Serie A
AC Mailand wendet Heimniederlage in Nachspielzeit ab

Rom (dpa) - Im Kampf um die italienische Fußball-Meisterschaft hat der Tabellenzweite AC Mailand eine Niederlage erst in der Nachspielzeit noch verhindert.

Mittwoch, 03.03.2021, 23:30 Uhr aktualisiert: 03.03.2021, 23:34 Uhr
Rettete den AC Mailand: Mittelfeldspieler Franck Kessie (M) verwandelt den Elfmeter zum späten 1:1.
Rettete den AC Mailand: Mittelfeldspieler Franck Kessie (M) verwandelt den Elfmeter zum späten 1:1. Foto: Antonio Calanni

Gegen Udinese Calcio musste sich Milan ohne den verletzten Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic mit einem 1:1 (0:0) zufriedengeben. Den Ausgleichstreffer erzielte Mittelfeldspieler Franck Kessié per Handelfmeter in der 97. Minute. Rodrigo Becao hatte die Gäste in Führung gebracht (68.).

Damit hat Stadtrivale Inter (56 Punkte) am Donnerstag die Chance, mit einem Sieg gegen Parma Calcio den Vorsprung an der Tabellenspitze auf Milan (53) auf sechs Zähler auszubauen. Der Tabellendritte Atalanta Bergamo (49) gewann 5:1 (1:1) gegen Crotone Calcio. Das 1:0 erzielte der deutsche Nationalspieler Robin Gosens in der 12. Minute.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-678231/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7848874?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819530%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker