Primera División
Atlético Madrid drei Punkte vor Real - Barcelona gewinnt

Madrid (dpa) - Atletico Madrid hat vor dem Endspurt um die spanische Fußball-Meisterschaft seinen Drei-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Real Madrid behauptet.

Freitag, 23.04.2021, 00:02 Uhr aktualisiert: 23.04.2021, 00:04 Uhr
Barcelonas Lionel Messi wird nach seinem zweiten Tor herzlich umarmt.
Barcelonas Lionel Messi wird nach seinem zweiten Tor herzlich umarmt. Foto: Joan Monfort

Einen Tag nach dem 3:0 des Titelverteidigers in Cadiz gewann die Mannschaft von Trainer Diego Simeone mit 2:0 (1:0) gegen SD Huesca. Die Tore für den zehnmaligen Meister gegen den Abstiegskandidaten erzielten Angel Correa (39. Minute) und Yannick Carrasco (80.). Beide hatten auch schon am vorigen Sonntag beim 5:0 gegen SD Eibar getroffen.

Atlético führt nach dem 32. Spieltag mit 73 Punkten vor dem Lokalrivalen Real (70). Durch einen 5:2 (3:1)-Heimsieg gegen Getafe verdrängte der FC Barcelona mit nunmehr 68 Zählern den FC Sevilla (67) von Platz drei. Superstar Lionel Messi (8./33. Minute) traf zweimal vor der Pause; dazu kam ein Eigentor der Gäste durch Sofian Chakla (28.). Ronald Araujo (87.) und Antoine Griezmann (90.+3 Minute/Foulelfmeter) sorgten spät noch für ein standesgemäßes Ergebnis. Getafe glich zunächst durch ein Eigentor von Clement Lenglet zum 1:1 aus (12.), der eingewechselte Enes Ünal traf per Foulelfmeter (69.).

© dpa-infocom, dpa:210422-99-315825/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7930903?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819530%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker