2. Bundesliga - Archiv


Sa., 04.03.2017

Auch St. Pauli gewinnt Abstiegsbedrohter KSC überrascht mit Sieg gegen Hannover

Der KSC besiegte Hannover 96 mit 2:0.

Karlsruhe (dpa) - Der Karlsruher SC hat nach dem 0:5-Debakel beim FC St. Pauli eine Reaktion gezeigt und mit einem Sieg gegen Aufstiegskandidat Hannover 96 überrascht.  Von dpa


Sa., 04.03.2017

Überraschung KSC besiegt Aufstiegskandidat Hannover mit 2:0

Der Karlsruher Dimitris Diamantakos bejubelt seinen Treffer zum 2:0 gegen Hannover 96.

Karlsruhe (dpa) - Der Karlsruher SC hat nach dem 0:5-Debakel beim FC St. Pauli eine Reaktion gezeigt und mit einem Sieg gegen Aufstiegskandidat Hannover 96 überrascht. Die abstiegsbedrohten Badener setzten sich verdient 2:0 (1:0) gegen die Niedersachsen durch. Von dpa


Sa., 04.03.2017

Aufschwung fortgesetzt St. Pauli gewinnt mit 2:1 bei 1860 München

Aziz Bouhaddouz (l) erzielte den Siegtreffer für den St. Pauli.

München (dpa) - Der FC St. Pauli hat seinen Aufschwung in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt und den TSV 1860 München wieder mit in den Abstiegskampf gerissen. Von dpa


Fr., 03.03.2017

Düsseldorf siegt spät Union Berlin auf einem Aufstiegsplatz

Die Mannschaft von Union Berlin jubelt über das 1:0 gegen die Würzburger Kickers.

Union Berlin setzt Hannover 96 im Aufstiegskampf unter Druck. Mit dem 2:0-Sieg gegen Würzburg ziehen die Köpenicker an Hannover vorbei auf den zweiten Tabellenplatz. Düsseldorf beendet auf den letzten Drücker seine Sieglos-Serie. Von dpa


Fr., 03.03.2017

2:1 gegen Bochum Fortuna Düsseldorf beendet Sieglos-Serie

Düsseldorfs Rouwen Henning (r) jubelt mit Kevin Akpoguma über das 1:1.

Bochum (dpa) - Ihlas Bebou hat die Talfahrt von Fortuna Düsseldorf in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Am Freitag erzielte Bebou mit einem Foulelfmeter in der Nachspielzeit (90.+3) den 2:1 (0:1)-Siegtreffer für die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel im Derby gegen den VfL Bochum. Von dpa


Fr., 03.03.2017

Dynamo gegen FCK 3:3 Union Berlin auf Erstligakurs - Düsseldorf siegt

Die Mannschaft von Union Berlin jubelt über das 1:0 gegen die Würzburger Kickers.

Düsseldorf (dpa) - Der 1. FC Union Berlin nimmt den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga weiter fest ins Visier. Zum Auftakt des 23. Spieltags in der 2. Liga bezwang das Team von Trainer Jens Keller am Freitag die Würzburger Kickers mit 2:0 (1:0) und kletterte vorerst auf den zweiten Tabellenplatz. Von dpa


Fr., 03.03.2017

Fußball Dresden dreht Spiel zum 3:3 gegen Kaiserslautern

Dresdens Jannik Müller (r) kommt vor Kaiserslauterns Daniel Halfar an den Ball.

Dresden (dpa) - Dynamo Dresden hat auch das fünfte Heimspiel in Serie nicht gewonnen. Die Sachsen drehten am Freitag zwar einen 0:2-Rückstand gegen den 1. FC Kaiserslautern in eine Führung. Doch die Gäste schafften noch den Ausgleich zum 3:3 (2:2). Von dpa


Fr., 03.03.2017

46 Minuten ein Mann weniger Union Berlin schlägt Würzburger Kickers

Guter Auftakt: Sebastian Polter jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 für Union Berlin.

Berlin (dpa) - Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin ist weiter auf Aufstiegskurs. Durch den etwas mühsamen 2:0 (1:0)-Sieg über die Würzburger Kickers kletterten die Berliner, die auf ihren verletzten Stamm-Torhüter Jakob Busk verzichten mussten, auf den zweiten Tabellenplatz. Von dpa


Fr., 03.03.2017

Mit Fotostrecke & Video "Großen Mist gebaut": Aus für Weltmeister Großkreutz beim VfB

Kevin Großkreutz gab unter Tränen nach der Trennung vom VfB ein Statement ab.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart beendet die Zusammenarbeit mit Kevin Großkreutz. Für den Aufstieg braucht der Verein Ruhe - und keine Negativ-Schlagzeilen. Der Nationalspieler will sich erst einmal vom Profi-Fußball zurückziehen. Von dpa


Fr., 03.03.2017

Porträt Absturz eines Weltmeisters: Großkreutz und sein Privatleben

Kevin Großkreutz sorgte in der Vergangenheit schon oft für Aufsehen.

2014 ist Kevin Großkreutz Fußball-Weltmeister geworden. Knapp drei Jahre später haben Karriere und Ruf des früheren Dortmunders mächtig gelitten. Seine Zeit beim Zweitligisten VfB Stuttgart ist nach einer Schlägerei vorbei. Er geht unter Tränen. Von dpa


Do., 02.03.2017

Trainer Wolf ist sauer VfB erwägt Konsequenzen für Prügel-Opfer Großkreutz

Trainer Wolf ist sauer : VfB erwägt Konsequenzen für Prügel-Opfer Großkreutz

Kevin Großkreutz war die Negativ-Schlagzeilen in Stuttgart los. Doch wieder wird über den Weltmeister diskutiert: Wie konnte er mitten in der Nacht Opfer einer Prügel-Attacke werden? Trainer Wolf ist sauer. Von dpa


Do., 02.03.2017

KSC nur Tabellen-17. Mirko Slomka läuft vor Duell mit Ex-Club die Zeit davon

KSC nur Tabellen-17. : Mirko Slomka läuft vor Duell mit Ex-Club die Zeit davon

Der Karlsruher SC steht mit Trainer Mirko Slomka auf einem Abstiegsplatz. Nicht nur die Formkurve zeigt steil nach unten, auch der ersehnte «Slomka-Effekt» droht vor den richtungsweisenden Spielen gegen Hannover und in Aue zu verpuffen. Von dpa


Mi., 01.03.2017

Kopf- und planlos Die wichtigsten Fragen zur Auer Krise

Wie es in Aue nach dem Rücktritt von Trainer Pavel Dotchev (r) genau weitergeht, ist noch unklar. Präsident Helge Leonhardt (l) ist gefordert.

Gut gedacht, schlecht gemacht. Der FC Erzgebirge Aue wollte seinen verdienstvollen Trainer Pavel Dotchev würdig verabschieden. Die Pressekonferenz wurde aber zur Farce, die Vereinsführung hinterließ einen planlosen Eindruck. Von dpa


Di., 28.02.2017

2. Liga Dotchev tritt zurück - Schlusslicht Aue sucht neuen Coach

Aues Präsident Helge Leonhardt (l) verabschiedet Trainer Pavel Dotchev.

In einer denkwürdigen Pressekonferenz hat Trainer Pavel Dotchev unter Tränen seinen Rücktritt erklärt. Einen Nachfolger gibt es derzeit nicht. Der Tabellenletzte FC Erzgebirge Aue gibt derzeit ein chaotisches Bild ab. Von dpa


Di., 28.02.2017

2. Liga Ruhe bewahrt: St. Pauli setzt Aufwärtstrend fort

Die Spieler des FC St. Pauli wurden von ihren Fans gefeiert.

Der FC St. Pauli hat seinen Aufwärtstrend in der 2. Liga fortgesetzt und nach fünf Monaten erstmals die Abstiegsränge verlassen. Es scheint belohnt zu werden, dass die Verantwortlichen auch in prekärer Lage die Ruhe bewahrt haben. Von dpa


Mo., 27.02.2017

Duell der Abstiegskandidaten 5:0 - St. Pauli deklassiert Karlsruhe

Der dreifache Torschütze Aziz Bouhaddouz gewinnt das Laufduell gegen Karlsruhes Dennis Kempe.

Hamburg (dpa) - Dem FC St. Pauli ist im Überlebenskampf der 2. Fußball-Bundesliga der erhoffte Befreiungsschlag geglückt. Im Duell der Abstiegskandidaten fegte der Kiezclub den Karlsruher SC 5:0 (1:0) vom Platz und rückte erstmals seit fünf Monaten auf Nichtabstiegsplatz 15 vor. Von dpa


Mo., 27.02.2017

Oberschenkelverletzung Union Berlin muss auf Stammkeeper Jakob Busk verzichten

Union-Torwart Jakob Busk fällt wegen einer Oberschenkelverletzung mehrere Wochen aus.

Berlin (dpa) - Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin muss vorläufig auf seinen Stamm-Torhüter Jakob Busk verzichten. Der Däne zog sich im Heimspiel gegen den 1860 München am vergangenen Freitag eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zu und steht den Eisernen mehrere Wochen nicht zur Verfügung. Von dpa


Mo., 27.02.2017

Verdacht bestätigt Stuttgarts Torjäger Terodde mit Nasenbeinbruch

Mit gebrochner Nase erzielt Stuttgarts Simon Terodde (l) das Tor zur 1:0-Führung gegen Kaiserslautern.

Stuttgart (dpa) - Bei Stürmer Simon Terodde vom VfB Stuttgart hat sich der Verdacht auf einen Nasenbeinbruch bestätigt. Das ergab eine Untersuchung am Montag, wie der Tabellenführer mitteilte. Von dpa


So., 26.02.2017

96 Verlierer des Spieltags VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Stuttgarts Christian Gentner (l) gewinnt das Kopfballduell gegen Kaiserslauterns Christoph Moritz.

Beim VfB Stuttgart wächst der Glaube an den Wiederaufstieg. Nach dem 2:0 über Kaiserslautern bleiben die Schwaben in diesem Jahr weiter ohne Verlustpunkt. Ähnlich erfolgreich ist derzeit nur Union Berlin. Dagegen musste Aue einen Rückschlag im Abstiegskampf verkraften. Von dpa


So., 26.02.2017

Heimniederlage Nürnberg verliert gegen Angstgegner VfL Bochum 0:1

Die Spieler des VfL Bochum bejubeln das Tor zum 1:0 durch Nils Quaschner (r) im Spiel gegen Nürnberg.

Nürnberg (dpa) - Für den 1. FC Nürnberg bleibt der VfL Bochum ein Angstgegner in der 2. Fußball-Bundesliga. Der «Club» verlor eine Woche vor dem emotionsgeladenen Franken-Derby in Fürth gegen die Westfalen mit 0:1 (0:1). Von dpa


So., 26.02.2017

Herber Rückschlag Aue verliert Sachsen-Derby gegen Dynamo Dresden 1:4

Herber Rückschlag : Aue verliert Sachsen-Derby gegen Dynamo Dresden 1:4

Aue (dpa) - Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat im Kampf um den Klassenverbleib einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Im Duell der Aufsteiger verloren die Erzgebirgler am Sonntag zu Hause gegen Dynamo Dresden mit 1:4 (0:4) und bleiben nach fünf Punkten aus fünf Rückrundenspielen Tabellenletzter. Von dpa


So., 26.02.2017

Tabellenführung ausgebaut VfB Stuttgart mit 2:0-Sieg gegen Kaiserslautern

Stuttgarts Spieler feiern das Tor von Simon Terodde zum 1:0.

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart hat den Ausrutscher von Hannover 96 ausgenutzt und seine Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga ausgebaut. Von dpa


Sa., 25.02.2017

Düsseldorf weiter sieglos Rückschlag für Hannover: Nur 2:2 gegen Bielefeld

Hannovers Salif Sané (l) und Bielefelds Fabian Klos kämpfen um den Ball.

Hannover (dpa) - Hannover 96 hat im Aufstiegskampf der zweiten Fußball-Bundesliga einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Niedersachsen kamen gegen Arminia Bielefeld nicht über ein 2:2 (1:2) hinaus. Von dpa


Sa., 25.02.2017

Enges Aufstiegsrennen Rückschlag für Hannover: Nur 2:2 gegen Bielefeld

96-Profi Miiko Albornoz (r) blockt einen Schuss von Christoph Hemlein.

Hannover (dpa) - Hannover 96 hat im Aufstiegskampf der zweiten Fußball-Bundesliga einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Niedersachsen kamen gegen Arminia Bielefeld nicht über ein 2:2 (1:2) hinaus. Von dpa


Sa., 25.02.2017

Neun Ligaspiele ohne Dreier Düsseldorf erneut ohne Sieg: Nullnummer gegen Heidenheim

Der Düsseldorfer Kevin Akpoguma (l) und der Heidenheimer John Verhoek im Zweikampf.

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf wartet in der 2. Bundesliga weiter auf den ersten Sieg in der Rückrunde. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel musste sich mit einem 0:0 im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim begnügen und konnte auch das neunte Ligaspiel hintereinander nicht gewinnen. Von dpa


201 - 225 von 5833 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige