Turnier in Deutschland
Quartett bucht Tickets für Viertelfinale der Handball-WM

Magdeburg (dpa) - Der Olympia-Zweite Frankreich und Montenegro haben sich als erste Mannschaften für das Viertelfinale bei der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen qualifiziert. Die Französinnen setzten sich in Leipzig gegen Ungarn mit 29:26 (14:11) durch und treffen nun auf Montenegro.

Sonntag, 10.12.2017, 23:56 Uhr

Die Französinnen um Gnonsiane Niombla erreichten das Viertelfinale.
Die Französinnen um Gnonsiane Niombla erreichten das Viertelfinale. Foto: Hendrik Schmidt

Der Olympia-Zweite von 2012 bezwang Serbien in Magdeburg mit 31:29 (14:9). Die Serbinnen waren als ungeschlagener Sieger der deutschen Vorrundengruppe ins Achtelfinale eingezogen.

Auch Schweden buchte am Abend durch einen souveränen 33:21 (18:12)-Erfolg gegen Slowenien das Ticket für das Viertelfinale, wo es nun zum skandinavischen Duell mit Dänemark kommt. Der EM-Vierte hatte WM-Gastgeber Deutschland durch ein 21:17 (11:7) aus dem Turnier geworfen. Am Montag werden die anderen vier Viertelfinalteilnehmer ermittelt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5349561?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819537%2F
Nachrichten-Ticker