Ex-Weltmeister hört auf
Glandorf beendet im Sommer seine Handball-Karriere

Flensburg (dpa) - Ex-Weltmeister Holger Glandorf geht am Ende der aktuellen Saison in den Handball-Ruhestand.

Dienstag, 05.11.2019, 16:22 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 16:26 Uhr
Holger Glandorf beendet am Saisonende seine Karriere.
Holger Glandorf beendet am Saisonende seine Karriere. Foto: Guido Kirchner

Ich höre in jedem Fall auf», sagte der Rückraumspieler des deutschen Meisters SG Flensburg-Handewitt bei Sky. Er bleibe Verein und Mannschaft aber erhalten: «Ich werde in die Geschäftsstelle wechseln.»

Der Linkshänder spielt seit 2011 für die SG, mit der er zwei nationale Titel, den deutschen Pokal, der Europapokal der Pokalsieger, den EHF-Cup und die Champions League gewann. Größter sportlicher Erfolg war der Gewinn der Weltmeisterschaft 2007 in Deutschland. In seinen bislang 527 Bundesliga-Partien hat Glandorf 2402 Treffer erzielt. In der ewigen Torjägerliste belegt er den vierten Platz. Dazu bestritt Glandorf 170 Länderspiele.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7044797?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819537%2F
Nachrichten-Ticker