Champions League
Gnabry in Moskau auf der Bank - Atlético-Siegerelf startet

Moskau (dpa) - Trainer Hansi Flick bietet im Auswärtsspiel des FC Bayern München gegen Lokomotive Moskau exakt die Elf auf, die auch vor einer Woche zum Start in die Champions League beim 4:0 gegen Atlético Madrid begonnen hatte.

Dienstag, 27.10.2020, 18:07 Uhr aktualisiert: 27.10.2020, 18:12 Uhr
Lässte Serge Gnabry in Moskau vorerst auf der Bank: Bayern-Coach Hansi Flick.
Lässte Serge Gnabry in Moskau vorerst auf der Bank: Bayern-Coach Hansi Flick. Foto: Matthias Balk

Der in der Fußball-Bundesliga gesperrte Franzose Corentin Tolisso agiert damit wieder zentral im offensiven Mittelfeld. Thomas Müller rückt auf den rechten Flügel.

Im Vergleich zum 5:0 gegen Eintracht Frankfurt am vergangenen Wochenende wechselt Flick viermal. Neben Tolisso kehren Benjamin Pavard, Niklas Süle und Lucas Hernández zurück in die Abwehrreihe.

Die Nationalspieler Serge Gnabry und Leroy Sané sitzen zunächst auf der Bank. Trotz hoher Corona-Infektionszahlen in der russischen Hauptstadt wird das Gruppenspiel in der RŽD-Arena vor Zuschauern ausgetragen. Beim Betreten des Stadions wurde bei den Fans die Temperatur gemessen. Außerdem besteht eine Maskenpflicht.

© dpa-infocom, dpa:201027-99-103492/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7651137?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819526%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker