Fußball in der Krise
In Griechenland alle Meisterschaften unterbrochen

Athen (dpa) - Der griechische Fußballverband hat alle Meisterschaften des Landes unterbrochen. Grund für diese drastische Maßnahme ist, dass Unbekannte Feuer im Haus eines der drei Chefschiedsrichter des Verbandes gelegt haben.

Mittwoch, 09.11.2016, 18:28 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 09.11.2016, 18:25 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 09.11.2016, 18:28 Uhr
Wenn der Spielbetrieb ruht haben die Fans in Griechenland das Nachsehen.
Wenn der Spielbetrieb ruht haben die Fans in Griechenland das Nachsehen. Foto: Robert Ghement

Nun wird vermutet, dass hinter der Brandstiftung eine Wettmafia steckt, die zahlreiche Spiele manipuliert. Wie der Fußballverband mitteilte, werde sein Vorstand über weitere Maßnahmen beraten, wenn die Feuerwehr die genauen Umstände des Anschlags geklärt hat.

Der griechische Fußball wird seit Monaten von ähnlichen Fällen erschüttert. Die Regierung hatte im August den Beginn der Meisterschaft der Superliga für mehrere Wochen aufgeschoben. Der Weltverband FIFA setzte im vergangenen Monat einen vorläufigen Vorstand ein, der Wege zur Sanierung des griechischen Fußballs suchen soll. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4424100?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819530%2F
Nachrichten-Ticker