Nationalmannschaft
Vorbereitung für Kasachstan-Spiel auf Kunstrasen

Mittwoch, 13.03.2013, 15:00 Uhr

Vor dem Abflug nach Kasachstan bittet Bundestrainer Joachim Löw seine Spieler daher in Frankfurt zum Training auf einem Kunstrasenplatz . So war Löw auch schon vor den Partien in Russland (1:0) im Oktober 2009 und in Kasachstan (3:0) im Oktober 2010 verfahren, als vorab in Mainz und Berlin auf Kunstrasen trainiert worden war.

Die Reise hinter den Ural bringt für die DFB-Auswahl wie schon vor gut zwei Jahren einigen logistischen Aufwand mit sich. Besonderes Problem ist die Zeitverschiebung von fünf Stunden. Diese soll von den Spielern möglichst komplett ignoriert werden. Das heißt, Mesut Özil und Co. verbleiben in ihrem Tagesablauf in der deutschen Zeit. Das Abendessen nach der Anreise am 21. März findet zum Beispiel erst tief in der Nacht statt. Anpfiff am Spieltag ist um Mitternacht Ortszeit. Der Rückflug nach Nürnberg, wo am 26. März der zweite Vergleich gegen die Kasachen ansteht, ist nach der Partie um etwa vier Uhr morgens geplant.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1534582?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819532%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker