DFB-Pokal
Euphorie zu groß? Drochtersen sorgt sich vor Schalke-Spiel

Drochtersen (dpa) - Nach den beiden knappen Niederlagen gegen Borussia Mönchengladbach und Bayern München ist dem Präsidenten des niedersächsischen Fußball-Regionalligisten SV Drochtersen/Assel die Euphorie vor dem nächsten DFB-Pokal-Spiel gegen den FC Schalke 04 ein bisschen zu groß.

Donnerstag, 08.08.2019, 12:36 Uhr aktualisiert: 08.08.2019, 12:40 Uhr
Will mit SV Drochtersen/Assel im Pokal für Furore sorgen: Vereinsboss Rigo Gooßen.
Will mit SV Drochtersen/Assel im Pokal für Furore sorgen: Vereinsboss Rigo Gooßen. Foto: Carmen Jaspersen

«Die Erwartungen sind mir hier teilweise zu hoch. Nur weil wir zweimal nur 1:0 verloren haben, heißt das nicht, dass wir das dritte Spiel gewinnen», sagte der Vereinschef Rigo Gooßen in einer Talk-Runde des «Stader Tageblatts». «Jeder Spieler würde einen an die Backen bekommen, wenn er so denken würde. Das wäre der erste Schritt, um so ein Spiel hoch zu verlieren.»

Der Viertligist aus dem Landkreis Stade trifft im DFB-Pokal zum dritten Mal auf einen Bundesliga-Club. Anpfiff gegen Schalke ist am Samstag um 15.30 Uhr. «So ein Spiel bedeutet: Jeder Spieler hat einen Gegenspieler, der klar besser ist. Es würde schon einer Sensation gleichkommen, wenn wir das Spiel lange offen halten», sagte Gooßen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6835153?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819524%2F
Nachrichten-Ticker