2. Liga
Dresdner Arena heißt wieder Rudolf-Harbig-Stadion

Dresden (dpa) - Die Dresdner Fußball-Arena heißt wieder Rudolf-Harbig-Stadion. Das gab Dynamo-Präsident Andreas Ritter vor der Nachholpartie der 2. Fußball-Bundesliga zwischen Dynamo Dresden und dem Hamburger SV bekannt.

Dienstag, 18.09.2018, 19:54 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.09.2018, 19:51 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 18.09.2018, 19:54 Uhr
Die Spielstätte von Dynamo Dresden heißt wieder Rudolf-Harbig-Stadion.
Die Spielstätte von Dynamo Dresden heißt wieder Rudolf-Harbig-Stadion. Foto: Sebastian Kahnert

In einer von den neuen Inhabern der Namensrechte initiierten Fan-Befragung votierten 54,34 Prozent für Harbig-Stadion, 45,66 Prozent hätten gern den Namen Dynamo-Stadion zurückbekommen. Beide Stadionnamen gab es in der ruhmreichen Vergangenheit des achtmaligen DDR-Meisters. Zuletzt hatte die Arena den Namen DDV-Stadion getragen. Der 1913 in Dresden geborene Harbig war ein erfolgreicher deutscher Mittelstreckenläufer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6062694?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819520%2F
Nachrichten-Ticker