Unsportliches Fan-Verhalten
20.000-Euro-Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fans im DFB-Pokalspiel beim TuS Rot-Weiß Koblenz ist Bundesligist Fortuna Düsseldorf vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro verurteilt worden, teilte der DFB mit.

Mittwoch, 19.09.2018, 16:42 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 19.09.2018, 16:40 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 19.09.2018, 16:42 Uhr
Düsseldorfer Fans brennen beim Pokalspiel der fortuna bei Rot-Weiß Koblenz Pyrotechnik ab.
Düsseldorfer Fans brennen beim Pokalspiel der fortuna bei Rot-Weiß Koblenz Pyrotechnik ab. Foto: Thomas Frey

Während der Erstrundenbegegnung am 19. August (5:0 für Düsseldorf) waren im Gäste-Zuschauerbereich 16 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt und teilweise Richtung Spielfeld geworfen worden. Die Fortuna hat dem damit rechtskräftigen Urteil zugestimmt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6064367?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819524%2F
Nachrichten-Ticker