Fußball
Freiburg sicher in nächster Runde - Vier Petersen-Tore

Norderstedt (dpa) - Der SC Freiburg ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und sicher in die 2. Runde des DFB-Pokalwettbewerbs eingezogen. Beim Hamburger Fußball-Oberligisten Barmbek-Uhlenhorst setzte sich der Bundesliga-Absteiger in Norderstedt mit 5:0 (2:0) durch.

Sonntag, 09.08.2015, 16:44 Uhr

Nils Petersen trifft auch im Pokalwettbewerb für den SC Freiburg.
Nils Petersen trifft auch im Pokalwettbewerb für den SC Freiburg. Foto: Axel Heimken

Vor 4600 Zuschauern erzielte Torjäger Nils Petersen (2., 45., 61., 63. Minute) vier Treffer, einmal war Julian Schuster (71.) für den SCF (71.) erfolgreich. Die Gäste entwickelten von der ersten Minute an viel Offensivdruck. Nach einem Zuspiel von Maximilian Philipp gelangte Petersen in den Strafraum und sorgte für die frühe Führung. Die Gastgeber fanden nur langsam in das Spiel. Direkt vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Petersen im Nachschuss auf 0:2. Philipp hatte zuvor nur den Pfosten getroffen.

In der zweiten Halbzeit schwanden bei den Hanseaten mehr und mehr die Kräfte, so dass Freiburg nun die komplette Spielkontrolle übernahm. Petersen und Schuster nutzten dies für drei weitere Treffer. Beste Gelegenheit der Gastgeber im zweiten Durchgang war ein Freistoß von Marc Henry Lange, der aber knapp über das Tor strich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3433806?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819524%2F
Nachrichten-Ticker