Fr., 08.07.2016

Leichtathletik Silberner EM-Abschied für Betty Heidler: «total happy»   

Betty Heidler schleudert den Hammer auf 75,77 Meter.

Auf ihrer Abschiedstournee hat Hammerwerferin Betty Heidler bei der EM eine silberne Medaille mitgenommen. Nach den Olympischen Spielen in Rio ist für sie endgültig Schluss - vielleicht noch einmal mit Edelmetall. Von dpa

Do., 07.07.2016

Leichtathletik Goldener Tag: EM-Titel für Schwanitz und Roleder

Christina Schwanitz verteidigte ihren EM-Titel.

Zweimal Gold und einmal Bronze: Das war ein starker deutscher EM-Tag - mit einer großen Enttäuschung. Kugelstoßerin Schwanitz und Hürdensprinterin Roleder holen den Titel. Sprint-Küken Lückenkemper flitzt auf Platz drei. Speer-Favorit Röhler patzt dagegen kräftig. Von dpa


Do., 07.07.2016

Leichtathletik Küken Gina Lückenkemper holt EM-Bronze über 200 Meter

Gina Lückenkemper hat sich mit einem starken Lauf über 200 Meter den dritten Rang geholt.

Das war eine gelungene EM-Premiere. Über 200 Meter rannte Gina Lückenkemper auf den Bronzerang. Für die 19-jährige Dortmunderin war das «mega krass.» Von dpa


Do., 07.07.2016

Leichtathletik Speerwurf-Weltmeisterin Molitor im Finale

Martina Strutz hat sich deutlich für das Finale qualifiziert.

Am zweiten Tag der Europameisterschaften in Amsterdam überstanden die meisten deutschen Leichtathleten die Qualifikationen mühelos. Im Stabhochsprung kamen alle drei Frauen weiter, auch Dreisprung-Talent Max Heß und die junge Sprinterin Rebekka Haase kam gut durch. Von dpa


Sa., 25.06.2016

Leichtathletik Reus rennt Rekord - Vier Hundertstel fehlen zur Historie

Julian Reus ist der schnellste Mann aus Deutschland.

Julian Reus fehlen noch vier Hundertstel zu einem denkwürdigen Rennen und einem historischen Rekord: Der 28-Jährige könnte der erste deutsche Sprinter werden, der die 10-Sekunden-Schallmauer durchbricht. Auch über 200 Meter ist der Rekord wohl bald fällig. Von dpa


Sa., 25.06.2016

Leichtathletik Guter Start für Mehrkämpfer Kazmirek und Ennis-Hill

Kai Kazmirek in Aktion.

Ratingen (dpa) - Zehnkämpfer Kai Kazmirek und Siebenkampf- Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill haben beim traditionsreichen Mehrkampfmeeting in Ratingen den besten Start erwischt. Von dpa


Mi., 15.06.2016

Leichtathletik Historisches Urteil in Wien: Russland vor Olympia-Aus

Leichtathletik : Historisches Urteil in Wien: Russland vor Olympia-Aus

Die Sportwelt blickt nach Wien: Hat die IAAF die Courage die Leichtathleten Russlands von den Olympischen Spielen in Rio auszuschließen oder findet sich noch ein diplomatisches Schlupfloch? Von dpa


Fr., 13.11.2015

Sportpolitik Weltverband kündigt Entscheidung über Russland-Sperre an

Ein 27-köpfiges IAAF-Council fällt heute eine Entscheidung.

London (dpa) - Im Skandal um systematisches Doping will der Leichtathletik-Weltverband IAAF am Freitagabend zu einer Entscheidung über einen vorläufigen Ausschluss des russischen Verbands kommen. Von dpa


Di., 10.11.2015

Sportpolitik Entsetzen über Russland: «Schweinestall Leichtathletik»

Die WADA entzog dem Dopingkontroll-Labor in Moskau die Akkreditierung.

Das Entsetzen über den Doping-Skandal hält an. Die Frage ist, ob die Forderungen nach harten Strafen wie einem Ausschluss von Russlands Leichtathleten umgesetzt werden - oder aus sportpolitischem Kalkül verworfen. Das IOC prüft den Medaillen-Enzug. Von dpa


Mo., 09.11.2015

Sportpolitik IOC-Ethikkommission empfiehlt Suspendierung von Diack

Lamine Diack war viele Jahre lang der Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes.

Lausanne (dpa) - Die Ethikkommission des Internationalen Olympischen Komitees hat die Suspendierung des IOC-Ehrenmitglieds Lamine Diack empfohlen. Dies teilte das IOC mit. Von dpa


Mo., 09.11.2015

Sportpolitik WADA präsentiert Report - IAAF-Chef Coe: «Dunkle Tage»

Im Zentrum der Korruptionsaffäre steht der frühere IAAF-Präsident Lamine Diack.

Nach dem Fußball wird nun auch in der internationalen Leichtathletik aufgeklärt und aufgeräumt. Dazu will die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA am Montag brisante Fakten präsentieren. Im Fokus: Russland und der frühere Weltverbands-Präsident Lamine Diack. Von dpa


Fr., 28.08.2015

Leichtathletik Roleder stürmt mit Bestzeit zu WM-Silber: «Traumlauf»

Hürdensprinterin Cindy Roleder kann ihr Glück kaum fassen.

Cindy Roleder hat ihre Saison versilbert. Nach einem Traumlauf wachte die Hürdensprinterin als WM-Zweite auf und konnte es selbst noch nicht fassen. Bestzeit im wichtigsten Rennen des Jahres - das gibt viel Selbstvertrauen und noch eine Super-Sause. Von dpa


Do., 27.08.2015

Leichtathletik Mihambo, «Kleiner» Harting und Roleder in Peking stark

Malaika Mihambo landete in der Weitsprung-Quali bei starken 6,84 Metern.

Bei einer WM mit Saisonbestleistung zu starten - das ist optimal. Hürdensprinterin Cindy Roleder und Weitspringerin Malaika Mihambo ist das am Donnerstag gelungen. Diskus-Hoffnung Christoph Harting und Hochspringerin Marie-Laurence Jungfleisch sind im Finale. Von dpa


Mi., 26.08.2015

Leichtathletik Revanche: Bolt will Gatlin auch über 200 Meter schlagen

Usain Bolt (r) trifft erneut auf Justin Gatlin.

Peking (dpa) - Usain Bolt gegen Justin Gatlin, Teil II: Vier Tage nach Bolts Sieg über 100 Meter kommt es am Donnerstag (14.55 Uhr MESZ) über die doppelte Distanz zur Revanche. Dann steht bei der Leichtathletik-WM in Peking das 200-Meter-Finale an. Von dpa


So., 23.08.2015

Leichtathletik Bolt nach Strauchler mit Glück ins Finale - Gatlin stark

Usain Bolt gewann das WM-Halbfinale in 9,96 Sekunden.

Peking (dpa) - Nur mit viel Glück hat Titelverteidiger Usain Bolt bei der Leichtathletik-WM in Peking das 100-Meter-Finale erreicht. Von dpa


So., 02.08.2015

Doping WADA entsetzt: Nach Doping-Enthüllungen «sehr alarmiert»

Die WADA reagierte nach den Doping-Anschuldigen und will die Vorwürfe überprüfen.

Dem Weltverband IAAF wird vorgeworfen, eine große Zahl von Leichtathleten mit dopingverdächtigen Blutwerten nicht sanktioniert zu haben. Dies gehe aus einer aus der Datenbank der IAAF stammenden Liste mit 5000 Sportlern hervor. Die WADA will Aufklärung. Von dpa


Sa., 25.07.2015

Leichtathletik Superstar Bolt beseitigt WM-Zweifel

Leichtathletik : Superstar Bolt beseitigt WM-Zweifel

Einen Monat vor den Weltmeisterschaften ist Usain Bolt eindrucksvoll auf die Leichtathletik-Bühne zurückgekehrt. In London rannte der Sprint-Superstar im Vorlauf und Finale jeweils 9,87 Sekunden. Schnell, aber noch nicht schnell genug, um weitere WM-Titel zu holen. Von dpa


So., 28.06.2015

Leichtathletik US-Weitspringerin Bartoletta mit Jahresweltbestleistung

Weite Sprünge, schnelle Sprints: am dritten Tag der US-Trials der Leichtathleten gab es trotz Temperaturen von 35 Grad Celsius starke Leistungen. Für die Highlights sorgten Tianna Bartoletta und Justin Gattin. Von dpa


Sa., 27.06.2015

Leichtathletik Zehnkämpfer Schrader machte Dampf - Oeser-Comeback

Zehnkämpfer Michael Schrader hat auch bei der zweiten WM-Qualifikation in Ratingen ordentlich Dampf gemacht. Nach dem ersten Tag liegt er in Führung. Götzis-Sieger Kai Kazmirek beendete den Wettkampf vorzeitig. Ein starkes Comeback feierte Jennifer Oeser. Von dpa


1326 - 1344 von 1344 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige