Leipziger Nationalspieler
Klostermann macht RB Hoffnung auf Verbleib

Leipzig (dpa) – Nationalspieler Lukas Klostermann kann sich einen langfristigen Verbleib bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig sehr gut vorstellen.

Donnerstag, 27.02.2020, 09:01 Uhr aktualisiert: 27.02.2020, 09:04 Uhr
Fühlt sich bei RB Leipzig wohl: Lukas Klostermann.
Fühlt sich bei RB Leipzig wohl: Lukas Klostermann. Foto: Jan Woitas

«Natürlich hat RB Chancen. Ich spiele meine sechste Saison in Leipzig, wurde hier zum Bundesligaspieler und Nationalspieler», sagte Klostermann in einem Interview der «Leipziger Volkszeitung». Der Vertrag des 23 Jahre alten Abwehrspielers bei den Sachsen läuft noch bis zum 30. Juni 2021. Klostermann erklärte, dass ihn «mit RB nach sechs gemeinsamen Jahren mehr verbindet als ein Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis».

Die Leipziger sind als Tabellenzweiter der Bundesliga derzeit ärgster Verfolger des FC Bayern München. In der Champions League hat sich RB durch einen 1:0-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel bei Tottenham Hotspur eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 10. März geschaffen. «Wenn wir uns wieder für die Champions League qualifizieren und das Rückspiel gegen Tottenham erfolgreich gestalten, wäre das schon großartig. Aber warum sollten wir nicht träumen von Dingen, die man anfassen und in die Luft strecken kann? Träumen ist erlaubt», sagte Klostermann zu seinen persönlichen Zielen mit RB in dieser Saison.

Der Abwehrspieler betonte zudem, dass das Spiel von RB zwar leicht aussehe, aber «auf harter Arbeit, ständigen Wiederholungen und Selbstkritik» basiere. «Wir sind längst nicht am Ende der Fahnenstange. Unser Coach hat selbst nach dem 5:0 auf Schalke das ein oder andere Haar in der Suppe gefunden», äußerte Klostermann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7297973?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819518%2F
Nachrichten-Ticker