Arne Gabius hält den deutschen Rekord.

Frankfurt/Main (dpa) - Marathon-Rekordläufer Arne Gabius wird beim Frankfurt Marathon am 29. Oktober erneut versuchen, seine deutsche Bestleistung zu unterbieten. Von dpa


Mi., 23.08.2017

WM-Medaillengewinner Mehrkämpfer Schäfer und Kazmirek bei ISTAF dabei

Siebenkämpferin Carolin Schäfer tritt beim ISTAF in Berlin

Berlin (dpa) - Carolin Schäfer und Kai Kazmirek, deutsche Mehrkampf-Medaillengewinner der Leichtathletik-WM in London, wollen beim ISTAF in Berlin an den Start gehen. Von dpa


Di., 22.08.2017

Kein Start beim ISTAF WM-Dritte Dutkiewicz beendet Hürdensaison

Pamela Dutkiewicz muss wegen einer Schwellung am Knie die Teilnahme am ISTAF in Berlin absagen.

Wattenscheid (dpa) - Die WM-Dritte im Hürdensprint, Pamela Dutkiewicz, hat ihre Starts beim Diamond-League-Finale in Zürich sowie beim Berliner ISTAF abgesagt. «Mir tut es im Herzen weh», erklärte die Wattenscheiderin dem Portal leichtathletik.de. Von dpa


Mo., 21.08.2017

Dopingfall Schobuchowa CAS bestätigt Sperre gegen Leichtathletik-Topfunktionäre

Soll sich einen Start bei Olympia 2012 in London erkauft haben: Marathon-Läuferin Liliya Shobukhova aus Russland.

Lausanne (dpa) - Drei ehemalige Spitzenfunktionäre des Leichtathletik-Weltverbands IAAF bleiben wegen ihrer Verwicklung in einen Dopingskandal lebenslang gesperrt. Von dpa


Mo., 21.08.2017

Unzufriedenheit Storl sucht Weg aus Sackgasse: Trennung von Trainer Lang

Unzufriedenheit : Storl sucht Weg aus Sackgasse: Trennung von Trainer Lang

Eine spontane Entscheidung sei dies nicht, sagt David Storl. Mitten in der Saison hat sich der erfolgreichste deutsche Kugelstoßer nach mehr als zehn Jahren Zusammenarbeit von Trainer Sven Lang getrennt. Ein Zeichen seiner Unzufriedenheit. Von dpa


So., 20.08.2017

Im Eiltempo in die Weltspitze Klosterhalfen läuft deutschen Rekord über 3000 Meter

Konstanze Klosterhalfen lief in Birmingham deutschen Rekord über 3000 Meter.

Sie läuft von einer Bestmarke zur nächsten. Konstanze Klosterhalfen verbesserte beim Diamond-League-Meeting in Birmingham den deutschen Rekord über 3000 Meter auf 8:29,89 Minuten. Damit war sie eine halbe Sekunde schneller als Irina Mikitenko im Jahr 2000. Von dpa


Fr., 18.08.2017

Werfer-Meeting in Thum Weltmeister Vetter bezwingt Olympiasieger Röhler erneut

Sieger des Werfer-Meetings in Thum: Weltmeister Johannes Vetter.

Thum (dpa) - Mit dem drittweitesten je von einem deutschen Speerwerfer gemessenen Wurf hat Weltmeister Johannes Vetter das Werfer-Meeting im sächsischen Thum gewonnen. Von dpa


Do., 17.08.2017

Meeting in Berlin ISTAF auch kleiner EM-Test für Weltmeister Vetter

Johannes Vetter möchte sich nach seinem WM-Triumph in Berlin gut präsentieren.

Berlin (dpa) - Das traditionelle Leichtathletik-Meeting ISTAF am 27. August im Berliner Olympiastadion soll für Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter auch ein kleiner Test für die EM 2018 an gleicher Stelle sein. «Da kann man den Belag gleich mal ein bisschen antesten», sagte Vetter in Berlin. Von dpa


Mi., 16.08.2017

Bei ISTAF Caster Semenya kehrt an Ort ihres ersten WM-Gewinns zurück

Caster Semenya wird zum ISTAF in Berlin an den Ort ihres ersten, großen Triumphes zurückkehren.

Berlin (dpa) - Die dreimalige 800-Meter-Weltmeisterin Caster Semenya kehrt beim ISTAF am 27. August an den Ort ihres ersten WM-Triumphes zurück. Von dpa


Mo., 14.08.2017

Ende einer Ära Kein Comeback: Usain Bolt will endlich frei sein

Das war's: Sprintstar Usain Bolt kniet während siner Ehrenrunde auf der Ziellinie im Olympiastadion von London.

Kaum zu glauben: Jetzt ist er wirklich weg. Letztes Rennen, letzte Ehrenrunde - und die allerletzte Viertelstunde für die Medien. Der größte Leichtathlet des vergangenen Jahrzehnts will sein zweites Leben genießen. Er will heiraten und Kinder haben. Von dpa


Mo., 14.08.2017

DLV-Präsident Prokop sekptisch Auf dem Prüfstand: WM 2019 in der Leichtathletik-Wüste Katar

Steht der Leichtathletik-WM in Katar kritisch gegenüber: DLV-Präsident Clemens Prokop.

Die Leichtathletik-WM in London war eine große Gala für diesen Sport. Doch was kommt danach? Der WM 2019 in Katar wird mit Sorge entgegengeblickt. Was muss geschehen, um die Leichtathletik attraktiver und für die Jugend interessant zu machen? Von dpa


Mo., 14.08.2017

Fokus auf Anti-Doping-Kampf Olympiasieger Röhler in IAAF-Athletenkommission gewählt

Will sich im Kampf gegen Doping stark machen: Speerwerfer Thomas Röhler.

London (dpa) - Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler ist in die Athletenkommission des Leichtathletik-Weltverbandes gewählt worden. Wie sein Management mitteilte, erhielt er 691 Stimmen und gehört damit zu den sechs Mitgliedern des IAAF-Gremiums. Von dpa


So., 13.08.2017

Deutsche WM-Bilanz DLV-Trümpfe stechen im Endspurt: «Unruhe nicht verstanden»

Johannes Vetter wurde Weltmeister im Speerwerfen.

Nach einer langen Durststrecke konnten die deutschen Leichtathleten ihre Bilanz noch ordentlich aufbessern. Vier Medaillen gab es am vorletzten WM-Tag auf einen Schlag - darunter das Goldstück von Johannes Vetter im Speerwurf. Am Sonntag kam kein Edelmetall dazu. Von dpa


So., 13.08.2017

Leichtathletik-WM Przybylko Fünfter im Hochsprung - Barshim neuer Weltmeister

Mateusz Przybylko kam in London nicht an seine Saisonbestleistung von 2,35 Metern heran.

London (dpa) - Der Leverkusener Hochspringer Mateusz Przybylko hat bei der Leichtathletik-WM als Fünfter seine erste internationale Medaille verpasst. Der 25-Jährige kam in London mit 2,29 Metern nicht an seine Saisonbestleistung von 2,35 Metern heran. Von dpa


So., 13.08.2017

WM-Drama zum Abschied Krampf stoppt Usain Bolt im letzten Rennen

Usain Bolt liegt als Schlussläufer der 4x100-Meter-Staffel mit einem Krampf auf der Bahn.

Usain Bolt geht nicht mit Gold, er humpelt mit Schmerzen aus dem Londoner Olympiastadion. Ein Oberschenkelkrampf stoppt den schnellsten Mann der Welt im Abschiedsrennen. Ein Sport-Drama. Vom «Zusammenbruch eines Imperiums» schreibt eine Zeitung. Von dpa


So., 13.08.2017

Leichtathletik-WM Semenya zum dritten Mal 800-Meter-Weltmeisterin

Caster Semenya ist zum dritten Mal Weltmeisterin im 800-Meter-Lauf.

London (dpa) - Caster Semenya ist zum dritten Mal Weltmeisterin im 800-Meter-Lauf. Die 26 Jahre alte Südafrikanerin wurde bei der Leichtathletik-WM in London ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann in der Jahresweltbestzeit von 1:55,16 Minuten. Von dpa


So., 13.08.2017

Leichtathletik-WM Diskuswerferin Müller WM-Sechste - Perkovic Weltmeisterin

Diskuswerferin Nadine Müller wurde mit 64,13 Metern Sechste.

London (dpa) - Diskuswerferin Nadine Müller hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London einen Podestplatz und damit ihre dritte WM-Medaille klar verpasst. Die 31 Jahre alte Hallenserin wurde mit 64,13 Metern Sechste. Von dpa


776 - 800 von 1048 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige