Mo., 04.09.2017

Pöbel-Fans Ticketvergabe: DFB-Chef will «europaweit mehr Kontrolle»

Reinhard Grindel ist der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Die Hetz-Attacken beim WM-Qualifikationsspiel der Fußball-Nationalelf in Prag sollen nicht ohne Konsequenzen bleiben. Der DFB-Chef will künftig mehr Kontrollen bei der Ticketvergabe. Die Polizei sucht nach den Schuldigen für die Vorfälle. Von dpa

Mo., 04.09.2017

Beschämender Auftritt Polizei: Mindestens 13 Dresdner bei Spiel in Prag dabei

Beschämender Auftritt : Polizei: Mindestens 13 Dresdner bei Spiel in Prag dabei

Dass es unter Dynamo-Anhängern Problemfans gibt, weiß jeder. Dresden liegt nicht weit von Prag, wo deutsche Hools bei der WM-Quali durch rechte Hetze dem deutschen Ansehen schadeten. Ob auch Dresdner daran beteiligt waren, ist nicht bewiesen. Fest steht, es waren welche da. Von dpa


Mo., 04.09.2017

Sieg gegen Kosovo Pflicht Neue U21 vor erster Bewährungsprobe

U21-Trainer Stefan Kuntz trifft mit seinem Team auf den Kosovo.

Beim 1:2 im Test gegen Ungarn blieb noch Zeit für Experimente, nun ist die neu formierte U21-Auswahl im ersten Pflichtspiel gefordert. Zum Auftakt der EM-Quali ist ein Sieg gegen Kosovo fest eingeplant - auch wenn für Trainer Kuntz nach dem Neustart viel Arbeit bleibt. Von dpa


Mo., 04.09.2017

Löw-Appell an die Fans Emotionales Norwegen-Spiel für «Stuttgart-Connection»

Bundestrainer Joachim Löw (M.) hat für das Norwegen-Spiel einige Wechsel angekündigt.

Gegen Norwegen könnte Titelverteidiger Deutschland vorzeitig das WM-Ticket buchen. Der Bundestrainer aber verfolgt neben einem Sieg gegen Norwegen noch andere Ziele: Auch die Zuschauer stehen im Fokus. Von dpa


So., 03.09.2017

Draxler beginnt Löw kündigt gegen Norwegen «zwei, drei Wechsel» an

Bundestrainer Joachim Löw plant für das Spiel gegen Norwegen mit Änderungen.

Stuttgart (dpa) - Joachim Löw wird im WM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen eine neue Startelf mit Julian Draxler im Mittelfeld aufbieten. Von dpa


So., 03.09.2017

Nach Pöbeleien und Naziparolen «Voller Wut»: Löw fordert harte Sanktionen für Fan-Chaoten

Joachim Löw stellt sich klar gegen die Fan-Chaoten.

Joachim Löw will nach den Pöbeleien und Naziparolen von deutschen Fans nicht zur Tagesordnung übergehen. Die Krawallmacher würden das Bild von Deutschland beschädigen, für das die Nationalmannschaft steht. Einen Appell richtet er an das Stuttgarter Publikum. Von dpa


So., 03.09.2017

Vielschichtiger Konflikt «Weit daneben»: Krawallmacher gegen DFB

Vielschichtiger Konflikt : «Weit daneben»: Krawallmacher gegen DFB

Der Pöbel-Eklat von Prag legt erneut die vielschichtigen Probleme des deutschen Fußballs mit einem Teil der Fanszene offen. Die Nationalelf blieb zuletzt von größeren Auswirkungen verschont - auch deshalb ist die Empörung nun groß. Neu ist die konsequente Reaktion der Spieler. Von dpa


So., 03.09.2017

Tah fällt aus U21 verspricht für Start in EM-Quali Steigerung

Die U21-Nationalspieler sind mit der 1:2-Niederlage gegen Außenseiter Ungarn nicht zufrieden.

