Vorzeitig ohne eigenes Zutun
Boca Juniors zum 32. Mal argentinischer Meister

Buenos Aires (dpa) - Der Heimatclub von Diego Maradona, die Boca Juniors aus Buenos Aires, sind vorzeitig zum 32. Mal argentinischer Fußball-Meister.

Mittwoch, 21.06.2017, 21:36 Uhr

Die Spieler der argentinischen Mannschaft Boca Juniors feiern in Bahia Blanca mit den Fans die 32. Meisterschaft.
Die Spieler der argentinischen Mannschaft Boca Juniors feiern in Bahia Blanca mit den Fans die 32. Meisterschaft. Foto: Alejandro Santa Cruz

Die Mannschaft gewann den Titel ohne eigenes Zutun, da Verfolger Banfield beim Lieblingsclub von Papst Franziskus, San Lorenzo, mit 0:1 verlor und bei nur noch einem Spiel fünf Punkte Rückstand hat. Die Meisterparty soll am 25. Juni beim Heimspiel im berühmten Stadion «Bombonera» («Pralinenschachtel») gegen Unión de Santa Fe steigen.

Der Club aus dem Arbeiter- und Hafenviertel La Boca wurde 1905 gegründet und trägt der Legende nach blau-gelbe Trikots, weil sich die Gründer zunächst nicht über die Vereinsfarben einigen konnten. Schließlich sollte die Flagge des nächsten einfahrenden Schiffes den Ausschlag geben: es war ein schwedisches.

Argentinischer Rekordmeister ist mit 36 Titeln weiterhin der große Ortsrivale River Plate.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4946747?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819530%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker