Premier League
Berater: Özil bleibt «ganz sicher» bis 2021 beim FC Arsenal

London (dpa) - Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil will seinen bis 2021 laufenden Vertrag beim FC Arsenal erfüllen. Das stellte Özils Berater Erkut Sögüt im Interview der britischen Zeitung «i» klar.

Sonntag, 01.03.2020, 13:40 Uhr aktualisiert: 01.03.2020, 13:42 Uhr
Bleibtm nach Aussage seines Beraters bis 2021 beim FC Arsenal: Mesut Özil.
Bleibtm nach Aussage seines Beraters bis 2021 beim FC Arsenal: Mesut Özil. Foto: Martin Rickett

«Er hat noch 15 Monate. Bis dahin bleibt er bei Arsenal, ganz sicher», sagte Sögüt. «Er bleibt bis zum Ende seines Vertrags. Es gibt keine Chance, dass er (vorher) geht.»

Aufgrund schwankender Leistungen Özils wurde in britischen Medien häufiger über einen vorzeitigen Abschied des Mittelfeldspielers aus London spekuliert. Unter dem neuen Arsenal-Coach Mikel Arteta spielt der 31-Jährige allerdings wieder regelmäßig, nachdem er unter dessen Vorgänger Unai Emery kaum noch zum Zuge kam.

Bereits jetzt gäbe es Angebote, berichtete Sögüt. Er wollte aber nicht ausschließen, dass Özil sogar über das Vertragsende hinaus in London bleibt. «Vielleicht hat er einen guten Saisonabschluss und eine gute nächste Saison, und der Verein bietet ihm eine Verlängerung an», sagte er. «Am Ende liegt es am Club, nicht an mir oder Mesut. Wenn der Verein ihm kein neues Angebot macht, kann er nicht bleiben. Wenn er ein Angebot vom Verein bekommt, wird er darüber nachdenken.»

Falls Özils Zeit bei den Gunners im Sommer 2021 tatsächlich endet, ist sein Berater unbesorgt, dass der Weltmeister von 2014 einen neuen Verein findet. «Er wird dann 32 Jahre alt und ablösefrei sein, das ist keine schlechte Situation», erklärte er. «Und er wird dann vermutlich 100 Millionen Follower in sozialen Medien haben, sein Marketing wird dann noch größer sein.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7303583?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819530%2F
Nachrichten-Ticker