Nationalmannschaft
Müller: Frage nach der DFB-Auswahl momentan «ganz weit weg»

München (dpa) - Eine Rückkehr in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bleibt für Thomas Müller momentan kein Thema.

Samstag, 05.12.2020, 21:16 Uhr aktualisiert: 05.12.2020, 21:20 Uhr
Trotz guter Leistung mit dem FC Bayern München ist für Thomas Müller eine Rückkehr in die deutsche Nationalmannschaft derzeit kein Thema.
Trotz guter Leistung mit dem FC Bayern München ist für Thomas Müller eine Rückkehr in die deutsche Nationalmannschaft derzeit kein Thema. Foto: Tobias Hase

Das sei «in der Phase, in der wir uns befinden, ganz weit weg», sagte der Ex-Weltmeister des FC Bayern München nach dem Spitzenspiel gegen RB Leipzig bei Sky (3:3). Müller hatte zwei Tore erzielt, im Anschluss verwies er darauf, dass die nächsten Länderspiele erst im März anstehen.

«Ich versuche, in der Mannschaft zu helfen, mit der ich auf dem Platz stehe», sagte der 31-Jährige, der von Bundestrainer Joachim Löw gemeinsam mit Jérôme Boateng und Mats Hummels im März 2019 aussortiert worden war. Das klappe gut. «Alles andere könnt ihr rauf und runter diskutieren, wie ihr wollt», sagte Müller. «Ich bleibe dran und dann schauen wir mal.»

Die Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes, dass Löw Bundestrainer bleibt, bewertete der Bayern-Stürmer nur indirekt. «Das ist eine Nachricht, die der DFB so entschieden hat, deswegen müssen alle Deutschen hinter dieser Entscheidung stehen und alles dafür tun, dass wir da wieder Schwung reinbringen in die Bude und mit Joachim Löw bringen wir auch wieder Schwung in die Bude.»

© dpa-infocom, dpa:201205-99-585923/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7710374?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819532%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker