Serie A
Juventus siegt bei AS Rom: Zwei Punkte vor Titelrivale Inter

Rom (dpa) - Juventus Turin hat den kleinen Ausrutscher von Titelrivale Inter Mailand genutzt und führt die italienischen Serie A nun mit zwei Punkten Vorsprung an.

Sonntag, 12.01.2020, 22:55 Uhr aktualisiert: 12.01.2020, 22:58 Uhr
Juventus' Cristiano Ronaldo (r) feiert nach dem zweiten Tor seiner Mannschaft mit seinen Teamkollegen.
Juventus' Cristiano Ronaldo (r) feiert nach dem zweiten Tor seiner Mannschaft mit seinen Teamkollegen. Foto: Andrew Medichini

Merih Demiral (3. Minute) und Cristiano Ronaldo (10.) per Foulelfmeter ebneten dem Rekordmeister mit ihren frühen Toren den Weg zum 2:1 (2:0)-Erfolg bei AS Rom. Diego Perotti (68.) konnte für die Gastgeber per Handelfmeter nur noch verkürzen.

Da Inter zuvor gegen den Tabellenvierten Atalanta Bergamo nur zu einem 1:1 gekommen war, verschaffte sich Juve am 19. Spieltag zur Saison-Halbzeit ein kleines Polster an der Tabellenspitze. AS Rom rutschte durch die Niederlage hinter Bergamo auf den fünften Platz ab.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7189013?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819530%2F
Nachrichten-Ticker