Verletzung am Sprunggelenk
Wolfsburger Camacho muss operiert werden

Wolfsburg (dpa) - Der Wolfsburger Kapitän Ignacio Camacho muss nun doch am Sprunggelenk operiert werden und wird länger ausfallen.

Dienstag, 07.11.2017, 16:58 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 07.11.2017, 16:56 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 07.11.2017, 16:58 Uhr
VfL-Spieler Ignacio Camacho (M) geht beim Spiel gegen Hannover 96 humpelnd vom Platz.
VfL-Spieler Ignacio Camacho (M) geht beim Spiel gegen Hannover 96 humpelnd vom Platz. Foto: Peter Steffen

Nachuntersuchungen haben nach Angaben des Fußball-Bundesligisten ergeben, dass eine konservative Behandlung bei dem Mittelfeldspieler nicht ausreicht. Der 27 Jahre alte Spanier hatte sich vor zwei Wochen beim 1:0-Sieg des VfL im DFB-Pokal gegen Hannover 96 verletzt. Der aus Malaga gekommen Profi hatte sich beim VfL auf Anhieb einen Stammplatz erkämpft und absolviert bisher neun Punktspiele.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5272919?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819516%2F819518%2F
Nachrichten-Ticker