Serie A
Argentinier Higuain wechselt von Juve zu Inter Miami

Turin (dpa) - Nach dem Abschied vom italienischen Fußball-Serienmeister Juventus Turin wechselt Stürmer Gonzalo Higuain wie erwartet zu Inter Miami in die Major League Soccer.

Freitag, 18.09.2020, 16:41 Uhr aktualisiert: 18.09.2020, 16:44 Uhr
Stürmt diese Saison nicht mehr für Juventus Turin: Top-Stürmer Gonzalo Higuain verlässt die «Alte Dame».
Stürmt diese Saison nicht mehr für Juventus Turin: Top-Stürmer Gonzalo Higuain verlässt die «Alte Dame». Foto: Fabio Ferrari/Lapresse.Fabioferr

Wie der US-Club mitteilte, unterschrieb der Argentinier einen Vertrag bei dem Verein von Mitbesitzer David Beckham. Über die Dauer des Kontrakts wurde nichts mitgeteilt. Der 32 Jahre alte Higuain soll bei dem MLS-Neuling die Nummer 9 auf dem Trikot tragen.

«Es ist genau das, wonach ich gesucht haben - eine neue Erfahrung, eine neue Liga und eine wunderschöne Stadt», sagte Higuain laut der Mitteilung. «Es ist mein Ziel, all die Erfahrungen, die ich in Europa gemacht habe, weiterzugeben, und dem Team bei seiner Entwicklung zu helfen.» Inter Miami ist nach elf Spieltagen mit lediglich acht Punkten Tabellenletzter in der Eastern Conference der Major League Soccer.

Am Vorabend hatte Turin bekanntgegeben, dass der Vertrag mit dem Argentinier einvernehmlich aufgelöst worden sei. Durch die Abschreibung der Rechte an dem Spieler sei ein negativer wirtschaftlicher Effekt in Höhe von rund 18,3 Millionen Euro für das Finanzjahr 2019/20 entstanden.

Der frühere Vize-Weltmeister Higuain spielte seit 2016 für Juve und war zwischenzeitlich an den AC Mailand und den FC Chelsea ausgeliehen. In der vergangenen Saison erzielte der Nebenmann von Superstar Cristiano Ronaldo acht Treffer in 32 Partien der Serie A.

© dpa-infocom, dpa:200917-99-608304/4

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7589613?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819530%2F
Nachrichten-Ticker