Unterschenkel-Tattoo
Messi lässt sich schwarzen Stutzen tätowieren

Vespasiano (dpa) - Fußball-Superstar Lionel Messi hat sich seinen linken Unterschenkel nahezu schwarz tätowieren lassen.

Mittwoch, 09.11.2016, 16:30 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 09.11.2016, 16:26 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 09.11.2016, 16:30 Uhr
Lionel Messi hat links jetzt einen schwarzen «Stützstrumpf» tätowiert.
Lionel Messi hat links jetzt einen schwarzen «Stützstrumpf» tätowiert. Foto: Douglas Magno

Bei einem Training mit der argentinischen Nationalmannschaft in Vespasiano ( Brasilien ) zeigte der Weltfußballer die außergewöhnliche Tätowierung , die einem schwarzen Fußballstutzen ähnelt. Einige seiner bisherigen Tattoos auf dem Unterschenkel , darunter ein großes Schwert und Blumen, hat sich Messi für das neue Kunstwerk offenbar großflächig übermalen lassen. Weiter auf der Wade zu sehen ist dagegen ein Fußball und eine Zehn - seine Rückennummer. Was den 29-Jährigen zu seinem neuen Tattoo bewegte, ist bislang nicht bekannt.

Messi bereitete sich mit seinen Nationalmannschaftskollegen auf das WM-Qualifikationsspiel gegen Brasilien vor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4423663?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819530%2F
Nachrichten-Ticker