Corona-Krise
PSG-Star Neymar spendet rund 940.000 Euro

Berlin (dpa) - Brasiliens Fußball-Star Neymar hat rund 940 000 Euro für Betroffene der Corona-Krise gespendet. Wie der brasilianische Fernsehsender SBT berichtete, spendete der Profi von Paris Saint-Germain einen Teil des Geldes an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef.

Freitag, 03.04.2020, 21:21 Uhr aktualisiert: 03.04.2020, 21:24 Uhr
Tut Gutes in der Corona-Krise: PSG-Star Neymar.
Tut Gutes in der Corona-Krise: PSG-Star Neymar. Foto: Guido Kirchner

Ein weiterer Teil soll an einen von Künstlern geschaffenen Solidaritätsfonds gegangen sein, der von dem mit Neymar befreundeten Moderator Luciano Huck geleitet wird.

Huck hatte jüngst in Online-Netzwerken verkündet, dass er Spenden für Armenviertel in Rio de Janeiro sammeln wolle. Neymars Manager wollte sich zu dem Fernsehbericht nicht äußern. Spenden würden nie kommentiert, hieß es.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7356904?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819530%2F
Nachrichten-Ticker