Handball-Bundesliga
Kreuzbandriss: Lange Pause für Nationalspieler Semper

Flensburg (dpa) - Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt muss monatelang auf Nationalspieler Franz Semper verzichten.

Freitag, 04.12.2020, 18:50 Uhr aktualisiert: 04.12.2020, 18:52 Uhr
Fehlt der SG Flensburg-Handewitt mehrere Monate: Franz Semper (M).
Fehlt der SG Flensburg-Handewitt mehrere Monate: Franz Semper (M). Foto: Federico Gambarini

Wie der Club mitteilte, hat sich der 23-Jährige im Champions-League-Spiel gegen Pick Szeged (26:24) einen Kreuzbandriss und Meniskusriss im linken Knie zugezogen. Der Rückraumspieler war kurz vor dem Ende der Partie unglücklich mit einem Gegner zusammengeprallt.

«Das ist eine absolute Katastrophe», sagte SG-Coach Maik Machulla. «Franz hat sich in den letzten Wochen mehr und mehr an unser System gewöhnt und sich perfekt in die Mannschaft eingefunden. Als Typ wird er dem gesamten Team auf und neben dem Spielfeld sehr fehlen.» Semper soll kurzfristig operiert werden.

© dpa-infocom, dpa:201204-99-576383/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7709181?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819537%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker