«Gefahr ist sehr groß»
Hannover-Boss Kind hat Angst vor Mittelmaß

Hannover (dpa) - Clubchef Martin Kind sieht im Falle eines verpassten Aufstiegs große Probleme für den Fußball-Zweitligisten Hannover 96. «Die Gefahr ist sehr groß - und da gibt es in der 2. Liga einige Beispiele - dass man dann im Mittelmaß versinkt», sagte Kind der «Bild».

Montag, 27.03.2017, 11:49 Uhr

Martin Kind, Präsident von Hannover 96.
Martin Kind, Präsident von Hannover 96. Foto: Peter Steffen

Daher sei der Erstliga-Absteiger finanziell «ein deutliches Risiko eingegangen. Zusammen mit Stuttgart haben wir die teuerste Mannschaft.» Hannover 96 liegt derzeit auf Platz vier der Tabelle. Vor einer Woche hat Hannover Trainer Daniel Stendel freigestellt und André Breitenreiter als Coach verpflichtet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4729725?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819520%2F
Nachrichten-Ticker