Beim 1:2 im Test gegen Ungarn lief nicht alles rund. Zum Start in die EM-Qualifikation gegen das Kosovo soll die neu formierte U21 nun ihr Potenzial abrufen. Das Ziel von Trainer Kuntz bis Dienstag: Eine besser eingespielte und gut vorbereitete Startelf formen. Von dpa


So., 03.09.2017

Nationalmannschaft Hummels als Antreiber und Fan-Kritiker

Mats Hummels (l) machte gegen Tschechien ein ganz starkes Spiel.

Der Bundestrainer will auf dem Weg zur WM im kommenden Sommer in Russland schon jetzt konzentrierte und motivierte Nationalspieler. Mats Hummels nahm die Rolle schon im ersten Spiel an - auf dem Platz und darüber hinaus. Wichtig seien jetzt die richtigen Schlüsse. Von dpa


So., 03.09.2017

DFB-Kicker vor Zahltag Rund 4,5 Millionen Euro für das WM-Ticket

DFB-Kicker vor Zahltag : Rund 4,5 Millionen Euro für das WM-Ticket

Stuttgart (dpa) - Die deutschen Fußball-Nationalspieler stehen in der WM-Qualifikation kurz vor dem Zahltag. Der Weltmeister könnte in Stuttgart gegen Norwegen vorzeitig das Ticket zur Endrunde im kommenden Jahr in Russland lösen. Von dpa


So., 03.09.2017

934. Länderspiel des DFB-Teams Müller-Doppelpack in Oslo - Dauerbrenner Kimmich

934. Länderspiel des DFB-Teams : Müller-Doppelpack in Oslo - Dauerbrenner Kimmich

Stuttgart (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet am Montag in Stuttgart gegen Norwegen das insgesamt 934. Länderspiel. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Vorsichtsmaßnahme Tah reist verletzt von der U21-Auswahl ab

Jonathan Tah hat sich beim Testspiel gegen Ungarn verletzt.

Leverkusen (dpa) - Die deutsche U21-Auswahl muss ohne ihren Kapitän Jonathan Tah in die EM-Qualifitkation starten. Der Abwehrspieler des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen verletzte sich im Testspiel gegen Ungarn (1:2). Von dpa


Sa., 02.09.2017

Nur Ergebnis passt Weltmeister kontra Pöbel-Fans: «Ganz schlimm»

Die deutschen Spieler jubeln um Siegtorschütze Mats Hummels (M).

Nach dem glücklichen Sieg in Prag liegt das WM-Ticket in Stuttgart zur Buchung bereit. Die Leistung gegen Tschechien löst Selbstkritik bei den Weltmeistern aus. Richtig verärgert reagieren Matchwinner Hummels und seine Kollegen aber auf rund 200 deutsche Krawallmacher. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Kuntz mit 14 Debütanten «Brauchen Zeit»: U21 mit einkalkulierter Niederlage

Thilo Kehrer war gegen Ungarn einer von fünf verbliebenen U21-Europameistern im deutschen Team.

Gleich 14 Debütanten schickt U21-Trainer Kuntz im ersten Test der neuen Saison auf den Platz, vieles läuft noch nicht rund. Die Niederlage gegen Ungarn war einkalkuliert - viel wichtiger ist für den Europameister der Start in die EM-Qualifikation am Dienstag. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Abwehrchef spricht Klartext Matchwinner Hummels als Vorbild: «Richtige Schlüsse ziehen»

Mats Hummels überzeugte gegen Tschechien als Abwehrchef und Torschütze.

So wie Mats Hummels wünscht sich Bundestrainer Löw seine Weltmeister in der WM-Saison: einsatzstark und mit Charakter. Der Bayern-Star ist froh über sein Siegtor in Prag, hält aber andere Dinge für wichtiger. Von dpa


Sa., 02.09.2017

«Hätten Punkt verdient» Tschechen trauern verpasstem Remis gegen DFB-Team nach

Die tschechischen Spieler stehen nach der Niederlage enttäuscht auf dem Spielfeld.

Prag (dpa) - Nach dem 1:2 im WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland ist in Tschechien die Enttäuschung über die unglückliche Niederlage gegen den Weltmeister groß. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Fazit vom Bundestrainer Joachim Löw: «Es war ein glücklicher Sieg für uns»

Bundestrainer Joachim Löw war nicht komplett zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft.

Prag (dpa) - Fragen an Bundestrainer Joachim Löw in der Pressekonferenz nach dem 2:1 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen Tschechien am Freitagabend in Prag. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Wenig weltmeisterlicher Sieg Hummels sorgt für spätes 2:1 in Tschechien

Die deutschen Spieler jubeln mit Mats Hummels (M) über den Siegtreffer zum 2:1.

Siebtes Spiel, siebter Sieg: Die Qualifikation für die WM 2018 ist für den Weltmeister nur noch Formsache. Schon am Montag könnte das Ticket für Russland gebucht werden. Werner und Hummels sorgen für den den 2:1-Sieg in Tschechien. Von dpa


Fr., 01.09.2017

2:1-Sieg gegen Tschechien Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Mats Hummels (M) hatte Tschechen-Brecher Krmencik klar im Griff und sorgte selbst für das Siegtor.

ter Stegen: Erste Parade gegen Kopic (12.). Auch später in wenigen Prüfungen sicher. Gegen Daridas Traumtor war er machtlos. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Testspiel gegen Außenseiter U21-Europameister enttäuscht: 1:2 gegen Ungarn

Testspiel gegen Außenseiter : U21-Europameister enttäuscht: 1:2 gegen Ungarn

Die Euphorie nach dem Gewinn des EM-Titels ist verflogen, die neu formierte deutsche U21 tut sich zum Start in die neue Saison extrem schwer. Gegen Außenseiter Ungarn gibt es eine 1:2-Niederlage. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Özil und Kroos im Mittelfeld Deutschland gegen Tschechien mit Ginter, Brandt und Stindl

Özil und Kroos im Mittelfeld : Deutschland gegen Tschechien mit Ginter, Brandt und Stindl

Prag (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw bietet am Abend in Prag gegen Tschechien die Confed-Cup-Sieger Matthias Ginter, Julian Brandt und Lars Stindl in der Startelf der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Zielstrebig in WM-Saison Timo Werner selbstbewusst: «Kann wichtiger Faktor werden»

Möchte ein wichtiger des DFB-Teams werden: Timo Werner von RB Leipzig.

Prag (dpa) - Timo Werner geht nach seiner rasanten Entwicklung zum Fußball-Nationalspieler und einem starken Auftritt beim Confed Cup sehr selbstbewusst und zielstrebig in die WM-Saison. Von dpa


Fr., 01.09.2017

WM noch eine Fiktion Startpunkt Prag: Löw setzt auf «Fixpunkte»

Bundestrainer Joachim Löw plant mit einer Mischung aus gestandenen Weltmeistern und nachdrängenden Confed-Cup-Siegern.

Vier gestandene Weltmeister plus sieben Confed-Cup-Sieger - das soll die Erfolgsformel des Weltmeisters für einen positiven Saisonstart gegen Tschechien sein. Löw warnt vor einem Gegner unter Druck. Von dpa


Do., 31.08.2017

Werner sticht Gomez aus Löw setzt in Prag auf Offensiv-Power

Bundestrainer Joachim Löw (M) hat beim Training in Prag die Spieler um sich versammelt.

Gegen Tschechien will Bundestrainer Löw mit seinen zurückgekehrten «Fixpunkten» Hummels, Kroos, Müller und Özil ein weltmeisterliches Zeichen setzen. Vorne hat ein Youngster den Routinier ausgestochen. Von dpa


Do., 31.08.2017

Neustart der U21-Europameister Mission Titelverteidigung beginnt mit vielen Debütanten

Muss eine neue U21-Erfolgsmannschaft formen: DFB-Coach Stefan Kuntz.

Der EM-Triumph ist Vergangenheit, die deutsche U21 startet mit vielen Debütanten in die neue Saison. Fast sofort ist das neu formierte Team in der Qualifikation für die EM 2019 gefordert. Als große Ziele über allem stehen die Olympischen Spiele 2020 und das A-Nationalteam. Von dpa


1276 - 1300 von 1768 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige